Das tägliche Wort Gottes | „Menschen mit einer veränderten Disposition sind jene, die in die Wirklichkeit von Gottes Worten eingetreten sind“ | Auszug 538

Vor allen Dingen besteht der erste Schritt des Weges des Heiligen Geistes im Menschen darin, das menschliche Herz fort von Leuten, Ereignissen und Dingen zu lenken und hinein in Gottes Worte und im menschlichen Herz den Glauben zu bewirken, dass Gottes Worte frei von jedem Zweifel und vollkommen wahr sind. Wenn du an Gott glaubst, musst du an Seine Worte glauben; wenn du viele Jahre lang an Gott geglaubt hast, aber nicht den Weg kennst, den der Heilige Geist einschlägt, bist du dann wirklich gläubig? Um ein normales menschliches Leben zu erreichen, – ein normales menschliches Leben mit einer normalen Beziehung zu Gott – musst du zuerst an Seine Worte glauben. Wenn du den ersten Schritt des Werkes, das der Heilige Geist in den Menschen vollbringt, nicht geschafft hast, dann hast du keine Grundlage. Wenn selbst das grundlegendste aller Prinzipien über deinen Verstand hinausgeht, wie wirst du dann den Weg beschreiten, der vor dir liegt? Den Fuß auf den richtigen Weg zu setzen, auf welchem Gott den Menschen vervollkommnet, bedeutet, den richtigen Weg des gegenwärtigen Werkes des Heiligen Geistes zu betreten; es bedeutet, den Fuß auf den Weg zu setzen, den der Heilige Geist nimmt. In diesem Moment ist der Weg, den der Heilige Geist nimmt, Gottes gegenwärtige Worte. Wenn Menschen den Weg des Heiligen Geistes betreten wollen, müssen sie somit die gegenwärtigen Worte des menschgewordenen Gottes befolgen sowie sie essen und trinken. Das Werk, das Er vollbringt, ist das Werk der Worte; alles hat seinen Anfang in Seinen Worten, und alles wird auf Seinen Worten, Seinen gegenwärtigen Worten, erbaut. Ob es darum geht, sich über den menschgewordenen Gott sicher zu sein oder den menschgewordenen Gott zu kennen – es erfordert jeweils, sich mehr um Seine Worte zu bemühen. Andernfalls können die Menschen nichts erreichen und werden das Nachsehen haben. Nur dadurch, dass die Menschen auf der Grundlage aufbauen, Gottes Worte zu essen und zu trinken, und Ihn so kennenlernen und lernen, Ihn zufriedenzustellen, können sie Schritt für Schritt eine normale Beziehung zu Gott aufbauen. Um mit Gott zu kooperieren, gibt es für den Menschen nichts Besseres, als Seine Worte zu essen und zu trinken und sie in die Praxis umzusetzen. Eine solche Praxis befähigt sie am besten, in ihrem Zeugnis für Gottes Volk standhaft zu sein. Wenn die Menschen den Wesenskern von Gottes gegenwärtigen Worten verstehen und sie befolgen können, leben sie auf dem Weg, auf dem man vom Heiligen Geist geführt wird, und sie haben den richtigen Weg für Gottes Vervollkommnung des Menschen eingeschlagen. Früher konnten die Menschen Gottes Wirken einfach dadurch erlangen, dass sie Gottes Gnade suchten oder dadurch, dass sie Frieden und Freude suchten – doch jetzt sind die Dinge anders. Ohne die Worte des menschgewordenen Gottes, ohne die Wirklichkeit Seiner Worte, können die Menschen Gottes Anerkennung nicht gewinnen und werden alle von Gott beseitigt werden. Um ein normales geistliches Leben zu erlangen, sollten die Menschen zunächst Gottes Worte essen und trinken und sie in die Praxis umsetzen, und dann auf dieser Grundlage eine normale Beziehung mit Gott aufbauen. Wie kooperierst du? Wie bist du im Zeugnis für Gottes Volk standhaft? Wie baust du eine normale Beziehung zu Gott auf?

Wie du erkennst, ob du in deinem täglichen Leben eine normale Beziehung zu Gott hast:

1. Glaubst du an Gottes eigenes Zeugnis?

2. Glaubst du in deinem Herzen, dass Gottes Worte wahr und unfehlbar sind?

3. Bist du jemand, der Seine Worte in die Praxis umsetzt?

4. Hältst du dich treu an Seinen Auftrag? Was tust du, um Seinen Auftrag treu zu erfüllen?

5. Erfolgen alle deine Handlungen, um Gott zufriedenzustellen und Ihm treu zu sein?

Anhand der oben aufgeführten Punkte kannst du Bilanz darüber ziehen, ob du in der gegenwärtigen Phase eine normale Beziehung zu Gott hast.

Wenn du imstande bist, Gottes Auftrag anzunehmen, Seine Verheißung anzunehmen und dem Weg des Heiligen Geistes zu folgen, dann folgst du dem Willen Gottes. Ist dir der Weg des Heiligen Geistes innerlich klar? Handelst du im Augenblick in Übereinstimmung mit dem Weg des Heiligen Geistes? Nähert sich dein Herz Gott? Willst du mit dem neuesten Licht des Heiligen Geistes Schritt halten? Willst du von Gott gewonnen werden? Willst du eine Manifestation von Gottes Herrlichkeit auf Erden werden? Bist du entschlossen, das zu erreichen, was Gott von dir verlangt? Wenn die Entschlossenheit zur Kooperation in dir vorhanden ist und du die Entschlossenheit hast, Gott zufriedenzustellen, wenn die Worte Gottes gesprochen werden, – wenn dies deine Geisteshaltung ist – dann bedeutet das, dass Gottes Worte in deinem Herzen Frucht getragen haben. Wenn dir eine solche Entschlossenheit fehlt, wenn du keine Ziele hast, die du verfolgst, bedeutet das, dass dein Herz nicht von Gott bewegt worden ist.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp