Das tägliche Wort Gottes | „Die Erfahrungen von Petrus: Sein Wissen um Züchtigung und Urteil“ | Auszug 528

Für diejenigen, die vollkommen gemacht werden sollen, ist dieser Schritt des Werkes des Erobertwerdens unerlässlich. Erst wenn der Mensch erobert wurde, kann er das Werk des Vollkommen-gemacht-Werdens erfahren. Es liegt kein großer Wert darin, lediglich die Rolle des Erobertwerdens aufzuführen, was dich nicht für den Gebrauch durch Gott geeignet machen wird. Du wirst nicht die Möglichkeit haben, deine Rolle in der Verbreitung des Evangeliums zu spielen, denn du strebst das Leben nicht an und strebst nicht nach den Veränderungen und der Erneuerung deiner selbst, und so hast du keine wirkliche Lebenserfahrung. Während dieser schrittweisen Arbeit handeltest du einst als Dienender und als Kontrastfigur, aber wenn du es letztendlich nicht anstrebst, Petrus zu sein, und dein Streben nicht der Art entspricht, mit der Petrus vollkommen gemacht wurde, dann wirst du selbstverständlich keine Veränderungen in deiner Disposition erfahren. Wenn du jemand bist, der es anstrebt, vollkommen gemacht zu werden, dann wirst du Zeugnis abgelegt haben und du wirst sagen: „In diesem schrittweisen Werk Gottes habe ich Gottes Arbeit der Züchtigung und des Gerichts angenommen und obwohl ich großes Leid ertragen habe, so habe ich erfahren, wie Gott den Menschen vollkommen macht. Ich habe die von Gott getane Arbeit erlangt, ich habe Kenntnis des gerechten Gottes gehabt und Seine Züchtigung hat mich gerettet. Seine gerechte Disposition ist über mich gekommen und hat mir Segen und Gnade gebracht. Sein Urteil und Seine Züchtigung haben mich beschützt und gereinigt. Wäre ich nicht von Gott gezüchtigt und gerichtet worden, und wären die harten Worte Gottes nicht über mich gekommen, so hätte ich Gott nicht gekannt, noch hätte ich gerettet werden können. Heute erkenne ich, dass man als Geschöpf nicht nur alle vom Schöpfer gemachten Dinge genießt, sondern noch wichtiger, dass alle Geschöpfe die gerechte Disposition Gottes und Sein gerechtes Urteil genießen sollten, denn Gottes Disposition ist des Menschen Freude würdig. Als ein Geschöpf, das von Satan verdorben wurde, sollte man Gottes gerechte Disposition genießen. In Seiner gerechten Disposition liegen Züchtigung und Urteil, und darüber hinaus liegt darin große Liebe. Obgleich ich unfähig bin, Gottes Liebe heute gänzlich zu erlangen, hatte ich das Glück, sie zu sehen, und damit bin ich gesegnet worden.“ Das ist der Weg, den diejenigen gehen, die es erfahren, vollkommen gemacht zu werden, und die Kenntnis, von der sie sprechen. Solche Menschen sind genauso wie Petrus; sie haben dieselben Erfahrungen wie Petrus. Solche Menschen sind es auch, die das Leben erlangt haben und die die Wahrheit besitzen. Wenn der Mensch bis zum Ende Erfahrungen macht, so wird er sich bei Gottes Gericht unvermeidlich von Satans Einfluss befreien und von Gott gewonnen werden.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Bist du jemand, der die Perfektion durch Gott sucht?

Wenn du danach strebst, vervollkommnet zu werden, dann wirst du Zeugnis ablegen, sagen: „Durch jeden einzelnen Schritt, den Gott tut, akzeptier ich das Werk der Züchtigung und des Urteils. Obwohl ich gelitten hab, hab ich Gottes Werk erlangt, Seine Gerechtigkeit erfahr’n und weiß, wie Er uns vollkommen macht.

Gottes gerechte Disposition kam über mich, gab mir Segen und auch Gnade. Sein Urteil hat mich gerettet, gereinigt und beschützt. Durch Seine harten Worte, Züchtigung und Sein Urteil bin ich gerettet und kenne Ihn.“ Das ist der Weg derer, die vervollkommnet werden; das ist das Wissen, von dem sie sprechen. Diese Menschen haben das Leben gewonnen wie Petrus, sie besitzen Gottes Wahrheit. Wenn sie diesen Weg befolgen ganz bis zum Ende, werden Züchtigung und Urteil sie dann reinigen, sie werden frei von Satans Einfluss sein, gewonnen von Gott.

Ich hab jetzt erkannt, dass wir als Gottes Geschöpfe nicht nur alles, was Er geschaffen hat, genießen können, sondern, was viel wichtiger ist, Seine gerechte Disposition und Sein gerechtes Urteil spüren sollten.

Denn es lohnt sich, sie auszukosten, Seine Disposition, und verderbte Wesen sollten sie schätzen, Seine Gerechtigkeit. Neben Urteil und Züchtigung gibt es auch große Liebe. Auch wenn ich sie nicht ganz gewinne, ist es ein Segen, sie zu kennen. Das ist der Weg derer, die vervollkommnet werden; das ist das Wissen, von dem sie sprechen. Diese Menschen haben das Leben gewonnen wie Petrus, sie besitzen Gottes Wahrheit. Wenn sie diesen Weg befolgen ganz bis zum Ende, werden Züchtigung und Urteil sie dann reinigen, sie werden frei von Satans Einfluss sein, gewonnen von Gott, von Gott.

aus „Folge dem Lamm und singe neue Lieder“

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte