42. Welche Menschen errettet Gott? Welche Menschen beseitigt Er?

Relevante Worte Gottes:

Diejenigen, die zu Satan gehören, verstehen die Worte Gottes nicht, und diejenigen, die zu Gott gehören, können die Stimme Gottes hören. Alle, die die Worte, die Ich spreche, erkennen und verstehen, sind diejenigen, die gerettet werden und legen Zeugnis für Gott ab; all diejenigen, die die Worte, die Ich spreche, nicht verstehen, können für Gott kein Zeugnis ablegen und sind diejenigen, die beseitigt werden.

aus „Die drei Phasen von Gottes Werk zu kennen, ist der Weg zur Gotteskenntnis“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Die Toten sind diejenigen, die keinen Geist haben, diejenigen, die extrem benommen sind und die sich Gott widersetzen. Zudem sind sie diejenigen, die Gott nicht kennen. Diese Menschen haben nicht die geringste Absicht, Gott zu gehorchen. Sie rebellieren nur gegen Ihn und widersetzen sich Ihm und verfügen nicht über die geringste Loyalität. Die Lebenden sind jene, deren Geist wiedergeboren wurde, die wissen, wie man Gott gehorcht und die Gott gegenüber loyal sind. Sie verfügen über die Wahrheit und das Zeugnis, und nur diese Menschen behagen Gott in Seinem Hause. Gott rettet diejenigen, die lebendig werden können, die Gottes Erlösung sehen können, die Gott gegenüber loyal sein können, und bereit sind, Gott zu suchen. Er rettet jene, die an Gottes Menschwerdung und an Sein Erscheinen glauben. Manche Menschen können lebendig werden, und manche Menschen nicht; es hängt davon ab, ob ihre Natur gerettet werden kann oder nicht. Viele Menschen haben viele von Gottes Worten gehört, aber verstehen Gottes Willen nicht, sie haben die vielen Worte Gottes gehört, aber sind immer noch unfähig, sie in die Praxis umzusetzen; sie sind unfähig jedwede Wahrheit auszuleben und greifen außerdem absichtlich in Gottes Werk ein. Sie sind unfähig, jegliche Arbeit für Gottes zu verrichten, sie können Ihm nichts widmen und sie geben heimlich das Geld der Kirche aus und speisen kostenlos im Hause Gottes. Diese Menschen sind tot, und sie werden nicht errettet werden. Gott rettet alle, die inmitten Seines Werkes sind. Aber ein Teil von ihnen kann Seine Erlösung nicht empfangen; nur eine kleine Anzahl kann Seine Erlösung empfangen. Denn die meisten Menschen sind zu tief verdorben worden und sind zu den Toten geworden und sie sind nicht mehr zu retten; sie sind völlig von Satan ausgebeutet worden, und in ihrer Natur sind sie zu bösartig. Auch war jene kleine Anzahl von Menschen nicht gänzlich fähig, Gott zu gehorchen. Sie waren nicht diejenigen, die Gott seit Beginn absolut treu gewesen sind oder für Gott seit Beginn die höchste Liebe empfunden haben. Stattdessen wurden sie Gott wegen Seines Werkes der Eroberung gehörig. Sie sehen Gott wegen Seiner allwaltenden Liebe. Aufgrund Gottes gerechter Disposition gibt es Veränderungen in ihrer Gesinnung, und sie lernen Gott aufgrund Seines Werkes kennen, das sowohl real als auch normal ist.

aus „Bist du jemand, der lebendig geworden ist?“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Gott vervollkommnet immer diejenigen, die Ihm dienen, und verstößt sie nicht leichtfertig. Wenn du das Urteil und die Züchtigung der Worte Gottes wirklich annimmst, wenn du deine alten religiösen Praktiken und Regeln beiseiteschieben kannst und aufhörst, alte religiöse Vorstellungen als Maßstab für Gottes Worte von heute zu verwenden, nur dann wird es eine Zukunft für dich geben. Aber wenn du dich an alte Dinge klammerst, wenn du sie noch immer hegst, dann gibt es keine Möglichkeit, dich zu retten. Gott nimmt solche Menschen nicht wahr.

aus „Der religiöse Dienst muss bereinigt werden“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Menschen, die aufrichtig an Gott glauben, sind diejenigen, die bereit sind, Gottes Wort in die Praxis umzusetzen und die bereit sind, die Wahrheit zu praktizieren. Menschen, die wirklich in der Lage sind, in ihrem Zeugnis für Gott standhaft zu bleiben, sind auch diejenigen, die bereit sind, Sein Wort in die Praxis umzusetzen und die wirklich auf der Seite der Wahrheit stehen können. Allen Menschen, die auf Schwindel und Ungerechtigkeit zurückgreifen, fehlt die Wahrheit, und sie alle bringen Gott Schande. Diejenigen, die in der Kirche Streitigkeiten verursachen, sind die Lakaien Satans, sie sind die Verkörperung Satans. Solche Menschen sind so bösartig. Diejenigen, die kein Urteilsvermögen haben und unfähig sind, auf der Seite der Wahrheit zu stehen, hegen alle böse Absichten und trüben die Wahrheit. Mehr noch, sie sind die archetypischen Vertreter Satans. Sie sind jenseits der Erlösung und werden naturgemäß beseitigt werden. Die Familie Gottes lässt nicht zu, dass diejenigen bleiben, die die Wahrheit nicht praktizieren, und sie lässt auch nicht zu, dass diejenigen bleiben, die die Kirche absichtlich auseinandernehmen. Jetzt ist jedoch nicht die Zeit, das Werk der Verstoßung zu tun; solche Menschen werden am Ende einfach entlarvt und beseitigt werden. Es darf keine nutzlose Arbeit mehr an diesen Menschen aufgewendet werden; diejenigen, die dem Satan angehören, können nicht auf der Seite der Wahrheit stehen, während diejenigen, die die Wahrheit suchen, es können. Menschen, die die Wahrheit nicht praktizieren, sind unwürdig, den Weg der Wahrheit zu hören, und unwürdig, die Wahrheit zu bezeugen. Die Wahrheit ist einfach nicht für ihre Ohren bestimmt; sie richtet sich vielmehr an diejenigen, die sie praktizieren. Bevor das Ende eines jeden Menschen offenbart wird, werden diejenigen, die die Kirche stören und Gottes Werk unterbrechen, zunächst einmal übergangen, und erst später wird man sich mit ihnen befassen. Sobald das Werk vollendet ist, wird jeder dieser Menschen entlarvt, danach werden sie beseitigt. Solange die Wahrheit bereitgestellt wird, werden sie erst einmal ignoriert. Wenn die ganze Wahrheit der Menschheit enthüllt wird, sollten diese Menschen beseitigt werden; das wird die Zeit sein, in der alle Menschen nach ihrer Wesensart eingestuft werden. Die unbedeutenden Tricks der Menschen ohne Urteilsvermögen werden zu deren Vernichtung durch die Hände der Frevler führen, sie werden von ihnen weggelockt werden, um nie wieder zurückzukehren. Und eine solche Behandlung ist das, was sie verdienen, weil sie die Wahrheit nicht lieben, weil sie unfähig sind, auf der Seite der Wahrheit zu stehen, weil sie bösen Menschen folgen und auf der Seite böser Menschen stehen, weil sie mit bösen Menschen konspirieren und sich Gott widersetzen. Sie wissen sehr wohl, dass das, was diese bösen Menschen ausstrahlen, böse ist, dennoch verhärten sie ihre Herzen und kehren der Wahrheit den Rücken zu, um ihnen zu folgen. Sind diese Menschen, die nicht die Wahrheit praktizieren, sondern destruktive und abscheuliche Dinge tun, nicht alle böse? Obwohl es unter ihnen solche gibt, die sich selbst als Könige bezeichnen, und andere, die ihnen folgen, sind ihre Naturen, die sich Gott widersetzen, nicht alle gleich? Welche Entschuldigung können sie für die Behauptung haben, dass Gott sie nicht rette? Welche Entschuldigung können sie für die Behauptung haben, dass Gott nicht gerecht sei? Ist es nicht ihr eigenes Übel, das sie zerstört? Ist es nicht ihre eigene Rebellion, die sie in die Hölle hinabzieht? Menschen, die die Wahrheit praktizieren, werden am Ende aufgrund der Wahrheit gerettet und perfekt gemacht werden. Diejenigen, die die Wahrheit nicht praktizieren, werden am Ende wegen der Wahrheit Zerstörung über sich selbst bringen. Das ist das Ende, das auf diejenigen wartet, die die Wahrheit praktizieren, und auf diejenigen, die es nicht tun.

aus „Eine Warnung an diejenigen, die die Wahrheit nicht praktizieren“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Manche benehmen sich in Gottes Gegenwart anständig und ausgesprochen „wohlerzogen“, werden jedoch in der Gegenwart des Geistes aufsässig und verlieren alle Hemmungen. Würdet ihr einen solchen Menschen zu den Ehrlichen zählen? Wenn du ein Heuchler bist und jemand, der geschickt Kontakte knüpfen kann, sage Ich dir, dass du zweifellos jemand bist, der mit Gott leichtfertig umgeht. Wenn deine Worte voller Entschuldigungen und wertlosen Rechtfertigungen sind, sage Ich, dass du jemand bist, der äußerst widerwillig die Wahrheit in die Praxis umsetzt. Wenn du viele Heimlichkeiten hast, die du ungern teilst, und du äußerst widerwillig deine Geheimnisse – das heißt, deine Schwierigkeiten – vor anderen offenlegst, um nach dem Weg des Lichtes zu suchen, dann sage Ich, bist du jemand, der die Errettung nicht leicht erhalten wird und der nicht leicht aus der Finsternis hervorkommen wird. Wenn es dir viel Freude bereitet, nach dem Weg der Wahrheit zu suchen, dann bist du jemand, der ständig im Licht lebt. Wenn du gern ein Dienender im Hause Gottes bist, fleißig und gewissenhaft in Dunkelheit arbeitest, immer gibst, aber niemals nimmst, dann sage Ich, bist du ein ergebener Heiliger, weil du nach keiner Belohnung strebst, sondern einfach ein ehrlicher Mensch bist. Wenn du bereit bist, offen zu sein, wenn du bereit bist, dein Alles aufzuwenden; wenn du imstande bist, dein Leben für Gott zu opfern und Zeugnis abzulegen; wenn du in dem Ausmaß ehrlich bist, dass du nur daran denkst, Gott zufriedenzustellen und niemals an dich selbst denkst oder für dich selbst nimmst, dann sage Ich, dass diese Menschen jene sind, die im Licht genährt werden und die in Ewigkeit im Königreich leben werden.

aus „Drei Ermahnungen“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Manche Menschen geben ihre Pflichten auf, wenn etwas Negatives über sie kommt, und sie sind nicht in der Lage, nach jedem Rückschlag wieder aufzustehen. Diese Menschen sind alle Narren, die die Wahrheit nicht lieben, und sie werden es nicht schaffen, die Wahrheit zu erlangen, selbst wenn sie ein Leben lang im Glauben verbringen. Wie könnten solche Narren bis zum Ende folgen? Kluge Menschen und jene, die wirklich eine innere Qualität haben und geistliche Angelegenheiten verstehen, sind Wahrheitssuchende und in acht von zehn Fällen sind sie vielleicht in der Lage, etwas Inspiration, eine Lektion, etwas Erleuchtung und Fortschritt zu erlangen. Wenn dieselbe Sache einem Narren, der geistliche Angelegenheiten nicht versteht, zehnmal widerfährt, wird er nicht einmal irgendeinen Nutzen für das Leben erlangen, nicht einmal wird er irgendeine Veränderung vornehmen und nicht einmal wird er ihre Natur verstehen. Sie scheitern zehnmal, sie stolpern zehnmal, aber sie sind immer noch nicht erwacht, noch suchen sie die Wahrheit, um die Ursache des Problems zu finden. Ganz gleich, wie sehr jene Art von Person Predigten hören mag, sie werden die Wahrheit nie verstehen – sie sind ein hoffnungsloser Fall. Jedes Mal, wenn sie stolpern, brauchen sie jemand anderen, der ihnen hilft, wieder aufzustehen, ihnen gut zuzureden. Wenn ihnen nicht gut zugeredet wird oder sie nicht unterstützt werden, werden sie einfach nicht wieder aufstehen. Jedes Mal wenn das passiert, besteht die Gefahr des Fallens, und jedes Mal besteht die Gefahr, dass sie verkommt. Ist das nicht das Ende für sie? Gibt es immer noch Gründe, dass diese nutzlosen Menschen gerettet werden? Gottes Errettung der Menschheit ist Errettung für jene, die die Wahrheit lieben. Sie ist Errettung für jene mit Willenskraft und Entschlossenheit, jene, die nach der Wahrheit und Gerechtigkeit streben. Zu sagen, jemand habe Entschlossenheit, bedeutet, dass er sich nach Gerechtigkeit, Güte und Wahrheit sehnt und dass er ein Gewissen hat. Gott wirkt in diesen Menschen, damit sie die Wahrheit verstehen und erlangen mögen, sodass ihre Verdorbenheit gereinigt und ihre Lebensdisposition verwandelt werden kann. Wenn es in dir keine Liebe zur Wahrheit oder keine Streben nach Gerechtigkeit und Licht gibt, dann wirst du, wenn du dem Bösen begegnest, nicht den Willen haben, böse Dinge abzuwerfen, oder die Entschlossenheit, Not zu leiden, und wenn dein Gewissen taub ist, deine Fähigkeit, die Wahrheit zu erlangen, auch taub ist, du nicht sensibel für die Wahrheit oder die Dinge bist, die geschehen, nicht in der Lage bist, irgendetwas zu unterscheiden, und du keine Fähigkeit hast, Dinge zu handhaben oder aufzuklären, dann gibt es keine Möglichkeit, gerettet zu werden. Diese Art von Personen haben nichts, was sie empfiehlt, hat nichts, womit sich zu arbeiten lohnt. Sie reagieren nicht, egal wie deutlich oder transparent Gott über die Wahrheit spricht, als ob sie schon tot wären. Ist es für sie nicht vorbei? Jeder, der Atem hat, kann durch künstliche Beatmung gerettet werden. Aber wenn er schon gestorben ist und seine Seele gegangen ist, dann wird künstliche Beatmung nichts bewirken. Wenn dir etwas widerfährt, schrumpfst du zusammen und du bezeugst nicht, also kannst du nie gerettet werden und du bist vollkommen erledigt.

aus „Verwirrte Menschen können nicht gerettet werden“ in „Aufzeichnungen der Vorträge Christi“

Solche Menschen besitzen kein Verständnis des neuen Werkes, sondern sind von endlosen Vorstellungen erfüllt. Sie dienen in der Kirche keiner Aufgabe jeglicher Art; vielmehr richten sie Unheil an und verbreiten überall Negativität, sogar soweit, dass sie in der Kirche in alle möglichen Verfehlungen und Störungen verwickelt sind und dadurch jene, denen es an kritischem Urteilsvermögen mangelt, in Verwirrung und Unordnung stürzen. Diese lebendigen Teufel, diese bösen Geister sollten die Kirche so bald wie möglich verlassen, damit die Kirche nicht deinetwegen zunichtegemacht wird. Vielleicht fürchtest du das Werk von heute nicht, aber fürchtest du nicht die gerechte Strafe von morgen? Es gibt zahlreiche Menschen in der Kirche, die Schmarotzer sind, und auch zahlreiche Wölfe, die das normale Wirken Gottes stören wollen. Dergleichen sind alles vom Teufel gesandte Dämonen, böse Wölfe, die versuchen die unwissenden Lämmer zu verschlingen. Wenn diese sogenannten Menschen nicht vertrieben werden, werden sie auf Kosten der Kirche zu Parasiten und Motten, die die Opfergaben auffressen. Diese verachtenswerten, unwissenden, niederträchtigen und widerwärtigen Maden werden eines Tages bestraft werden!

aus „Diejenigen, die Gott mit wahrem Herzen gehorchen, werden gewiss von Gott gewonnen werden“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Diejenigen, die nur an ihr Fleisch denken und sich an Bequemlichkeit erfreuen; diejenigen, die zu glauben scheinen, aber nicht wirklich glauben; diejenigen, die böse Medizin und Zauberei betreiben; diejenigen, die promiskuitiv, zerrissen und zerlumpt sind; diejenigen, die Opfergaben an Jehova und seinen Besitz stehlen; diejenigen, die Bestechungsgelder lieben; diejenigen, die untätig davon träumen, in den Himmel aufzufahren; diejenigen, die arrogant und eingebildet sind, die nur nach persönlichem Ruhm und Reichtum streben; diejenigen, die unverschämte Worte verbreiten; diejenigen, die gegen Gott Selbst lästern; diejenigen, die nichts anderes tun, als Urteile gegen Gott Selbst zu fällen und Gott Selbst zu verleumden; diejenigen, die Cliquen bilden und Unabhängigkeit suchen; diejenigen, die sich selbst über Gott erheben; jene frivolen Männer und Frauen jungen, mittleren und höheren Alters, die in Zügellosigkeit verstrickt sind; jene Männer und Frauen, die persönlichen Ruhm und Reichtum genießen und persönlichen Status unter anderen anstreben; jene reuelosen Menschen, die in der Sünde gefangen sind – können nicht alle von ihnen nicht mehr gerettet werden? Unmoral, Sündhaftigkeit, böse Medizin, Zauberei, Profanität und unverschämte Worte – all diese wüten unter euch; und die Wahrheit und die Worte des Lebens werden in eurer Mitte zertrampelt, und die heilige Sprache wird unter euch besudelt. Ihr Heiden, aufgeblasen von Schmutz und Ungehorsam! Was wird euer Endergebnis sein? Wie können diejenigen, die das Fleisch lieben, die fleischliche Hexerei betreiben und die in zügellose Sünde verstrickt sind, die Kühnheit haben, weiterzuleben! Weißt du nicht, dass Menschen wie ihr Maden sind, die nicht mehr gerettet werden können? Was berechtigt euch dazu, dies und das zu verlangen? Bis heute hat es nicht die geringste Veränderung bei denen gegeben, die nicht die Wahrheit und nur das Fleisch lieben – wie können solche Menschen errettet werden? Diejenigen, die den Weg des Lebens nicht lieben, die Gott nicht erhöhen und kein Zeugnis für Ihn ablegen, die für ihren eigenen Status intrigieren, die sich selbst loben – sind sie nicht immer noch dieselben, auch heute noch? Welchen Wert hat es, sie zu retten? Ob du gerettet werden kannst, hängt nicht von der Dauer deiner Dienstzugehörigkeit ab oder davon, wie viele Jahre du gearbeitet hast, und noch viel weniger davon, wie viele Qualifikationsnachweise du angesammelt hast. Vielmehr hängt es davon ab, ob dein Streben Früchte getragen hat. Du solltest wissen, dass diejenigen, die gerettet werden, die „Bäume“ sind, die Früchte tragen, und nicht die Bäume mit üppigem Laub und üppigen Blüten, die noch keine Früchte tragen. Selbst wenn du viele Jahre damit verbracht hast, durch die Straßen zu wandern, was für eine Rolle spielt das? Wo ist dein Zeugnis? Deine Ehrfurcht für Gott ist weitaus geringer als deine Liebe zu dir selbst und deine lustvollen Begierden – ist ein solcher Mensch nicht degeneriert? Wie könnten sie ein Vorbild und Beispiel für die Errettung sein? Deine Natur ist unverbesserlich, du bist zu rebellisch, du kannst nicht mehr gerettet werden! Sind solche Menschen nicht diejenigen, die beseitigt werden? Ist der Zeitpunkt, an dem Mein Werk beendet ist, nicht der Zeitpunkt der Ankunft deines letzten Tages? Ich habe so viel gewirkt und so viele Worte unter euch gesprochen – wie viel davon tatsächlich in eure Ohren eingedrungen? Wie viel davon hast du jemals befolgt? Wenn Mein Werk endet, wird das der Zeitpunkt sein, an dem du aufhörst, dich Mir zu widersetzen, an dem du aufhörst, dich gegen Mich zu stellen. Während Ich wirke, handelt ihr ständig gegen Mich; ihr haltet euch nie an Meine Worte. Ich vollbringe Mein Werk, und du verrichtest dein eigenes „Werk“, indem du dein eigenes kleines Königreich erschaffst. Ihr seid nichts als ein Rudel von Füchsen und Hunden, die alles im Widerspruch zu Mir tun! Ihr versucht ständig, diejenigen, die euch ihre ungeteilte Liebe anbieten, zu umarmen – wo ist eure Ehrfurcht? Alles, was ihr tut, ist betrügerisch! Ihr weist weder Gehorsam noch Ehrfurcht auf, und alles, was ihr tut, ist betrügerisch und gotteslästerlich! Können solche Menschen errettet werden? Männer, die sexuell unmoralisch und lüstern sind, wollen immer kokette Dirnen zu ihrem eigenen Vergnügen anlocken. Ich werde solche sexuell unmoralischen Dämonen auf keinen Fall retten. Ich hasse euch dreckige Dämonen, und eure Lüsternheit und Koketterie wird euch in die Hölle stürzen. Was habt ihr zu eurer Verteidigung zu sagen? Ihr dreckigen Dämonen und bösen Geister seid abstoßend! Ihr seid abscheulich! Wie könnte man solchen Abschaum retten? Können jene, die in Sünde verstrickt sind, noch errettet werden? Heute ziehen euch diese Wahrheit, dieser Weg und dieses Leben nicht an; vielmehr werdet ihr von der Sündhaftigkeit angezogen; vom Geld; vom Status, vom Ruhm und vom Gewinn; von den fleischlichen Freuden; von der Schönheit der Männer und dem Charme der Frauen. Was qualifiziert euch, in Mein Königreich einzutreten? Euer Bild ist noch größer als von Gott, euer Status noch höher als der von Gott, ganz zu schweigen von eurem Ansehen unter den Menschen – ihr seid zu einem Götzen geworden, den die Menschen anbeten. Bist du nicht zum Erzengel geworden? Wenn die Ergebnisse der Menschen offenbart werden, was auch der Zeitpunkt ist, an dem sich das Werk der Errettung sich seinem Ende nähert, werden viele von euch Leichen sein, die nicht mehr gerettet werden können und beseitigt werden müssen.

aus „Praxis (7)“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Die Menschen, die später durch Ruhe überleben werden, werden alle den Tag der Drangsal durchgemacht haben und auch Zeugnis für Gott abgelegt haben; sie werden allesamt Menschen sein, die ihre Pflicht getan haben und beabsichtigen, Gott zu gehorchen. Jene, die nur die Gelegenheit zu nutzen wünschen, zu dienen, um zu vermeiden, die Wahrheit zu praktizieren, werden nicht in der Lage sein, zu bleiben. Gott hat angemessene Normen für die Regelung des Ausgangs aller Menschen; Er trifft diese Entscheidungen weder nur gemäß den Worten und dem Verhalten einer Person, noch trifft Er sie ihrem Verhalten entsprechend während eines einzelnen Zeitraums. Er wird absolut nicht milde sein gegenüber dem bösen Verhalten einer Person, weil diese einst Gott gedient hat, noch wird Er diese Person aufgrund einer einmaligen Aufwendung gegenüber Gott vor dem Tode bewahren. Niemand kann der Vergeltung für seine Bosheit entgehen, und niemand kann sein böses Verhalten verdecken und dadurch der Pein der Vernichtung entgehen. Wenn jemand seine eigene Pflicht wirklich tun kann, so bedeutet dies, dass er Gott auf ewig treu ist und nicht nach Belohnungen strebt, unabhängig davon, ob er Segnungen erhält oder ein Unglück erleidet. Wenn Menschen Gott gegenüber treu sind, wenn sie Seine Segnungen sehen, aber ihre Treue verlieren, wenn sie Seine Segnungen nicht sehen können und am Ende immer noch nicht in der Lage sind, Zeugnis für Gott abzulegen und immer noch nicht in der Lage sind, ihre Pflicht so zu erfüllen, wie sie es sollten, werden diese Menschen, die einst Gott treu gedient haben, dennoch vernichtet zerstört werden. Kurzum, böse Menschen können nicht auf ewig überleben oder in die Ruhe eintreten; nur die Gerechten sind die Meister der Ruhe.

aus „Gott und der Mensch werden gemeinsam in die Ruhe eintreten“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Zurück: 32. Welche Belohnung wird den klugen Jungfrauen gegeben? Werden die unklugen Jungfrauen einer Katastrophe erliegen?

Weiter: 43. Auf welcher Grundlage legt Gott das endgültige Ergebnis eines Menschen fest?

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.

Verwandte Inhalte

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen