Das tägliche Wort Gottes | „Darüber, wie jeder seine Aufgabe erfüllt“ | Auszug 452

Auf der Grundlage eurer heutigen Handlungen, wird in der Zukunft entschieden, ob du gesegnet oder verflucht wirst. Wenn ihr von Gott vervollkommnet werden sollt, muss dies genau jetzt geschehen, in diesem Zeitalter. Es wird in der Zukunft keine weitere Möglichkeit geben. Gott will euch wirklich jetzt vervollkommnen und dies ist keine Redensart. In der Zukunft möchte euch Gott, unabhängig davon, welchen Prüfungen ihr begegnet, welche Ereignisse stattfinden oder welche Katastrophen euch heimsuchen, vervollkommnen – dies ist eine endgültige und unanfechtbare Tatsache. Woran kann man dies erkennen? An der Tatsache, dass das Wort Gottes durch die Zeitalter und Generationen niemals einen solchen Höhepunkt erreicht hat wie heute. Es ist in das höchste Reich eingetreten und das heutige Wirken des Heiligen Geistes an der gesamten Menschheit ist beispiellos. Kaum jemand aus vergangenen Generationen hatte eine derartige Erfahrung; selbst im Zeitalter Jesu gab es nicht die Offenbarungen von heute. Die Worte, die zu euch gesprochen werden, was ihr versteht und eure Erfahrung, haben alle einen neuen Höhepunkt erreicht. Ihr geht inmitten von Prüfungen und Züchtigungen nicht fort und dies reicht aus, um zu beweisen, dass das Werk Gottes eine beispiellose Herrlichkeit erreicht hat. Hierbei handelt es sich nicht um etwas, das der Mensch tun kann, noch um etwas, das der Mensch aufrechterhält; es ist vielmehr das Werk von Gott Selbst. An vielen Wirklichkeiten von Gottes Werk kann man daher sehen, dass Gott den Menschen vervollkommnen will, und Er ist gewiss in der Lage, euch zu vervollständigen. Wenn ihr diese Erkenntnis habt, wenn ihr diese neue Entdeckung gemacht habt, dann werdet ihr nicht auf das zweite Kommen Jesu warten, sondern Gott stattdessen erlauben, euch im gegenwärtigen Zeitalter zu vollenden. Daher sollte jeder von euch sein Möglichstes tun und keine Mühen scheuen, damit ihr von Gott vervollkommnet werden könnt.

Du darfst negativen Dingen jetzt keine Aufmerksamkeit schenken. Zunächst musst du alles, was dich negativ sein lässt, beiseitelegen und unbeachtet lassen. Wenn du dich mit Angelegenheiten beschäftigst, musst du dies mit einem suchenden Herzen tun, das seinen Weg nach vorne erfühlt, mit einem Herzen, das sich Gott unterwirft. Wann immer ihr eine Schwäche in euch entdeckt, euch aber nicht davon kontrollieren lasst, und dennoch die Funktionen erfüllt, die ihr erfüllen sollt, dann habt ihr einen positiven Schritt nach vorne getan. Ihr älteren Brüder und Schwestern habt zum Beispiel religiöse Auffassungen, aber du bist trotzdem in der Lage, zu beten, dich zu unterwerfen, von Gottes Wort zu essen und zu trinken und Lobgesänge zu singen. Das heißt, wozu auch immer du fähig bist, welche Funktionen du auch erfüllen kannst, diesen Dingen solltest du dich mit all deiner Kraft widmen. Warte nicht untätig ab. In der Lage zu sein, deine Pflicht zur Zufriedenheit Gottes zu erfüllen, ist der erste Schritt. Sobald du dann in der Lage bist, die Wahrheit zu verstehen und den Eintritt in die Wirklichkeit von Gottes Worten zu erlangen, wirst du von Ihm vervollkommnet worden sein.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Glaube daran, dass Gott den Menschen gewiss vollenden wird

--

Gott möchte dich perfektionieren, genau hier und jetzt gleich. Gott will dich wahrlich perfektionieren, egal wo und egal wie. Trotz aller deiner Prüfungen, trotz aller Ereignisse, trotz aller Katastrophen, Gott möchte dich perfektionieren.

Die Dinge, die du heute tust, werden deine Zukunft bestimmen, ob du gesegnet bist oder verflucht. Sollst du perfektioniert werden, dann muss es jetzt geschehen; die Gelegenheit kommt nicht wieder. Das Wort Gottes hat im Laufe der Zeitalter und Generationen noch nie die Höhe von heute erreicht. Es hat die höchste Sphäre betreten. Das Werk des Heiligen Geistes ist beispiellos unter allen Menschen. Gott möchte dich perfektionieren, genau hier und jetzt gleich. Gott will dich wahrlich perfektionieren, egal wo und egal wie. Trotz aller deiner Prüfungen, trotz aller Ereignisse, trotz aller Katastrophen, Gott möchte dich perfektionieren.

In der Vergangenheit haben dies sehr Wenige erfahren, dies Werk des Heiligen Geistes. Selbst zu Jesu Zeit waren die Offenbarungen nicht so groß, und die erreichten Gipfel nicht so hoch. Die Worte, die Gott zu dir gesprochen hat, und die Dinge, die du verstehst, und die Dinge, die du erfahren hast, sie erreichen jetzt große Höhen. Gott will dich wahrlich perfektionieren, und das ist nicht nur so dahergesagt.

Du gehst nicht fort inmitten von Prüfungen und Züchtigungen, das genügt, um zu beweisen: Gottes Werk ist herrlich wie nie. Der Mensch kann dies nicht tun oder erhalten; es ist das Werk von Gott Selbst. Gottes Werk zeigt: Er will den Menschen perfektionieren. Er kann dich gewiss vervollkommnen. Gott möchte dich perfektionieren, genau hier und jetzt gleich. Gott will dich wahrlich perfektionieren, egal wo und egal wie. Trotz aller deiner Prüfungen, trotz aller Ereignisse, trotz aller Katastrophen, Gott möchte dich perfektionieren – dies ist eine unumstößliche Tatsache, dies ist eine unumstößliche Tatsache.

aus „Folge dem Lamm und singe neue Lieder"

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte