Das tägliche Wort Gottes | „Der religiöse Dienst muss bereinigt werden“ | Auszug 456

Ab heute wird Gott formal diejenigen vervollkommnen, die keine religiösen Vorstellungen haben, die bereit sind, ihr altes Selbst beiseite zu legen und einfach Gott gehorchen und Er wird die perfektionieren, die sich nach dem Wort Gottes sehnen. Diese Menschen sollten aufstehen und Gott dienen. In Gott gibt es eine endlose Fülle und eine grenzenlose Weisheit. Seine erstaunliche Arbeit und Seine kostbaren Worte sind dazu da, dass mehr Menschen sie genießen können. Es scheint so, als können diese neuen Dinge nicht von denen mit religiösen Vorstellungen akzeptiert werden, diejenigen, die den Vorrang annehmen und diejenigen, die ihr altes Selbst nicht beiseitelegen. Der Heilige Geist hat keine Chance, diese Menschen zu vervollkommnen. Wenn eine Person nicht den Willen hat zu gehorchen und es ihr nicht nach dem Wort Gottes dürstet, dann wird sie nicht in der Lage sein, diese neuen Dinge zu empfangen. Sie werden einfach immer rebellischer, immer gerissener werden und am Ende auf dem falschen Weg landen. Im jetzigen Werk Gottes wird Er mehr Menschen aufrichten, die Ihn wirklich lieben und das neue Licht annehmen können. Und Er wird die religiösen Beamten, die ihren Vorrang zur Schau stellen, beseitigen. Er will keine einzige Person, die sich der Veränderung widersetzt. Willst du einer von denen sein? Führst du deinen Dienst nach deinen eigenen Vorlieben aus oder tust du das, was Gott will? Das ist etwas, das du für dich selbst wissen musst. Bist du einer der religiösen Beamten oder bist du ein neugeborenes Wesen, das von Gott perfekt gemacht wird? Wie viel deines Dienstes wird vom Heiligen Geist gelobt? An wie viel davon wird Gott Sich nicht einmal erinnern? Nach vielen Jahren des Dienens, was für einen Unterschied hast du in deinem Leben verwirklicht? Bist du dir über all dies im Klaren? Wenn du echten Glauben hast, wirst du deine alten religiösen Vorstellungen beiseite werfen und Gott in einer neuen Weise dienen. Wenn du jetzt aufstehst, ist es noch nicht zu spät. Alte religiöse Vorstellungen erdrosseln das Leben eines Menschen. Die Erfahrung, die ein Mensch erwirbt, führt ihn von Gott weg, um die Dinge auf seine eigene Weise zu tun. Wenn du diese Dinge nicht aufgibst, werden sie zu einem Stolperstein für dein Wachstum im Leben werden. Gott hat immer diejenigen, die Ihm dienen, perfektioniert. Er gibt sie nicht leicht auf. Es gibt nur dann eine Zukunft für dich, wenn du wirklich das Urteil und die Züchtigung von Gottes Wort akzeptierst, wenn du deine alten religiösen Praktiken und Lehren beiseitelegen kannst und wenn du die Verwendung von alten religiösen Vorstellungen als Maß für Gottes Wort heute vermeidest. Aber wenn du dich an alte Dinge klammerst, wenn du sie noch schätzt, dann kannst du nicht gerettet werden. Gott wird keine Notiz von solchen Leuten nehmen. Wenn du wirklich perfekt gemacht werden willst, musst du dich entschließen, alles Vorherige komplett aufzugeben. Selbst wenn das, was vorher getan wurde, richtig war, auch wenn es Gottes Werk war, so musst du es beiseitelegen; du darfst dich nicht daran klammern. Auch wenn es eindeutig das Werk des Heiligen Geistes war, direkt vom Heiligen Geist gemacht wurde, musst du es heutzutage beiseitelegen. Du darfst nicht daran festhalten. Das ist es, was Gott verlangt. Alles muss erneuert werden. In Gottes Werk und Gottes Wort bezieht Er Sich nicht auf die alten Dinge, die vorher geschehen sind und Er gräbt nicht in alten Geschichten herum. Gott ist immer neu und niemals alt. Er klammert Sich noch nicht einmal an Seine eigenen Worte aus der Vergangenheit. Das zeigt, dass Gott keiner Doktrin folgt. Wenn du dich in diesem Fall als Mensch immer fest an die Dinge der Vergangenheit klammerst und sie starr als Formeln anwendest, während Gott nicht mehr auf die Art und Weise arbeitet, wie Er es zuvor getan hat, sind dann deine Worte und Taten als Menschen keine Unterbrechung? Bist du nicht zu einem Feind Gottes geworden? Bist du bereit, dein ganzes Leben für diese alten Dinge zu verschwenden? Diese alten Dinge machen dich zu einem Menschen, der Gottes Werk behindert. Ist das die Art von Mensch, die du sein willst? Wenn du wirklich nicht dieser Mensch sein willst, dann hör schnell mit dem auf, was du tust, und kehre um; fang nochmal ganz von vorne an. Gott erinnert Sich nicht an deinen vergangenen Dienst.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte