Die Kirche des Allmächtigen Gottes App

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Zeugnisse des Christus der letzten Tage

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

36. Was sind die klugen Jungfrauen? Was sind die unklugen Jungfrauen?

Relevante Worte Gottes:

In der Vergangenheit haben die Menschen Vorhersagen über die „fünf weisen und die fünf törichten Jungfrauen“ gemacht; obwohl die Vorhersage nicht genau ist, ist sie auch nicht vollkommen falsch, so kann Ich euch einige Erklärungen geben. Die fünf weisen und die fünf törichten Jungfrauen stehen sicherlich nicht für die Zahl der Menschen, noch repräsentieren sie eine Art von Menschen insbesondere. Die fünf weisen Jungfrauen bedeuten die Zahl der Menschen, die fünf törichten Jungfrauen stehen für eine Art Menschen, aber bei diesen beiden handelt es sich nicht um die erstgeborenen Söhne, sie stehen für die Schöpfung. Das ist der Grund, warum sie gebeten worden sind, Öl in den letzten Tagen vorzubereiten. (Die Schöpfung besitzt nicht Meine Qualität; wenn sie weise werden wollen, müssen sie Öl vorbereiten und somit müssen sie mit Meinen Worten ausgestattet sein.) Die fünf weisen Jungfrauen stehen für Meine Söhne und Mein Volk unter den Menschen, die Ich geschaffen habe. Sie werden deswegen als „Jungfrauen“ bezeichnet[a], weil sie, obwohl sie auf der Erde geboren wurden, immer noch von Mir gewonnen werden; man kann sagen, sie sind heilig geworden, so werden sie „Jungfrauen“ genannt. Die zuvor erwähnte Zahl „fünf“ steht für die Anzahl Meiner Söhne und Meines Volkes, die ich vorherbestimmt habe. Die „fünf törichten Jungfrauen“ beziehen sich auf die Dienenden. Sie dienen Mir, ohne den geringsten Wert auf das Leben zu legen, sie streben nur nach äußeren Dingen (weil sie nicht Meine Qualität haben, ist alles, was sie tun, eine äußere Angelegenheit) und sie sind nicht in der Lage, Meine fähigen Helfer zu sein, daher werden sie „törichte Jungfrauen“ genannt. Die vorangehende Zahl „fünf“ steht für Satan und dass sie „Jungfrauen“ genannt werden[b] bedeutet, dass sie von Mir erobert worden sind, und imstande, Mir zu dienen, aber diese Art Mensch ist nicht heilig, somit werden sie Dienende genannt.

aus „Die einhundertundsechzehnte Kundgebung“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Heute sind alle, die den heutigen Worten Gottes folgen, im Strom des Heiligen Geistes; jene denen die Worte Gottes heute fremd sind, befinden sich außerhalb des Stroms des Heiligen Geistes; und solche Menschen werden von Gott nicht gelobt. … „Dem Wirken des Heiligen Geistes folgen“ bedeutet, den Willen Gottes heute zu verstehen, in der Lage zu sein, in Übereinstimmung mit den gegenwärtigen Anforderungen Gottes zu handeln, in der Lage zu sein, dem Gott von heute zu gehorchen und zu folgen, und in die Übereinstimmung mit den neuesten Verkündigungen von Gott einzutreten. Nur dies ist jemand, der dem Wirken des Heiligen Geistes folgt und sich im Strom des Heiligen Geistes befindet. Solche Menschen sind nicht nur fähig, Gottes Anerkennung zu bekommen und Gott zu sehen, sondern sie können auch Gottes Disposition durch das neuste Werk Gottes kennen, und die Vorstellungen und den Ungehorsam des Menschen kennen und die Natur und die Wesenheit des Menschen durch Sein neustes Werk kennen. Außerdem sind sie fähig, nach und nach Veränderungen in ihrer Gesinnung während ihres Dienstes zu erreichen. Nur solche Menschen sind die, die fähig sind Gott zu gewinnen und die wirklich den wahren Weg gefunden haben. Jene, die durch das Wirken des Heiligen Geistes beseitigt werden, sind Menschen, die unfähig sind, dem neusten Werk Gottes zu folgen und die gegen das neuste Werk Gottes rebellieren. Dass solche Menschen Gott öffentlich widerstehen, liegt daran, dass Gott neues Wirken vollbracht hat und dass das Bild von Gott nicht dasselbe ist wie in ihren Vorstellungen – infolgedessen widerstehen sie Gott öffentlich und urteilen über Gott, was dazu führt, dass sie von Gott verabscheut und abgelehnt werden. Kenntnis von der neusten Arbeit Gottes zu haben ist keine einfache Angelegenheit, aber wenn Menschen gewollt dem Wirken Gottes gehorchen können und das Wirken Gottes suchen, dann werden sie die Gelegenheit haben, Gott zu sehen und werden die Gelegenheit haben, die neuste Führung des Heiligen Geistes zu erlangen. Diejenigen, die sich absichtlich der Arbeit Gottes widersetzen, können die Erleuchtung durch den Heiligen Geist oder Gottes Führung nicht erhalten, so hängt es von der Gnade Gottes ab, ob Menschen das neueste Wirken von Gott empfangen können oder nicht, es hängt von ihrem Streben ab und es hängt von ihren Absichten ab.

Alle, die imstande sind, den heutigen Kundgebungen des Heiligen Geistes zu gehorchen, sind gesegnet. Es spielt keine Rolle, wie sie vorher waren, oder wie der Heilige Geist früher in ihnen gewirkt hat – diejenigen, die das neueste Wirken erlangt haben, sind am meisten gesegnet und jene, die unfähig sind, dem neuesten Werk zu folgen, werden eliminiert. Gott möchte jene, die fähig sind, das neue Licht zu akzeptieren und Er möchte jene, die Seine neuste Arbeit akzeptieren und kennen. Warum sagt man, dass man eine keusche Jungfrau sein muss? Eine keusche Jungfrau ist imstande, das Wirken des Heiligen Geistes zu suchen und die neuen Dinge zu verstehen, und außerdem ist sie fähig, alte Vorstellungen abzulegen und heute dem Wirken Gottes zu gehorchen. Diese Gruppe von Menschen, die das neuste Werk von heute akzeptieren, wurden vor den Zeitaltern von Gott vorherbestimmt und sind die gesegnetsten aller Menschen. Ihr hört Gottes Stimme direkt und seht die Erscheinung Gottes und so ist überall im Himmel und auf der Erde und durch die Jahrhunderte niemand mehr gesegnet worden als ihr, diese Gruppe von Menschen.

aus „Erkennt die neuste Arbeit Gottes und folgt Gottes Fußspuren“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Diejenigen, die zu Satan gehören, verstehen die Worte Gottes nicht, und diejenigen, die zu Gott gehören, können die Stimme Gottes hören. Alle, die die Worte, die Ich spreche, erkennen und verstehen, sind diejenigen, die erlöst werden und legen Zeugnis für Gott ab; alle diejenigen, die die Worte, die Ich spreche, nicht verstehen, können für Gott kein Zeugnis ablegen und sind diejenigen, die beseitigt werden.

aus „Die drei Phasen von Gottes Arbeit zu kennen, ist der Pfad zur Gotteskenntnis“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Ihr bemüht euch nicht genug, euch mit der Wahrheit zu konfrontieren, und noch weniger sehnt ihr euch nach der Wahrheit. Ihr studiert lediglich blind und wartet gleichgültig. Was könnt ihr davon gewinnen, wenn ihr auf diese Art studiert und wartet? Könnt ihr die persönliche Führung Gottes erhalten? Wenn du die Kundgebungen Gottes nicht wahrnehmen kannst, wie kannst du dann dafür geeignet sein, die Erscheinung Gottes mitzuerleben? Wo Gott erscheint, dort ist der Ausdruck der Wahrheit und dort ist die Stimme Gottes. Nur diejenigen, welche die Wahrheit akzeptieren können, können die Stimme Gottes hören, und nur diese Menschen sind dafür geeignet, die Erscheinung Gottes mitzuerleben.

aus „Die Erscheinung Gottes hat ein neues Zeitalter gebracht“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Die Wiederkehr Jesu ist eine große Errettung für diejenigen, die die Wahrheit akzeptieren können, aber für jene, die die Wahrheit nicht akzeptieren können, ist es ein Zeichen der Verdammnis. Ihr solltet euren eigenen Weg wählen, und nicht gegen den Heiligen Geist lästern und die Wahrheit ablehnen. Ihr sollt kein ignoranter und arroganter Mensch sein, sondern jemand, der der Führung des Heiligen Geistes gehorcht und sich nach der Wahrheit sehnt und diese sucht; nur auf diese Weise werdet ihr profitieren. Ich rate euch, den Weg des Glaubens an Gott mit Vorsicht zu beschreiten. Zieht keine Schlüsse; seid außerdem nicht lässig und sorglos in eurem Glauben an Gott. Ihr solltet wissen, dass zumindest diejenigen, die an Gott glauben, demütig und ehrfürchtig sein sollten. Diejenigen, die die Wahrheit gehört haben und trotzdem die Nase darüber rümpfen, sind dumm und unwissend. Diejenigen, die die Wahrheit gehört haben, und trotzdem sorglos Schlüsse ziehen oder verurteilen, sind von Arroganz befallen. Niemand, der an Jesus glaubt, ist dazu berechtigt andere zu verfluchen oder zu verurteilen. Ihr solltet alle jemand sein, der vernünftig ist und die Wahrheit akzeptiert. Da du den Weg der Wahrheit gehört hast und die Worte des Lebens gelesen hast, glaubst du vielleicht, dass nur eines von 10,000 dieser Worte mit deinen Überzeugungen und der Bibel übereinstimmen, und dann solltest du in diesem 10,000sten dieser Worte weitersuchen. Ich rate dir trotzdem bescheiden zu sein, nicht übermäßig selbstsicher zu sein, und dich selbst nicht zu sehr zu rühmen. Mit so dürftiger Ehrfurcht vor Gott in deinem Herzen wirst du größeres Licht empfangen. Wenn du diese Worte sorgfältig prüfst und wiederholt über sie nachdenkst, wirst du verstehen, ob sie die Wahrheit sind und ob sie Leben sind oder nicht. Einige Leute, die lediglich ein paar Sätze gelesen haben, werden diese Worte vielleicht blind verurteilen, indem sie sagen: „Das ist nichts weiter, als ein wenig Erleuchtung des Heiligen Geistes,“ oder: „Das ist ein falscher Christus, der gekommen ist, um die Leute zu betrügen.“ Diejenigen, die solche Dinge sagen, sind von Ignoranz geblendet! Du verstehst zu wenig von der Arbeit und Weisheit Gottes, und Ich rate dir, wieder ganz von vorne anzufangen! Ihr dürft die von Gott ausgedrückten Worte wegen des Aufkommens falscher Christi während der letzten Tage nicht blind verurteilen, und dürft niemand sein, der aus Angst vor Betrug gegen den Heiligen Geist lästert. Wäre das nicht sehr schade? Solltest du nach langem Prüfen noch immer glauben, dass diese Worte nicht die Wahrheit, nicht der Weg, und nicht der Ausdruck Gottes sind, dann wirst du letztendlich bestraft werden und keinen Segen erhalten. Wenn du eine so deutlich und klar ausgesprochene Wahrheit nicht akzeptieren kannst, bist du dann für Gottes Erlösung nicht ungeeignet? Bist du nicht jemand, der nicht genügend Glück hat, um vor den Thron Gottes zurückzukehren?

aus „Wenn du den spirituellen Körper Jesu erblickst, dann hat Gott Himmel und Erde von Neuem gemacht“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Die Gemeinschaft des Menschen:

Die sogenannten „weisen Jungfrauen“ repräsentieren jene, die Gottes Stimme erkennen können und die Stimme des „Bräutigams“ hören und welche daher Christus akzeptieren und sich Ihm ergeben können, und dadurch den praktischen Gott mit nach Hause nehmen. Und da die „törichten Jungfrauen“ nicht die Stimme des „Bräutigams“ kennen und Gottes Stimme nicht erkennen können, lehnen sie Christus ab. Sie hoffen immer noch auf den vagen Gott, daher sind sie verlassen und eliminiert. Somit sehen wir, dass es sehr schwer ist Christus zu akzeptieren ohne echten Glauben im Glauben an Gott. Jene, die sich weigern, Christus zu akzeptieren, werden das „Hochzeitsmahl der Geliebten“ verpassen, und sie können nicht durch den Herrn zurück in ihr Zuhause im Königreich des Himmels genommen werden und sie können nicht in den Ort, den Gott für die Menschheit vorbereitet hat, eintreten. Bei der Entscheidung, ob die Menschen in ihrem Glauben an Gott erfolgreich sind oder versagen ist es deshalb ein maßgeblicher Faktor, ob die Menschen den Christus der letzten Tage akzeptieren können und sich Seinem Werk ergeben.

aus „Warum die religiöse Welt sich Gott immer widersetzt hat, während sie Ihm dient“ in „Predigten für den Vorrat fürs Leben“

Jesus sagte in der Bibel voraus, dass es bei Seiner Wiederkunft zwei Gruppen geben werde: Er beschrieb sie mit den Metaphern der weisen und törichten Jungfrauen – als Parabel für alle Gläubigen im Zeitalter der Gnade: Jene, die die Stimme Gottes hören können, sind die weisen Jungfrauen; jene, die nicht dazu fähig sind, die sie hören und immer noch verleugnen und nicht glauben, sind die törichten. Glaubt ihr alle, dass die törichten Jungfrauen begeistert werden können? Natürlich nicht. Wie können diese Gruppen unterschieden werden? Wir müssen nur das Wort Gottes einsetzen! „Es gibt ein Buch mit dem Titel „Das Wort ist Fleisch geworden“ – lest diese Worte und bildet euch eure Meinung.“ Nachdem einige gewöhnliche Gläubiger ihre Lektüre beendet haben, sagen sie: „Faszinierend! Solche tiefen Worte! Genau das ist die Wahrheit!“ „Lest es noch einmal.“ „So etwas können wir nicht von einem normalen Menschen hören – dies scheint von Gott zu stammen.“ „Lest es noch einmal.“ „Faszinierend! Das ist die Stimme Gottes – diese Worte können auf keinen Fall von einem Menschen stammen!“ Ein solcher Mensch ist von Segen erfüllt, es ist eine weise Jungfrau. Unter den törichten Jungfrauen sind einige Pastoren, Älteste, Prediger und auch orientierungslose Gläubiger, die nur ihren Anteil bekommen wollen. Wie fühlen sie sich nach dem Lesen des Wortes Gottes? „Ich weiß nicht, diese Worte passen nicht in mein Vorstellungs- und Ideenkonzept. Ich kann sie nicht akzeptieren.“ Und nach einem weiteren, sorgfältigen Lesen: „Ich weiß nicht, einige dieser Worte könnten wahr sein – aber das ist nicht möglich. Das kann einfach nicht das Wirken Gottes sein.“ Erneut passt dies nicht mit ihren Vorstellungen und Ideen zusammen. Nach einigem weiteren Zögern werden sie sagen: „Das ist nicht das Wort Gottes, ich kann es nicht akzeptieren. Das ist eine Fälschung. Ein falscher Christus! Er will die Menschen verwirren! Glaubt ihm nicht!“ Was sind dies für Menschen? Pharisäer, törichte Jungfrauen, nicht wahr? Wie geben sich die weisen und törichten Jungfrauen jeweils zu erkennen? Durch das Wort Gottes. Es ist das Wort Gottes der Endzeit, das sie in ihre Kategorien verweist – und dann wird Gott beginnen, die guten Menschen zu belohnen und die Sünder zu bestrafen.

aus „Predigten und gemeinschaftlicher Austausch über den Eintritt in das Leben (Folge 133)“

Ist es realistisch oder nicht, dass Gott heute so handelt? Es ist realistisch, da es das bestätigt, was der Herr Jesus in Seinem Gleichnis über Schafe und Böcke sagte. Wie können Schafe von Böcken getrennt werden? Das hängt davon ab, wer die Stimme Gottes erkennt und die Wiederkehr des Herrn Jesus akzeptiert. Der Herr sprach: „Denn ich bin hungrig gewesen, und ihr habt mich gespeist. Ich bin durstig gewesen, und ihr habt mich getränkt. Ich bin Gast gewesen, und ihr habt mich beherbergt. Ich bin nackt gewesen und ihr habt mich bekleidet. Ich bin krank gewesen, und ihr habt mich besucht. Ich bin gefangen gewesen, und ihr seid zu mir gekommen.“ Diese Menschen werden am Ende gerettet, während diejenigen, die den Herrn nicht empfangen, die an den Herrn glauben, Ihn aber nicht anerkennen, beseitigt werden. Weist das nicht auf die Tatsache hin, dass heute die ganze religiöse Welt Gottes Wiederkehr nicht empfängt? Wir, die wir empfangen haben, stehen auf einer Seite, sie stehen auf der anderen Seite. So werden die wahren Glaubenden von den falschen Glaubenden getrennt, diejenigen, die den Herrn Jesus empfangen haben, von denjenigen, die das nicht getan haben, diejenigen, die die Stimme Gottes anerkennen, von denen, die das nicht tun. Es steckt große Weisheit dahinter, dass Gott die Menschen durch die Tatsache Seiner Menschwerdung bloßlegt, und das ist es, was als Gottes Allmächtigkeit und Seine Weisheit bezeichnet wird. Eines Tages, wenn diese Menschen beschützt werden und in das Königreich eintreten, wenn diese religiösen Persönlichkeiten und religiösen Pastoren ihre Anschuldigungen vorbringen, wie wird Gott reagieren? Vielleicht antwortet Er, indem Er das prophetische Gleichnis des Herrn Jesus von den fünf klugen Jungfrauen und den fünf törichten Jungfrauen benutzt; nun, wie wurden sie unterschieden? Diejenigen, die die Stimme des Bräutigams um Mitternacht hörten, waren klug, während diejenigen, die Ihn nicht hörten, töricht waren. Daher werden, wenn der menschgewordene Gott das Wort Gottes in den letzten Tagen ausspricht, die klugen Jungfrauen diejenigen sein, die die Stimme Gottes hören und sie anerkennen, und die törichten Jungfrauen, jene, die beseitigt werden, werden diejenigen sein, die die Stimme Gottes hören, sie aber nicht als die Stimme Gottes anerkennen, als das Wort Gottes, und sich weigern, es anzunehmen. Erfüllt sich damit nicht, was der Herr Jesus in diesen prophetischen Gleichnissen sagte? Das Wirken Gottes legt die Menschen bis zum Äußersten bloß, die Vorgehensweise von Gottes Wirken ist die klügste. Nur durch derartiges Wirken wird Gottes Gerechtigkeit offenbart, Gottes Heiligkeit offenbart und Gottes Allmächtigkeit offenbart.

aus „Predigten und Gemeinschaftlicher Austausch über die Verbreitung des Evangeliums“ in „Nur durch das Glauben an den Allmächtigen Gott kann man gerettet werden“

Kluge Jungfrauen können die Stimme des Herrn erkennen, vor allem weil kluge Jungfrauen Menschen sind, die die Wahrheit lieben und die Wahrheit suchen. Sie dürsten nach dem Erscheinen Gottes, deshalb können sie das Kommen des Herrn suchen und erforschen. Sie sind in der Lage, die Stimme des Herrn zu unterscheiden. Da törichte Jungfrauen die Wahrheit nicht lieben, suchen und untersuchen sie nicht das Kommen des Herrn. Sie können sich nur hartnäckig an die Regeln halten. Einige dieser Menschen akzeptieren oder untersuchen nicht, es sei denn, Er ist der Herr, der auf einer Wolke kommt. Andere Menschen unterwerfen sich völlig den Manipulationen der Pastoren und Ältesten der religiösen Welt. Was immer die Pastoren und Ältesten sagen, sie werden zuhören und gehorchen. Sie glauben nur nominell an den Herrn, aber eigentlich folgen und gehorchen sie diesen Pastoren und Ältesten. Sie selbst erforschen nicht den wahren Weg und können die Stimme des Herrn nicht unterscheiden. Manche Leute sind noch törichter. Da es falsche Christen gibt, die in den letzten Tagen erscheinen, suchen sie nicht den wahren Christus. Stattdessen leugnen und verurteilen sie Ihn. Ist das nicht, wie aus Angst vor dem Ersticken nicht zu essen? Das ist auch eine Manifestation einer törichten Jungfrau.

aus „Antworten auf Drehbuchfragen“

Fußnoten:

a. Der Originaltext lässt „sie werden deswegen bezeichnet als“ aus.

b. Der Originaltext lässt „dass sie … genannt werden“ aus.

Vorherig:Was ist der Unterschied zwischen Weizen und Unkraut?

Nächste:Welche Belohnung wird den klugen Jungfrauen gegeben? Wird eine Katastrophe die unklugen Jungfrauen heimsuchen?