Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Fortsetzung von Das Wort erscheint im Fleisch (Lesungen)

Fortsetzung von Das Wort erscheint im Fleisch (Lesungen)
Fortsetzung von Das Wort erscheint im Fleisch (Lesungen)

Kategorien

Kundgebungen Christi der letzten Tage (Lesungen)
Kundgebungen Christi der letzten Tage (Lesungen)

Gottes Heiligkeit (II) Teil Drei

Die Diskussion bezüglich der Heiligkeit Gottes kann, obwohl sie vielleicht ein bekanntes Thema ist, für manche Menschen ein wenig abstrakt werden und der Inhalt ist vielleicht ein bisschen tiefgründig. In der Vergangenheit hatten die Menschen mit dem Thema der Heiligkeit Gottes selten zu tun gehabt. Deshalb verstehen sie sie nicht. Aber macht euch keine Sorgen, Ich werde euch helfen zu verstehen, was die Heiligkeit Gottes ist. Ich sehe, dass es für euch ein bisschen schwierig ist dies zu absorbieren, darum lasst uns zuerst dieses sagen: Wenn du jemanden kennenlernen möchtest, betrachte das, was er oder sie tut und die Ergebnisse seiner oder ihrer Handlungen, und du wirst in der Lage sein das Wesen dieser Person zu erkennen. Wir wollen also über die Heiligkeit Gottes zuerst aus dieser Perspektive diskutieren. Wir haben gesagt, dass das Wesen Satans boshaft und arglistig ist, also dienten die Handlungen Satans den Menschen gegenüber, um sie endlos zu korrumpieren. Satan ist böse, somit sind die Menschen, die er korrumpiert hat, boshaft, oder? Würde irgendjemand sagen: „Satan ist böse, aber vielleicht ist jemand, den er verdorben hat, heilig“? Was für ein Witz, oder? Ist das überhaupt möglich? (Nein.) Dann denkt darüber nicht auf diese Weise, lasst uns darüber aus diesem Aspekt sprechen: Satan ist böse, das ist sein Wesen und das ist real, das ist nicht einfach leeres Gerede. Wir versuchen nicht Satan zu verleumden, sondern tauschen uns lediglich über die Wahrheit und Realität aus, wie auch über die Fakten, die mit ihm zusammenhängen. Das mag einige Menschen oder eine bestimmte Gruppe von Menschen vielleicht verletzen, aber es besteht hier keine böswillige Absicht. Vielleicht werdet ihr das heute hören und euch ein bisschen unwohl fühlen, aber irgendwann in naher Zukunft, wenn ihr in der Lage seid das zu erkennen, werdet ihr euch selbst verachten und werdet fühlen, dass das, worüber wir uns heute unterhalten haben, sehr nützlich und wertvoll für euch ist.

Das Wesen Satans ist böse, demnach sind auch die Folgen seiner Handlungen zwangsläufig böse oder zumindest sind sie mit seiner Boshaftigkeit verbunden. Könnten wir das so sagen? (Ja.) Wie geht Satan also vor, um den Menschen zu verderben? Vor allem müssen wir zuerst einen Blick auf das böse Treiben Satans in der Welt und inmitten der Menschheit werfen, das sichtbar ist, das die Menschen fühlen können. Habt ihr euch je zuvor darüber Gedanken gemacht? Ihr mögt darüber nicht viel nachgedacht haben, deshalb lasst Mich einige Hauptpunkte vorbringen, damit ihr sehen könnt, wie Satan den Menschen verdirbt. Da gibt es eine Theorie, die sich Evolution nennt. Sie ist jedem bekannt, richtig? Sind diese Evolution und der Materialismus nicht Bereiche des Wissens, die vom Menschen studiert werden? (Ja.) Also benutzt Satan zuerst das Wissen, um den Menschen zu verderben und danach benutzt er die Wissenschaft, um das Interesse der Menschen am Wissen, an der Wissenschaft und an geheimnisvollen Dingen zu wecken oder an Dingen, die die Menschen zu erkunden wünschen. Das heißt, Satan benutzt das wissenschaftliche Wissen, um den Menschen zu verderben. Die nächsten Dinge, die Satan zur Korrumpierung des Menschen einsetzt, sind die Traditionskultur und der Aberglaube und anschließend verwendet er soziale Trends. Das alles sind Dinge, mit denen die Menschen in ihrem täglichen Leben in Berührung kommen. Sie sind alle mit Dingen nahe der Menschen verbunden, mit dem, was sie sehen, was sie hören, was sie berühren und was sie erfahren. Man könnte sagen, sie umgeben jeden, sie sind unausweichlich und unentwirrbar. Die Menschheit hat keine Möglichkeit, die Beeinflussung, die Infizierung, die Kontrolle und die Bindung an diese Dinge, zu verhindern. Sie haben keine Macht, um diese Dinge von sich zu stoßen.

Zuerst werden wir über das Wissen sprechen. Würde nicht jeder das Wissen als eine positive Sache ansehen? Oder die Menschen denken geringstenfalls, dass die Begriffsinhalte des Wortes „Wissen“, eher positiv als negativ sind. Weshalb erwähnen wir dann hier, dass Satan zuerst das Wissen verwendet, um den Menschen zu verderben? Ist die Evolutionstheorie denn kein Aspekt des Wissens? Sind die wissenschaftlichen Gesetze Newtons nicht Teil des Wissens? Die Anziehungskraft der Erde ist Teil des Wissens, oder? (Ja.) Weshalb steht also das Wissen auf der Liste der Dinge mit denen Satan die Menschheit korrumpiert? Was ist eure Einschätzung dazu? Hat das Wissen denn auch nur einen Funken Wahrheit in sich? (Nein.) Was ist denn das Wesen des Wissens? (Es wendet sich gegen die Wahrheit.) Auf welcher Basis wird das Wissen, dass der Mensch studiert, gelehrt? Basiert es auf der Evolutionstheorie? Liegt dem Wissen, das der Mensch erforscht hat, zusammengefasst, nicht der Atheismus zugrunde? (Ja.) Hat also irgendetwas von diesem Wissen eine Verbindung zu Gott? Ist es mit der Anbetung Gottes verbunden? Ist es mit der Wahrheit verbunden? (Nein.) Wie benutzt also Satan das Wissen, um den Menschen zu korrumpieren? Ich habe gerade gesagt, dass keines dieser Wissensarten mit der Anbetung Gottes oder mit der Wahrheit verbunden ist. Manche Menschen denken darüber wie folgt: „Es mag nichts mit der Wahrheit zu tun haben, aber es verdirbt die Menschen nicht.“ Was ist eure Meinung darüber? Wurde dir durch das Wissen gelehrt, dass das Glück der Menschen von dem abhängt, was sie mit ihren eigenen Händen geschaffen haben? Hat dir das Wissen jemals gelehrt, dass das Schicksal des Menschen in seiner eigenen Hand liegt? (Ja.) Was für eine Art von Gerede ist das? (Es ist Unsinn.) Genau, richtig! Es ist Unsinn! Es ist kompliziert über das Wissen zu sprechen. Du kannst es einfach ausdrücken, ein Bereich des Wissens ist nichts weiter als Wissen. Das ist ein Bereich des Wissens der auf der Basis des Atheismus gelehrt wird und dem Mangel an Verständnis davon, dass Gott alle Dinge schuf. Wenn die Menschen diese Art des Wissens studieren sehen sie nicht, dass Gott die Macht über alle Dinge hat. Sie sehen nicht, dass Gott für alles verantwortlich ist oder alle Dinge führt. Stattdessen ist alles, was sie in dem Bereich des Wissens unternehmen, endlose Untersuchungen, Forschungen und die Suche nach wissenschaftlichen Antworten. Wenn die Menschen jedoch nicht an Gott glauben und stattdessen nur Nachforschungen anstreben, werden sie niemals die wahren Antworten finden, oder? Das Wissen gibt dir nur eine Existenzgrundlage, es besorgt dir nur einen Job, es verschafft dir nur ein Einkommen, damit du nicht hungerst, aber es wird dir niemals helfen Gott zu kennen, es wird dir niemals helfen an Ihn zu glauben, Ihm zu gehorchen und das Wissen wird dich niemals vom Bösen fernhalten. Je mehr du das Wissen studierst, umso mehr wirst du den Wunsch verspüren gegen Gott zu rebellieren, Gott zu erforschen, Gott zu versuchen und dich gegen Gott zu wenden. Nun, was lehrt also das Wissen den Menschen? Es ist die Philosophie Satans. Haben die Philosophien Satans und die Regeln des Überlebens, die in der verdorbenen Menschheit vorkommen, irgendeine Beziehung zur Wahrheit? (Nein.) Sie haben nichts mit der Wahrheit zu tun und tatsächlich sind sie das Gegenteil der Wahrheit. Die Menschen sagen oft: „Leben ist Bewegung“, was für ein Gerede ist das? (Unsinn.) Die Menschen sagen auch: „Der Mensch ist Eisen, der Reis ist Stahl, der Mensch fühlt sich ausgehungert, wenn er eine Mahlzeit auslässt.“ Was ist das? (Unsinn, die Worte Satans.) Das ist sogar eine schlimmere Täuschung und es zu hören ist widerlich. Wissen ist also etwas, worüber vielleicht jeder Bescheid weiß. In das sogenannte Wissen des Menschen hat Satan ein ziemliches Stück seiner Lebensphilosophie und seines Denkens gefüllt. Und so, wie Satan das tut, erlaubt Satan dem Menschen sein Denken, seine Philosophie und seinen Standpunkt zu übernehmen, sodass der Mensch die Existenz Gottes, die Herrschaft Gottes über alle Dinge und die Herrschaft über das Schicksal des Menschen, ablehnt. Während das Studium des Menschen also vorangeht, fühlt er, dass die Existenz Gottes vage wird, je mehr er an Wissen erlangt und wegen den Gesichtspunkten, Konzepten und Gedanken, die Satan in das Denken des Menschen hinzufügt hat, könnte der Mensch sogar das Gefühl haben, dass Gott nicht existiert. Da Satan diese Gedanken in den Kopf des Menschen setzt, sind die Menschen dadurch nicht korrumpiert? (Ja.) Auf was basiert der Mensch sein Leben nun? Ist er wirklich von diesem Wissen abhängig? Nein. Der Mensch basiert sein Leben auf die Gedanken, Ansichten und Philosophien Satans, die in diesem Wissen verborgen liegen. Hier spielt sich der Kern der Verdorbenheit Satans des Menschen ab. Das sind das Ziel Satans und seine Methode, mit der er den Menschen verdirbt.

A. Wie Satan das Wissen benutzt, um den Menschen zu verderben

Wir werden uns zuerst über den oberflächlichsten Aspekt dieses Themas unterhalten. Als ihr Chinesischunterricht in der Schule hattet, konnten da Sprache und Schreiben, die Menschen zu korrumpieren? Sie konnten das nicht. Können Worte die Menschen korrumpieren? (Nein.) Die Worte verderben die Menschen nicht, sie sind ein Werkzeug, das den Menschen zu sprechen erlaubt und ein Werkzeug, durch das die Menschen mit Gott kommunizieren. Außerdem sind es Sprache und Worte, mit denen heute Gott mit den Menschen kommuniziert. Sie sind Werkzeuge, sie sind eine Notwendigkeit. Eins plus eins ergibt zwei. Das ist Wissen, oder? Zwei multipliziert mit zwei ergibt vier. Das ist Wissen, oder? Kann das dich aber korrumpierten? Das ist gesunder Menschenverstand und eine Regel, also kann es die Menschen nicht verderben. Welches Wissen verdirbt die Menschen dann? Es ist das Wissen, in das sich die Sichtweisen und Gedanken Satans vermischt haben. Satan strebt an, die Menschheit anhand des Wissens, mit diesen Standpunkten und Gedanken zu durchtränken. Ist beispielsweise bei einem Essay an den geschriebenen Worten etwas falsch? (Nein.) Wo würde das Problem also liegen? Die Sichtweisen und die Absicht des Autors, als er das Essay schrieb, wie auch der Inhalt seiner Gedanken – das sind spirituelle Dinge – sie können die Menschen zu korrumpieren. Wenn du dir zum Beispiel eine Fernsehshow ansehen würdest, welche Art der Dinge darin könnten deine Ansicht verändern? Könnte das, was die Schauspieler sagen, die Worte selbst, die Menschen korrumpieren? (Nein.) Welche Art der Dinge würde die Menschen verderben? Es wären die Kerngedanken und der Inhalt der Show, die die Ansichten des Regisseurs verkörpern und die Information, die in diesen Ansichten beinhaltet ist, die die Herzen und Köpfe der Menschen umstimmen könnten. Ist es so? (Ja.) Wisst ihr worauf Ich Mich in Meiner Diskussion darüber, dass Satan die Menschen anhand des Wissens korrumpiert, beziehe? (Ja, das wissen wir.) Du wirst es nicht missverstehen, nicht wahr? Wenn du also wieder einmal einen Roman oder ein Essay liest, kannst du bewerten, ob die im Essay ausgedrückten Gedanken, die Menschheit verderben können oder ihr etwas beitragen? (Wir können das ein klein wenig tun.) Das ist etwas, was in einem langsamen Tempo studiert und erfahren werden muss. Es ist nicht etwas, das sofort leicht verstanden wird. Wenn zum Beispiel ein Bereich des Wissens studiert oder untersucht wird, könnten einige positive Aspekte dieses Wissens dir helfen, gesunden Menschenverstand über diesen Bereich zu erlangen und was die Menschen vermeiden sollten. Nehmen wir zum Beispiel die „Elektrizität“. Das ist ein Bereich des Wissens, richtig? Du wärst ungebildet, wenn du nicht wüsstest, dass die Elektrizität den Menschen einen Schlag versetzen kann, oder? Wenn du aber diesen Bereich des Wissens einmal verstanden hast, wirst du nicht mehr unbekümmert sein, irgendetwas Elektrisches zu berühren und du wirst wissen, wie die Elektrizität zu verwenden ist. Das sind beides positive Dinge. Ist dir klar worüber wir reden, wenn wir davon sprechen wie das Wissen die Menschen korrumpiert? (Ja, das ist uns klar.) Wenn du es verstehst, werden wir darüber nicht weitersprechen, weil viele Arten des Wissens in der Welt studiert werden und du musst dir die Zeit nehmen, diese selbständig zu unterscheiden.

B. Wie Satan die Wissenschaft verwendet, um den Menschen zu verderben

Was ist die Wissenschaft? Ist die Wissenschaft nicht hoch angesehen und wird sie nicht von jedem als fundiert erachtet? (Ja, das wird sie.) Wenn die Wissenschaft erwähnt wird, denken die Menschen dann nicht: „Das ist etwas, dass normale Leute nicht begreifen können. Das ist ein Thema, das nur wissenschaftliche Forscher oder Experten ansprechen können. Es hat keinerlei Verbindung mit uns, den normalen Leuten“? Hat es trotzdem eine Verbindung? (Ja.) Wie benutzt Satan die Wissenschaft, um die Menschen zu verderben? Wir werden mit Ausnahme der Dinge, denen die Menschen häufig in ihrem Leben begegnen, über keine anderen Dinge sprechen. Ihr habt von den „Genen“ gehört, richtig? (Ja.) Dieser Begriff ist euch geläufig, oder? Wurden die Gene durch die Wissenschaft entdeckt? Was genau bedeuten Gene für die Menschen? Geben sie den Menschen nicht das Gefühl, dass der Körper etwas Geheimnisvolles ist? Wenn Menschen in dieses Thema eingeführt werden, gibt es da nicht jene Menschen – insbesondere die neugierigen – die mehr darüber wissen oder weitere Einzelheiten kennen möchten? Diese neugierigen Menschen werden ihre Energie auf dieses Thema konzentrieren und wenn sie nicht beschäftigt sind, werden sie Informationen in Büchern und im Internet suchen, um mehr Einzelheiten darüber zu erfahren. Was ist die Wissenschaft? Um es einfach auszudrücken, die Wissenschaft besteht aus den Gedanken und Theorien jener Dinge, auf die die Menschen neugierig sind, Dinge die unbekannt sind und ihnen nicht von Gott erzählt wurden. Die Wissenschaft besteht aus den Gedanken und Theorien der Geheimnisse, die der Mensch erkunden möchte. Was denkst du ist das Ausmaß der Wissenschaft? Man könnte sagen, sie umfasst alle Dinge, aber wie führt der Mensch die Arbeit der Wissenschaft aus? Geschieht das durch die Nachforschung? Sie involviert die Untersuchung der Einzelheiten, die Gesetze dieser Dinge und bringt dann dubiose Theorien hervor, über die jeder denkt: „Diese Wissenschaftler sind wirklich hervorragend! Sie wissen so viel und verfügen über so viel Wissen, um diese Dinge zu verstehen!“ Sie haben so viel Bewunderung für diese Menschen, oder? Welche Ansichten vertreten die Menschen, die die Wissenschaft erforschen? Möchten sie nicht das Universum erforschen, die mysteriösen Dinge in ihrem Interessenbereich erforschen? Was ist das Endergebnis davon? Bei einigen Wissenschaften ziehen die Menschen aus Mutmaßungen ihre Schlussfolgerungen, bei anderen verlassen sich die Menschen für ihre Schlussfolgerungen auf menschliche Erfahrungen und in einem weiteren Bereich der Wissenschaften führen Erfahrungen oder historische und vorgeschichtliche Beobachtungen zu den Schlussfolgerungen. Ist es nicht so? (Ja.) Was tut die Wissenschaft also für die Menschen? Die Wissenschaft erlaubt den Menschen nur die Objekte in der physischen Welt zu sehen und befriedigt lediglich die Neugierde des Menschen. Sie ermöglicht dem Menschen nicht die Gesetze zu sehen, durch welche Gott die Herrschaft über alle Dinge hat. Der Mensch scheint die Antworten durch die Wissenschaft zu finden, aber diese Antworten sind verwirrend und bringen nur eine vorübergehende Befriedigung; eine Befriedigung, die nur dazu dient, das Herz des Menschen auf die physische Welt zu beschränken. Der Mensch hat das Gefühl, dass er durch die Wissenschaft die Antworten bereits erhalten hat und welche Angelegenheiten auch immer aufkommen mögen, er glaubt fest an seine wissenschaftlichen Ansichten, um diese beweisen oder akzeptieren zu können. Das Herz des Menschen wird von der Wissenschaft bis zu dem Punkt eingenommen und verführt, an dem der Mensch nicht mehr den Verstand dazu hat, Gott zu kennen, Gott anzubeten und daran zu glauben, dass alle Dinge von Gott kommen und dass der Mensch sich für Antworten an Ihn wenden sollte. Ist es nicht so? Du kannst sehen, dass je mehr die Menschen an die Wissenschaft glauben, sie umso absurder werden und glauben, dass es für alles eine wissenschaftliche Lösung gäbe und die Forschung alles lösen könne. Sie suchen nicht nach Gott und sie glauben nicht daran, dass Er existiert. Sogar einige Menschen, die Gott jahrelang nachfolgten, gehen und erforschen aus einer Laune heraus Bakterien oder suchen nach Informationen, um Antworten zu erhalten. Eine Person wie diese, betrachtet die Angelegenheiten nicht aus der Perspektive der Wahrheit und möchte sich, in den meisten Fällen, auf wissenschaftliche Ansichten und auf das Wissen oder auf wissenschaftliche Antworten stützen, um Probleme zu lösen. Aber sie vertrauen nicht auf Gott und sie suchen nicht nach Gott. Haben Menschen wie diese, Gott in ihrem Herzen? (Nein.) Es gibt sogar einige Menschen, die Gott genauso erforschen möchten, wie sie die Wissenschaft studieren. Zum Beispiel gibt es viele religiöse Experten, die an den Ort gegangen sind, an dem die Arche nach der großen Sintflut zum Stillstand kam. Sie haben die Arche gesehen, aber in der Erscheinung der Arche sehen sie die Existenz Gottes nicht. Sie glauben nur an die Erzählungen und an die Geschichte, und dies ist das Ergebnis ihrer wissenschaftlichen Forschung und ihrer Studie der physischen Welt. Wenn du materielle Dinge untersuchst, ob das nun die Mikrobiologie, die Astronomie oder die Geographie ist, wirst du niemals zu einem Ergebnis kommen, das besagt, dass Gott existiert oder dass Er die Herrschaft über alle Dinge hat. So ist es doch, oder? (Ja.) Was tut die Wissenschaft also für den Menschen? Distanziert sie den Menschen nicht von Gott? Erlaubt dies den Menschen nicht, Gott zu studieren? Vermehrt dies nicht die Zweifel der Menschen an der Existenz Gottes? (Ja.) Wie möchte also Satan die Wissenschaft anwenden, um den Menschen zu verderben? Will Satan die Menschen nicht mit den wissenschaftlichen Schlussfolgerungen täuschen und betäuben? Satan verwendet die mehrdeutigen Antworten, um sich an den Herzen der Menschen festzuklammern, damit sie nicht nach Gott suchen oder an die Existenz Gottes glauben. Somit werden sie misstrauisch gegenüber Gott, lehnen Gott ab und distanzieren sich von Ihm. Das ist also der Grund, weshalb wir sagen, dass sie einer der Wege Satans ist, den Menschen zu korrumpieren.

C. Wie Satan die Traditionskultur einsetzt, um den Menschen zu verderben

Gibt es viele Dinge, die als ein Teil der Traditionskultur erachtet werden? (Ja.) Was bedeutet diese Traditionskultur? (Sie wird von den Vorfahren weitergereicht.) Sie wird von den Vorfahren weitergereicht, das ist ein Aspekt. Die Familien, die ethnischen Gruppen und sogar das Menschengeschlecht, haben von Anfang an ihre Lebensweisen weitergereicht oder haben ihre Traditionen, Sprichwörter und Regeln weitergegeben, die in die Gedanken der Menschen eingeträufelt wurden. Was machen die Menschen aus diesen Dingen? Die Menschen erachten sie als untrennbar von ihrem Leben. Sie nehmen diese Dinge und erachten sie als Regeln, die befolgt werden müssen, und als das Leben und sie sind niemals dazu bereit diese Dinge zu verändern oder zu verlassen, weil sie von ihren Vorfahren weitergegeben wurden. Es gibt auch andere Aspekte der Traditionskultur, wie die Dinge, die von Konfuzius oder Menzius weitergereicht wurden oder die Dinge, die dem Volk durch den chinesischen Taoismus oder dem Konfuzianismus gelehrt wurden, die zu einem eingefleischten Teil eines jeden Menschen wurden. Ist dem nicht so? (Ja.) Was umfasst diese Traditionskultur? Umfasst sie die Feiertage, die die Menschen feiern? Zum Beispiel stehen ganz oben, das Frühlingsfest, das Laternenfest, das Qingming-Fest, das Drachenbootfest und es gibt da auch noch den internationalen Tag der Arbeit, den Kindertag, das Mondfest und den Nationalfeiertag. Einige Familien feiern sogar andere Feiertage oder feiern, wenn die Älteren ein bestimmtes Alter erreichen oder wenn die Kinder den ersten Lebensmonat erreichen und wenn sie 100 Tage alt sind. Das sind alles traditionelle Feiertage. Bestehen die Hintergründe dieser Feiertage nicht aus der Traditionskultur? Was ist der Kern der Traditionskultur? Geht es dabei irgendwie um die Anbetung Gottes? Geht es irgendwie darum den Menschen mitzuteilen, sie sollten die Wahrheit praktizieren? (Nein.) Gibt es irgendwelche Feiertage für die Menschen, um für Gott zu opfern, zum Altar Gottes zu gehen und Sein Wort zu empfangen? Gibt es Feiertage wie diese? (Nein.) Was machen die Menschen an all diesen Feiertagen? (Satan anbeten. Essen, Trinken und Freizeitaktivitäten.) In der heutigen Zeit werden diese als Anlässe für Essen, Trinken und Vergnügen erachtet. Was ist dann die Quelle hinter der Traditionskultur? Von wem kommt die Traditionskultur? (Von Satan.) Sie kommt von Satan. Im Hintergrund dieser traditionellen Feiertage, träufelt Satan Dinge in den Menschen ein. Was sind diese Dinge? Garantieren, dass die Menschen ihrer Vorfahren gedenken. Ist das eines davon? Während des Qingming-Festes beispielsweise, räumen die Menschen die Gräber auf und bringen ihren Vorfahren Opfergaben dar. Damit die Menschen ihre Vorfahren nicht vergessen, oder? Satan sorgt dafür, dass die Menschen sich daran erinnern, patriotisch zu sein, wie beim Drachenbootfest. Was ist mit dem Mondfest? (Die Familientreffen.) Was ist der Hintergrund von Familientreffen? Was ist der Anlass für sie? (Den Familien Vorrang zu geben und die Emotionen.) Um auf der Gefühlsebene zu kommunizieren und sich zu verbinden, oder? Ob das nun das Feiern der Silvesternacht ist oder das Laternenfest, es gibt natürlich viele Wege zur Beschreibung der Hintergründe. Wie auch immer ihre Hintergründe beschrieben werden, jedes von ihnen ist ein Weg Satans, seine Philosophie und sein Denken in die Menschen einzuträufeln, sodass sie sich von Gott trennen und nicht erkennen, dass es Gott gibt, damit sie entweder ihren Vorfahren oder Satan Opfer darbringen oder es ist einfach ein Grund um zu essen, zu trinken und sich zu vergnügen, um den Begierden des Fleisches zu frönen. Indem jeder dieser Festtage gefeiert wird, werden die Gedanken und Ansichten Satans, tief in die Köpfe der Menschen eingepflanzt und sie bemerken es noch nicht einmal. Wenn die Menschen das mittlere Alter erreichen oder noch älter werden, sind diese Dinge, diese Gedanken und Standpunkte Satans, bereits tief in ihren Herzen verwurzelt. Zudem tun die Menschen ihr Möglichstes, um diese Ideen ohne Vorbehalt an die nächste Generation weiterzureichen, ob sie nun richtig oder falsch sind. Ist es nicht so? (Ja.) Wie verderben die Traditionskultur und diese Feiertage die Menschen also? (Die Menschen werden an die Regeln dieser Traditionen gebunden und durch sie eingeschränkt, sodass sie keine Zeit oder Energie mehr haben, nach Gott zu suchen.) Das ist ein Aspekt. Jeder feiert das Neujahr und wärst du nicht traurig, wenn du es nicht tun würdest? Hättest du nicht dieses Gefühl: „Meine Güte, ich habe Neujahr nicht gefeiert. Dieser Tag des Neujahrs war schrecklich und er ist nicht gefeiert worden. Wird das ganze Jahr nun schlecht werden?“ Würdest du dich nicht unbehaglich fühlen? (Ja.) Und vielleicht sogar ein bisschen verängstigt, oder? Es gibt sogar einige Leute, die ihren Vorfahren jahrelang keine Opfer dargebracht haben und plötzlich einen Traum sehen, in dem ein verstorbener Mensch sie um Geld bittet. Was werden sie in ihrem Inneren fühlen? „Wie traurig, dass dieser verstorbene Mensch Geld zum Ausgeben benötigt. Ich werde einiges Papiergeld für ihn verbrennen. Es wäre einfach nicht richtig, wenn ich das nicht täte. Wir Lebenden würden in so manche Schwierigkeiten geraten, wenn ich nicht ein wenig Papiergeld verbrenne. Wer kann schon sagen, wann die Tragödie eintreffen wird?“ In ihren Herzen werden sie immer diese kleine Wolke der Angst und Sorge haben. Wer bringt ihnen also diese Angst? (Satan.) Satan bringt sie. Ist das nicht eine der Vorgehensweisen, mit denen Satan den Menschen korrumpiert? Er benutzt verschiedene Mittel und Ausreden, um dich zu kontrollieren, dich zu bedrohen, dich zu binden und zwar in dem Ausmaß, dass du in eine Benommenheit verfällst, dich ihm ergibst und auslieferst. So verdirbt Satan den Menschen. Wenn die Menschen häufig schwach oder sich der Situation nicht bewusst sind, können Sie versehentlich etwas auf verworrene Weise tun. Das bedeutet, sie geraten unwissentlich in den Griff Satans, sie können etwas unwissentlich tun und wissen nicht, was sie tun. Das ist die Art und Weise, wie Satan den Menschen korrumpiert. Es gibt jetzt sogar einige Menschen, die abgeneigt sind, sich von den tiefverwurzelten Kulturtraditionen zu trennen. Sie können sie einfach nicht aufgeben. Insbesondere dann, wenn sie schwach und passiv sind, wünschen sie diese Art der Festtage zu feiern und sie wünschen sich Satan zu treffen und Satan erneut zufriedenzustellen, wodurch sie ihr eigenes Inneres trösten können. Ist es nicht so? (Ja.) Was ist der Hintergrund dieser Kulturtraditionen? Ist es die schwarze Hand Satans, die die Stränge hinter der Bühne zieht? Manipuliert und kontrolliert die böse Natur Satans die Dinge? Kontrolliert Satan all diese Dinge? (Ja.) Wenn die Menschen in einer Traditionskultur leben und diese Art der traditionellen Feste feiern, könnten wir dann sagen, dass dies ein Umfeld ist, indem sie von Satan betrogen und korrumpiert werden? Sind sie nicht glücklich von Satan verdorben zu werden? Ist es nicht so? (Ja.) Das ist etwas, was wir alle eingestehen, richtig? Und etwas, worüber wir alle Bescheid wissen.

D. Wie Satan den Aberglauben einsetzt, um den Menschen zu verderben

Der Begriff „Aberglaube“ ist euch doch geläufig, oder? Mit was kommen die Menschen im Aberglauben häufig in Kontakt? (Falsche Götter.) Es gibt hier einige überschneidende Ähnlichkeiten mit der Traditionskultur, über die wir heute aber nicht sprechen werden. Stattdessen werde Ich über das sprechen, was üblicherweise am häufigsten angetroffen wird: Zeichendeutung, Wahrsagerei, Verbrennen von Weihrauch und die Anbetung Buddhas. Einige Menschen deuten Zeichen, andere beten Buddha an und verbrennen Weihrauch, während andere ihre Zukunft voraussagen lassen oder sich die Zukunft deuten lassen, indem sie es jemandem erlauben, ihre Gesichtszüge zu lesen. Wie viele von euch haben sich schon die Zukunft voraussagen lassen oder ihr Gesicht ablesen lassen? Das ist etwas, was die meisten Menschen interessiert, oder? (Ja.) Weshalb ist das so? Welche Art von Nutzen erhalten die Menschen von einer Weissagung oder von einer Zeichendeutung? Welche Art der Befriedigung erhalten sie dadurch? (Neugierde.) Ist es nur Neugier? Das kann nicht sein. Was ist das Ziel der Zeichendeutung? Warum wird sie ausgeübt? Dient sie nicht dazu die Zukunft zu sehen? Manche Menschen lassen sich ihr Gesicht lesen, um ihre Zukunft vorherzusehen. Andere machen das, um zu sehen, ob sie Glück haben werden oder nicht. Einige Menschen tun das, um zu sehen wie ihre Ehe sein wird und andere wiederum machen das, um zu sehen, welches Schicksal ihnen das vor ihnen liegende Jahr bereithält. Manche lassen sich das Gesicht lesen, um zu sehen, wie es um die Perspektiven ihrer Söhne und Töchter steht und um alle Aspekte dieser Dinge zu sehen. Einige Geschäftsleute machen das, damit sie sehen können, wie viel Geld sie verdienen werden und dadurch etwas an Anleitung erhalten, was sie tun sollten. Einige Menschen möchten nur wissen, wie ihr Schicksal aussehen wird und was die Zukunft bringen wird. Ist es nur, um die Neugierde zu befriedigen? (Nein.) Wenn die Menschen ihr Gesicht lesen lassen oder diese Art von Dingen tun, ist es für ihren eigenen persönlichen Nutzen in der Zukunft und sie glauben, dass all dies mit ihrem eigenen Schicksal eng verbunden ist. Ist irgendeines dieser Dinge nützlich? (Nein.) Warum ist es nicht nützlich? Ist es nicht gut, die Zukunft ein wenig zu kennen? Dadurch würdest du wissen, wann Schwierigkeiten eintreten könnten und wenn du im Vorfeld darüber Bescheid weißt, könntest du sie abwenden, oder? Die Voraussage deiner Zukunft könnte dir die Möglichkeit geben, um sie herum geführt zu werden, sodass das bevorstehende Jahr gut wird und du mit Geschäften wohlhabend wirst. Ist das nicht nützlich? (Nein.) Ob es nützlich ist steht nicht mit uns im Zusammenhang. Wir werden heute nicht darüber sprechen, denn unsere Diskussion umfasst diesen Inhalt und dieses Thema nicht. Wie nutzt Satan den Aberglauben, um den Menschen zu korrumpieren? Was die Menschen über die Dinge wie Zeichendeutung, Gesichtslesen und Weissagung wissen, soll ihnen ermöglichen darüber Bescheid zu wissen, wie ihr Schicksal in Zukunft sein wird und den ihnen bevorstehenden Weg zu sehen. Wessen Hände kontrollieren diese Dinge aber letztendlich? (Die Hände Gottes.) Sie sind in den Händen Gottes. Was Satan anbelangt, was will er, dass die Menschen durch das Einsetzen dieser Methoden wissen? Satan will das Lesen des Gesichts und die Weissagung dazu nutzen, um den Menschen zu sagen, dass er ihre Zukunft kennt und Satan möchte den Menschen damit sagen, dass er diese Dinge weiß und sie kontrolliert. Satan will diese Gelegenheit ausnutzen und diese Methoden anwenden, damit er die Menschen kontrollieren kann, sodass die Menschen blind an ihn glauben und jedes seiner Worte befolgen. Wenn du dir zum Beispiel das Gesicht lesen lässt und der Hellseher schließt seine Augen und erzählt dir in einer vollkommenen Klarheit alles, was dir in den letzten Jahrzehnten zugestoßen ist, wie würdest du dich in deinem Inneren fühlen? Du würdest plötzlich spüren: „Ich bewundere diesen Hellseher wirklich, er ist so akkurat! Ich habe niemandem zuvor von meiner Vergangenheit erzählt, wie konnte er davon wissen?“ Es wäre für Satan nicht sehr schwierig, deine Vergangenheit zu kennen, nicht wahr? Gott hat dich zur Gegenwart geführt und Satan hat auch seit jeher die Menschen korrumpiert und ist dir gefolgt. Satan ist ein böser Geist. Der Verlauf der Jahrzehnte für dich, ist für Satan nichts und diese Dinge zu wissen ist für ihn nicht schwierig. Wenn du weißt, dass Satan in seinen Aussagen akkurat ist, gibst du ihm dann nicht dein Herz? Bist du nicht von seiner Kontrolle deiner Zukunft und deines Glücks abhängig? Dein Herz wird augenblicklich einiges an Respekt und Verehrung für ihn fühlen und was einige Menschen betrifft, könnte er sich ihre Seelen bereits gegriffen haben. Und du wirst den Weissager sofort fragen: „Was sollte ich als Nächstes tun? Was sollte ich im kommenden Jahr vermeiden? Welche Dinge darf ich nicht tun?“ Und dann wird er sagen: „Du darfst dorthin nicht gehen, du darfst dieses nicht tun, trage keine Kleidung in einer bestimmten Farbe, du solltest diesen und jenen Ort nicht häufig besuchen und du solltest mehr von bestimmten Dingen tun …“ Wirst du nicht alles was er sagt, sofort zu Herzen nehmen? (Ja.) Du würdest es schneller auswendig lernen als das Wort Gottes. Warum würdest du es so schnell auswendig lernen? (Weil es mir nützlich ist.) Weil du dich bezüglich deines Glücks auf Satan verlassen möchtest. Ist das nicht dann, wenn er dein Herz ergreift? Wenn das du tust, was er sagt und seine Worte, wie vorhergesagt, dadurch eintreffen, würdest du dann nicht sofort zu ihm zurückkehren um herauszufinden, welches Glück das nächste Jahr bereithält? (Ja.) Du wirst alles tun, was Satan von dir verlangt und du wirst die Dinge vermeiden, die er möchte, dass du sie vermeidest. Gehorchst du nicht allem was er sagt? Du wirst schnell unter seine Schwingen gebracht, in die Irre geführt und unter seine Kontrolle gebracht. Das geschieht, weil du glaubst, dass das, was er sagt, die Wahrheit ist, dass er deine vergangenen Leben, dein jetziges Leben und das, was die Zukunft bringen wird, kennt. Das ist die Methode, die Satan verwendet, um die Menschen zu kontrollieren. Wer hat aber tatsächlich die wahre Kontrolle? Es ist Gott Selbst, nicht Satan. Satan verwendet in dieser Sache nur seine Tricks, um unwissende Menschen zu täuschen, die nur die physische Welt sehen, an sie glauben und sich auf sie verlassen. Dann geraten sie in die Fänge Satans und gehorchen jedem seiner Worte. Lässt Satan jemals von ihnen ab, wenn die Menschen an Gott glauben und Ihm folgen möchten? Satan lässt von ihnen nicht ab. Scheitern die Menschen in dieser Situation tatsächlich unter dem Griff Satans? (Ja.) Könnten wir sagen, dass das Verhalten Satans in dieser Beziehung wirklich schamlos ist? (Ja.) Warum würden wir das sagen? (Satan betreibt Bauernfängerei.) Hmm, weil die List Satans betrügerisch und täuschend ist. Satan ist schamlos und Satan verleitet die Menschen zu der Denkweise, dass er sie völlig kontrolliert und täuscht die Menschen zu der Denkweise hin, dass er ihr Schicksal kontrolliert. Das führt unwissende Menschen zum vollständigen Gehorsam ihm gegenüber und er beschwindelt sie mit nur ein bis zwei Sätzen und in ihrer Verwirrung verbeugen sich die Menschen dann vor ihm. Stimmt das so? (Ja.) Welche Methoden wendet Satan also an, was sagt er um dich an ihn glauben zu lassen? Vielleicht hast du zum Beispiel Satan nicht erzählt, wie viele Menschen es in deiner Familie gibt. Er könnte aber sagen, dass es drei Menschen in deiner Familie gibt, einschließlich einer Tochter, die sieben ist und er könnte auch das Alter deiner Eltern erwähnen. Würdest du, nachdem du das gehört hast und am Anfang vielleicht Zweifel und Misstrauen hattest, nicht das Gefühl bekommen, dass er jetzt glaubhafter ist? (Ja.) Satan könnte dann sagen: „Du hattest heute einen schwierigen Tag in der Arbeit, deine Vorgesetzten geben dir nicht die Anerkennung, die du verdienst, und sie arbeiten ständig gegen dich.“ Nachdem du das hörst, würdest du denken: „Das ist vollkommen richtig! Die Dinge liefen nicht so glatt in der Arbeit.“ Du würdest also Satan ein bisschen mehr glauben. Um dich zu täuschen, würde er dann etwas Anderes sagen und dich so noch mehr an ihn glauben lassen. Auf diese Weise würdest du, Stück für Stück, nicht mehr in der Lage sein, ihm zu widerstehen oder ihm weiterhin zu misstrauen. Satan benutzt nur einige triviale Tricks, ja sogar unbedeutende kleine Tricks um dich zu faszinieren. Während du hypnotisiert wirst, bist du nicht mehr in der Lage dich zu orientieren. Du wirst ratlos sein, was zu tun ist und wirst anfangen, dem zu folgen, was Satan sagt. Das ist die Methode „Oh, so genial“, die Satan benutzt um den Menschen zu verderben, wobei du unwissentlich in seine Falle tappst und durch ihn versucht wirst. Du siehst, Satan erzählt dir einige Dinge, die die Menschen sich als etwas Gutes vorstellen und dann sagt er dir, was zu tun und was zu vermeiden ist, und auf diese Weise betrittst du unwissentlich diesen Pfad. Steigst du diesen Pfad erst einmal hinab, bringt er dir nichts außer Schwierigkeiten ein. Durch das ständige Nachdenken darüber, was Satan gesagt hat und was er dir zu tun anordnete, wirst du von ihm unwissentlich besessen sein. Warum ist das so? Es ist so, weil es der Menschheit an Wahrheit mangelt und so sind sie unfähig, sich den Versuchungen und Verführungen Satans entgegenzustellen. Konfrontiert mit der Bosheit Satans, seiner Täuschung, seinem Verrat und seiner Arglist, ist die Menschheit so unwissend, unreif und schwach, oder? Ist das nicht einer der Wege, mit denen Satan den Menschen verdirbt? (Ja.) Der Mensch wird unwissentlich von den verschiedenen Methoden Satans stückweise getäuscht und überlistet, weil ihm die Fähigkeit fehlt, zwischen dem Positiven dem Negativen zu differenzieren. Es mangelt ihm an Statur und an Fähigkeit, um über Satan zu triumphieren.

00:00
00:00

0Suchergebnis