die Kirche des Allmächtigen Gott

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Hundert Fragen und Antworten zur Ermittlung des wahren Weges

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnis

Keine Ergebnisse gefunden.

`

84.Genügt es, um die Erlösung zu erzielen, wenn wir mit einem guten Herzen an den Allmächtigen Gott glauben, uns weiterhin versammeln, aktiv unsere Pflicht erfüllen, Sein Wort lesen und Ihm bis zum Ende folgen?

Die Antwort durch das Wort Gottes:

Die Menschen sagen, dass Gott ein gerechter Gott ist und dass, solange der Mensch Ihm bis ganz zum Ende folgt, Er dem Menschen gegenüber sicherlich unparteiisch sein wird, denn Er ist äußerst gerecht. Wenn der Mensch Ihm bis ganz zum Ende folgt, könnte Er dann den Menschen fallenlassen? Ich bin allen Menschen gegenüber unparteiisch und richte alle Menschen mit Meiner gerechten Disposition, dennoch gibt es angemessene Bedingungen für die Forderungen, die Ich an den Menschen stelle, von denen Ich verlange, dass sie von allen Menschen erfüllt werden, ungeachtet dessen, wer sie sind. Es kümmert Mich nicht, wie weitreichend oder ehrwürdig deine Qualifikationen sind; Mich interessiert nur, ob du Meinen Weg gehst und ob du die Wahrheit liebst und nach ihr dürstest oder nicht. Wenn dir die Wahrheit fehlt und du stattdessen Schande über Meinen Namen bringst, und nicht Meinem Weg entsprechend handelst, Mir nur ohne Sorgfalt oder Interesse folgst, dann werde Ich dich zu diesem Zeitpunkt niederschlagen und dich deiner Boshaftigkeit wegen bestrafen. Was wirst du dann zu sagen haben? Wirst du fähig sein, zu sagen, dass Gott nicht gerecht ist? Wenn du heute die Worte, die Ich gesprochen habe, befolgt hast, dann bist du die Art von Mensch, die Ich gutheiße. Du sagst, dass du immer gelitten hast, während du Gott gefolgt bist, dass du Ihm durch dick und dünn gefolgt bist und dass du mit Ihm die guten und die schlechten Zeiten geteilt hast, aber du hast die von Gott gesprochenen Worte nicht ausgelebt. Du wünschst dir lediglich, jeden Tag Gott hinterherzurennen, und hast nie daran gedacht, ein bedeutungsvolles Leben auszuleben. Du sagst, dass du auf jeden Fall glaubst, dass Gott gerecht ist: Du hast für Ihn gelitten, bist für Ihn umhergerannt, hast dich Ihm hingegeben und du hast hart gearbeitet, obwohl du dafür keine Anerkennung bekommen hast; Er wird Sich deiner gewiss erinnern. Es ist wahr, dass Gott gerecht ist, allerdings ist Seine Gerechtigkeit nicht durch irgendwelche Unreinheiten verunreinigt: sie besitzt keinen menschlichen Willen und ist nicht durch Fleisch oder menschliche Handlungen verdorben. Alle, die rebellisch sind und sich widersetzen und mit Seinem Weg nicht konform gehen, werden bestraft werden; keinem wird vergeben und niemand wird verschont! Manche Leute sagen: „Heute renne ich für Dich umher. Kannst Du mir einen kleinen Segen geben, wenn das Ende kommt?“ Also frage Ich dich: „Hast du Meinen Worten entsprochen?“ Die Gerechtigkeit, von der du sprichst, gründet auf einem Geschäft. Du denkst nur, dass Ich gerecht und allen Menschen gegenüber unparteiisch bin, und dass alle, die Mir bis zum Ende folgen, gewiss gerettet und Meinen Segen erlangen werden. In Meinen Worten „alle, die Mir bis ganz zum Ende folgen, werden gewiss gerettet“ liegt eine innere Bedeutung: Diejenigen, die Mir bis ganz zum Ende folgen, sind diejenigen, die gänzlich von Mir gewonnen werden. Es sind diejenigen, die, nachdem sie von Mir erobert wurden, die Wahrheit suchen und vollkommen gemacht werden. Welche Bedingungen hast du erreicht? Du hast nur erreicht, Mir bis ganz zum Ende zu folgen, aber was noch? Bist du Meinen Worten nachgekommen? Du hast eine Meiner fünf Anforderungen erreicht, allerdings hast du keinerlei Absicht, die restlichen vier zu erreichen. Du hast lediglich den leichtesten, einfachsten Weg gefunden und ihn verfolgt, während du dich selbst dabei glücklich schätztest. Für so jemanden wie dich ist Meine gerechte Disposition eine von Züchtigung und Urteil. Sie ist eine von gerechter Vergeltung und es ist die gerechte Strafe für alle Übeltäter. All diejenigen, die nicht auf Meinem Weg gehen, werden mit Sicherheit bestraft, auch wenn sie bis ganz zum Ende folgen. Das ist die Gerechtigkeit Gottes.

aus „Die Erfahrungen von Petrus: Sein Wissen um Züchtigung und Urteil“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

In den Worten „diejenigen, die Gott bis zum Ende folgen, werden Erlösung erhalten“, ist die Bedeutung von „folgen“, fest inmitten des Leidens zu stehen. Heutzutage glauben viele, dass es einfach ist, Gott zu folgen. Wenn aber Gottes Arbeit zu Ende geht, wirst du die wahre Bedeutung von „folgen“ kennen. Nur weil du noch in der Lage bist, Gott heute zu folgen, nachdem du eroberst wurdest, beweist dies nicht, dass du zu denen gehören wirst, die vervollkommnet werden. Diejenigen, die nicht in der Lage sind, die Prüfungen zu ertragen, die außerstande sind inmitten des Leidens siegreich zu sein, werden letztendlich nicht in der Lage sein, standhaft zu bleiben, und somit Gott nicht bis zum Ende folgen können. Diejenigen, die Gott wirklich folgen, sind in der Lage, den Prüfungen ihrer Arbeit standzuhalten, während jene, die Gott nicht wirklich folgen, außerstande sind, irgendeiner von Gottes Prüfungen standzuhalten. Früher oder später werden sie vertrieben werden, während die Überwinder im Königreich verbleiben werden. Ob der Mensch wirklich Gott sucht oder nicht, wird anhand der Prüfung seiner Arbeit festgelegt, das heißt, durch Gottes Prüfungen. Es hat nichts mit den Entscheidungen des Menschen zu tun. Gott weist keine Person aus reiner Willkür zurück. Er tut alles mit dem Ziel, den Menschen vollkommen zu überzeugen. Er tut nichts, was für den Menschen nicht sichtbar ist, oder irgendeine Arbeit, die den Menschen nicht überzeugen kann. Ob der Glaube des Menschen wahr ist oder nicht, wird von den Tatsachen bewiesen und kann nicht vom Menschen entschieden werden. Dass „Weizen nicht zu Unkraut gemacht werden kann, und Unkraut nicht zu Weizen gemacht werden kann“, ist nicht zu bestreiten. All jene, die Gott wirklich lieben, werden letztendlich im Königreich verbleiben. Gott wird niemanden, der Ihn wirklich liebt, schlecht behandeln.

aus „Gottes Arbeit und die Praxis des Menschen“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Viele Menschen sagen: „Ich glaube an Gott, und ich folge auf diese Weise, sodass ich zwangsläufig etwas erreichen muss. Ich suche nicht nach der Wahrheit, aber ich folge bis zum Ende, und ich setze all meine Kraft ein, um Anstrengung zu unternehmen und Dinge im Laufe meiner Pflichten aufzugeben. Selbst wenn ich einige Verfehlungen begehe, kann ich immer noch etwas erlangen.“ Sie wissen nicht, was sie sagen. Bei so viel Verdorbenheit in den Menschen, wie können sie sich ändern, wenn sie nicht nach der Wahrheit suchen? Mit dem Maß an Verdorbenheit, die der Mensch hat, kann man jederzeit schwanken und Gott verraten, wenn es keinen Schutz von Gott gibt. Glaubst du das? Selbst wenn du dich zwingst, kannst du es trotzdem nicht bis zum Ende schaffen, weil die letzte Stufe darin besteht, eine Gruppe von Überwindern zu bilden; kann es so einfach sein, wie du dir vorstellst? Am Ende ist es nicht notwendig, dass Menschen 100 Prozent oder 80 Prozent ändern, aber zumindest muss es eine Veränderung von 30 oder 40 Prozent geben; zumindest musst du die Dinge ausgraben, die tief in dir eingebettet sind, und sie ändern, und du kannst Gottes Anforderung von 30 bis 40 Prozent oder besser noch eine Veränderung von 60 bis 70 Prozent erreichen, was bedeutet, dass du etwas Wahrheit in deinem Innern besitzt, dass du in deinem Innern einige Dinge hast, die mit Gott vereinbar sind, und dass es, wenn du auf einige Probleme stößt, für dich nicht einfach sein wird, dich Gott zu widersetzen, und es wird nicht einfach sein, Gottes Disposition zu beleidigen. Auf diese Weise wirst du letztendlich vervollkommnet und gelobt werden.

Manche Menschen denken immer: „Ist Glauben an Gott nicht einfach, an Versammlungen teilzunehmen, Lieder zu singen, das Wort Gottes zu hören, zu beten, einige Pflichten zu erfüllen? Ist es nicht so?“ Ganz gleich, wie lange ihr schon Gottgläubige seid, habt ihr die Bedeutung des Glaubens an Gott noch nicht vollständig verstanden. Tatsächlich ist die Bedeutung des Glaubens an Gott unglaublich tief, und die Menschen haben nicht gründlich darüber nachgedacht. Am Ende müssen sich die Dinge in den Menschen, die von Satan sind, und die Dinge ihrer Natur ändern und müssen mit den Anforderungen der Wahrheit vereinbar werden; nur das ist wirklich das Erreichen der Errettung. Wenn du so bist, wie du in der Religion warst – nur ein paar Worte der Glaubenslehre rufend oder einige Parolen rufend und dann einige Handlungen und gute Verhaltensweisen zeigend, und keine bestimmten Sünden begehend, nicht die offensichtlichen Sünden begehend – bedeutet das trotzdem nicht, dass du auf den richtigen Pfad des Glaubens an Gott eingetreten bist. Nur weil du dich an die Regeln halten kannst, bedeutet das, dass du den richtigen Weg gehst? Bedeutet das, dass du richtig gewählt hast? Wenn sich die Dinge in deiner Natur nicht verändert haben und du dich am Ende immer noch Gott widersetzt und Gott beleidigst, dann ist dies das größte Problem. Wenn du an Gott glaubst, aber dieses Problem nicht löst, kannst du dann als gerettet betrachtet werden? Was bedeutet es, dass Ich das sage? Es dient dazu, euch alle in euren Herzen verstehen zu lassen, dass ein Glaube an Gott nicht von Gottes Worten, von Gott oder von der Wahrheit getrennt werden kann. Du musst deinen Weg gut wählen, dich um die Wahrheit bemühen und dich um Gottes Worte bemühen. Hab nicht nur etwas unausgereiftes Wissen oder verstehe sie nur mehr oder weniger und betrachte dich dann nicht als fertig, oder verstehe sie einfach mehr oder weniger. Wenn du Dinge auf eine unüberlegte Weise angehst, wirst du dir nur selbst wehtun. Eine Person sollte nicht in ihrem Glauben an Gott abweichen. Wenn es am Ende keinen Gott in ihrem Herzen gibt und sie nur ein Buch hält und es betrachtet, wie Blumen von einem Pferderücken aus anzusehen, ohne einen Platz für Gott in ihrem Herzen zu haben, dann ist sie erledigt. … Wenn du nicht in der Lage bist, eine kleine Sache gemäß Gottes Anforderung zu tun, wirst du, wenn du einer großen grundsätzlichen Frage gegenüberstehst, noch weniger in der Lage sein, Gottes Anforderung zu erfüllen. Das bedeutet, du hast kein Zeugnis, und das ist problematisch und es beweist, dass du nichts hast.

aus „Diejenigen, die das Wirken des Heiligen Geistes verloren haben, sind am meisten gefährdet“ in „Aufzeichnungen der Vorträge Christi“

Vorherig:Wie werden die wunderschönen Schauplätze des Königreichs, die von Gott prophezeit wurden, erzielt und erfüllt?

Nächste:Warum müssen die Gläubigen Gottes Prüfungen und Verfeinerungen zusätzlich zu Seinem Urteil und Seiner Züchtigung akzeptieren?

Dir gefällt vielleicht auch