Das tägliche Wort Gottes | „Es ist sehr wichtig, Gottes Disposition zu verstehen“ | Auszug 244

Es gibt viele Dinge, von denen Ich hoffe, dass ihr sie erreichen werdet. Aber euer Handeln und euer ganzes Leben können Meine Anforderungen nicht vollständig erfüllen. Deshalb muss Ich gleich zur Sache kommen und euch Mein Herz und Meine Gedanken erklären. Angesichts der Tatsache, dass eure Fähigkeiten der Urteilskraft und der Wertschätzung sehr gering sind, seid ihr fast völlig unwissend, was Meine Disposition und Meine Wesenheit betrifft, und somit ist es dringend notwendig, dass Ich euch davon in Kenntnis setze. Ganz gleich, wie viel du vorher verstanden hast oder ob du bereit bist, diese Fragen zu verstehen, muss Ich sie dir dennoch eingehend erklären. Dieses Thema ist keines, das dir völlig fremd ist, aber du scheinst nicht zu verstehen oder damit vertraut zu sein, welche Bedeutung es beinhaltet. Viele von euch haben nur ein vages Verständnis und außerdem noch dazu ein teilweises und unvollständiges. Um euch zu helfen, die Wahrheit besser zu praktizieren, das heißt, Meine Worte besser in die Praxis umzusetzen, denke Ich, dass es dieses Thema ist, welches ihr zuerst verstehen müsst. Sonst bleibt euer Glaube vage, heuchlerisch und sehr von Religion eingefärbt. Wenn du die Disposition Gottes nicht verstehst, dann wird es für dich unmöglich sein, die Arbeit zu verrichten, die du für Ihn tun solltest. Wenn du die Wesenheit Gottes nicht kennst, wird es für dich ebenso unmöglich sein, Ehrfurcht und Furcht vor Ihm beizubehalten, sondern nur achtlose Nachlässigkeit sowie Verdrehung der Tatsachen und darüber hinaus unverbesserliche Blasphemie. Gottes Disposition zu verstehen, ist in der Tat sehr wichtig, und das Wissen um Gottes Wesenheit darf nicht übersehen werden. Und doch hat niemand dieses Thema jemals gründlich erforscht oder sich darin vertieft. Es ist ganz offensichtlich, dass ihr die administrativen Verordnungen missachtet habt, die Ich erlassen habe. Wenn ihr die Disposition Gottes nicht versteht, werdet ihr Seine Disposition leicht beleidigen. Ein solches Vergehen ist gleichbedeutend damit, Gott Selbst zu erzürnen, und wird letztendlich zu einer Übertretung der administrativen Verordnungen. Nun solltest du erkennen, dass du Gottes Disposition verstehen kannst, wenn du Seine Wesenheit verstehen lernst, und Gottes Disposition zu verstehen, ist gleichbedeutend damit, die administrativen Verordnungen zu verstehen. Sicherlich umfassen viele der administrativen Verordnungen die Disposition Gottes, jedoch ist die Gesamtheit Seiner Disposition in ihnen nicht zum Ausdruck gebracht worden. Folglich müsst ihr bei der Entwicklung eures Verständnisses von Gottes Disposition einen Schritt weiter gehen.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte