die Kirche des Allmächtigen Gott

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Ausgewählte Annalen der Arbeitsregelungen der Kirche des Allmächtigen Gottes

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

60. Die zwei Arbeiten, die alle Kirchen gut machen müssen

A. Prinzipien für die Verteilung von Büchern durch die Kirche

1. An gewöhnliche Gläubige, die in der Kirche die Wahrheit nicht verfolgen, sollen nur fünf Bücher verteilt werden: „Das Wort erscheint im Fleisch“, „Fortsetzung von Das Wort erscheint im Fleisch“, „Auswahlen der Kundgebungen des Christus der letzten Tage (Evangelienbuch)“, „Folgt dem Lamm und singt neue Lieder“ und „Zeugnisse der Erfahrung des Gerichts Christi“. An gewöhnliche Gläubige, die oft an Versammlungen teilnehmen, können zwei zusätzliche Bücher verteilt werden: „Praxis und Übungen für prinzipientreues Verhalten (162 Grundsatzthemen)“ und „Aufzeichnungen der Vorträge Christi“.

2. An Menschen mit einer guten Menschlichkeit, die die Wahrheit verfolgen, soll der ganze Satz Bücher verteilt werden. Solange sie sie brauchen und sie gerne lesen, sollten die Bücher vollständig zur Verfügung gestellt werden. Gewöhnliche Gläubige machen mindestens ein Drittel der Kirchgänger aus – diesen Menschen sollen nur fünf Bücher gegeben werden. Es wird als gut angesehen, wenn Menschen, die die Wahrheit verfolgen, die Hälfte der Kirchgänger ausmachen, was bedeutet, dass eine bestimmte Kirche nur genügend ganze Sätze von Büchern haben muss, um sie an die Hälfte ihrer Menschen zu verteilen. Dieses Verhältnis muss richtig erfasst werden.

B. Die Bewässerungsarbeit nach der Verkündigung der Evangelien muss Schritt halten

Aufgrund der raschen Entwicklung der Arbeit der Ausbreitung des Evangeliums gibt es immer mehr Menschen, die den wahren Weg suchen und sich der Kirche anschließen. Dementsprechend darf die Bewässerungsarbeit nach der Verkündigung der Evangelien nicht zurückbleiben. Da das Verständnis der Wahrheit durch die meisten Anhänger in den verschiedenen Kirchen sehr oberflächlich ist, ist auch die Zahl der Menschen, die an neuen Anhängern Bewässerungsarbeit leisten können, relativ gering. Daher muss die Arbeit der Bewässerung neuer Anhänger die folgenden zwei Maßnahmen ergreifen:

1. Verleihen von Büchern an neue Anhänger als erster Schritt

a. An all jene mit einer guten Menschlichkeit, die bereit sind, den wahren Weg zu erforschen und ein gutes Kaliber haben, können zunächst vier Bücher verliehen werden: „Auswahlen der Kundgebungen des Christus der letzten Tage“, „Folgt dem Lamm und singt neue Lieder“, „Zeugen des Christus der letzten Tage“, und „Gottes Schafe hören die Stimme Gottes (Grundlagen für neue Gläubige)“.

b. An Menschen mit einer relativ schlechten Menschlichkeit, die der Wahrheit nicht viel nachgehen, können nur zwei Bücher verliehen werden: „Auswahlen der Kundgebungen des Christus der letzten Tage (Evangelienbuch)“ und „Folgt dem Lamm und singt neue Lieder“.

2. An Menschen mit einer relativ guten Menschlichkeit, die die Wahrheit mehr verfolgen und ein gutes Kaliber haben, sollen vier Arten von CDs kostenlos verteilt werden:

a. Eine Auswahl von Rezitationen von Gottes Wort, die für neue Anhänger am besten geeignet sind, muss zu einer universellen neuen CD für Anhänger umgewandelt werden (oder auf einer Speicherkarte gespeichert werden).

b. Eine Auswahl von Hymnen von Gottes Wort und Hymnen der Lebenserfahrung, die für neue Anhänger am besten geeignet sind, müssen zu einer universellen neuen CD für Anhänger umgewandelt werden (oder auf einer Speicherkarte gespeichert werden).

c. Eine Auswahl von Predigten und Gemeinschaften, die für neue Anhänger am besten geeignet sind, muss zu einer universellen neuen CD für Nachfolger umgewandelt werden (oder auf einer Speicherkarte gespeichert werden).

d. Evangeliumsfilme und verschiedene Arten von Videos sollten zu einer universellen neuen CD für Nachfolger gemacht werden (oder auf einer Speicherkarte gespeichert werden).

Die beiden oben genannten Arbeiten der Verteilung von Büchern und CDs müssen von allen Kirchen gut gemacht werden. Dies kann das Problem verringern, unzureichend Personal zu haben, um neue Anhänger zu bewässern. Gleichzeitig ermöglicht es auch neuen Anhängern, sich über den wahren Weg zu vergewissern und so schnell wie möglich durch die Versorgung, die sie aus den Büchern und CDs erhalten, Wurzeln zu schlagen. Diese beiden Maßnahmen sind daher sehr wichtig und die Vorbereitung und Arbeit der Versorgung mit den vier Büchern und vier Arten von CDs muss von allen Kirchen gut gemacht werden.

19. November 2012

Geändert am 12. Oktober 2016

 

Vorherig:Man muss sich auf den gemeinschaftlichen Austausch über die zwanzig Schlüsselwahrheiten konzentrieren, wenn man das Evangelium verbreitet und Gott bezeugt

Dir gefällt vielleicht auch