Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnis

Keine Ergebnisse gefunden.

`

78.Die Menschheit lebt unter Gottes Autorität

Der Mensch, der zwischen allen Dingen lebt,

ist von Satan verdorben und getäuscht,

doch kann nicht verzichten aufs Wasser geschaffen von Gott,

und die Luft und alle Dinge geschaffen von Gott.

Die Menschheit lebt noch und vermehrt sich

an diesem Ort geschaffen von Gott.

Die Menschheit lebt noch und vermehrt sich

an diesem Ort geschaffen von Gott.

Die Sinne der Menschheit bleiben gleich.

Noch zählt der Mensch auf die Augen zu sehen,

die Ohren zu hören,

den Verstand zu denken, das Herz zu verstehen,

auf Bein und Fuß zu gehen, seine Hände für die Arbeit;

alle Sinne, die Gott ihm verlieh,

Seine Versorung zu bekommen

bleiben unverändert.

Des Menschen Fähigkeiten bleiben gleich,

mit denen er kooperiert mit Gott

und die Pflicht eines Geschöpfes erfüllt.

Seine geistigen Wünsche bleiben gleich;

sein Wunsch nach dem Ursprung bleibt gleich.

Die Sehnsucht des Menschen

nach Rettung vom Schöpfer bleibt gleich.

Das ist die Lage der Menscheit,

die unter Gottes Allmacht lebt

und die Satans blutige Zerstörung erträgt.

aus „Gott Selbst, der Einzigartige I“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Vorherig:Gott sorgt still für jeden

Nächste:Gottes Substanz und Disposition sind immer offen für die Menschheit gewesen

Dir gefällt vielleicht auch