Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnis

Keine Ergebnisse gefunden.

`

Nur über die Arbeit zu diskutieren, ohne die Wahrheit zu kommunizieren, ist eine Form des Dienstes, der Gott widersteht

Da die Mehrheit der Leiter und Arbeiter auf allen Ebenen der Gemeinde immer noch ein sehr oberflächliches Verständnis der Wahrheit haben und sich nicht im Klaren darüber sind, welche grundlegende Arbeit sie tun sollen, um Gott zu dienen, werden sie, selbst wenn sie manche offensichtlichen Probleme entdecken, nicht deren Kern durchschauen können. Sie wissen nur, wie man in ihrer Arbeit Regeln befolgt und tun die Dinge nicht Grundsätzen gemäß. Wenn sie ihre Pflichten erfüllen, diskutieren sie nur über die Arbeit und kommunizieren selten die Wahrheit oder wenden die Wahrheit an, um Probleme zu lösen. Dies zeigt, dass sie immer noch nicht mit einer ausreichenden Statur ausgestattet sind, um die Wahrheit bei der Lösung von Problemen anzuwenden. Obwohl die meisten Leiter und Arbeiter fleißig sind, erreicht die Arbeit, die sie tun, keine praktischen Ergebnisse für den Eintritt von Gottes auserwählten Menschen ins Leben. Auf diese Weise zu dienen wird Gottes auserwählte Menschen nicht dazu führen, in die Wahrheit einzutreten und Leben zu erlangen, wie also können sie Gottes Willen ausführen? Einfach nur die Dinge mit deinem Kopf zu tun und bei deiner Arbeit Regeln zu befolgen, wird die Menschen nicht in die Realität von Gottes Worten bringen können, egal wie viele Jahre du dafür arbeitest, und du selbst wirst auch nicht die Wahrheit eintreten oder sie erlangen. Ist dies nicht die Weise, in der Paulus Gott diente? Gottes Absicht für Leiter und Arbeiter auf allen Ebenen besteht darin, dass sie Menschen in Gottes Worte hineinbringen und dass sie sie befähigen, Wahrheiten zu erlangen, damit sie diese Wahrheiten anwenden können, um Schwierigkeiten und die Probleme ihrer Verdorbenheit zu lösen und so in die Realität von Gottes Worten eintreten können. Welchen Wert hat die Arbeit eines Menschen, wenn er keine Verbindung zur Wahrheit und zum Wirken des Heiligen Geistes hat? Auf eine solche Weise zu arbeiten unterscheidet sich nicht von religiösem Dienst! Wenn Menschen, die Gott dienen, die Gemeinde auf diese Weise leiten, gehen sie dann nicht auf dem gleichen Weg wie religiöse Leiter? Wenn du auf eine solche Weise arbeitest, werden Gottes auserwählte Menschen nicht in die Wahrheit eintreten und sie erlangen, ganz gleich, wie viele Jahre du arbeitest. Es ist, als schöpfe man Wasser mit einem Sieb! Kein Wunder, dass viele Menschen, nachdem sie ihre Pflicht gerade mal ein paar Jahre erfüllt haben, anfangen, sich zu beschweren: „Was kann ich davon gewinnen, mich für Gott aufzuwenden? Gott hat mir keine Segnungen gegeben!“ Dies ist das Bekenntnis eines Menschen, der nicht nach der Wahrheit strebt, wenn er seine Arbeit verrichtet. Durch Überprüfung und den Versuch die Situation zu verstehen, bin ich sicher, dass die meisten Leiter und Arbeiter nicht in die Realität der Wahrheit eingetreten sind, und was sie kommunizieren, sind fast nur Buchstaben und Lehren, ohne viel Realität. Mehr als die Hälfte ihrer Methoden können als eine Art reiner Regelbefolgung betrachtet werden, ihr Predigen während der Versammlungen besteht auch nicht darin, die Wahrheit zu kommunizieren und von tatsächlichen Erfahrungen zu sprechen, sondern lediglich darin, Buchstaben und Lehren zu wiederholen. Ich bin erstaunt, dass sie immer noch jeden Monat einen Bericht schreiben können! Auf ihrem Kaliber und ihrer Auffassungsgabe beruhend, sollten sie einige Wahrheiten verstanden haben und etwas Realität besitzen, nachdem sie drei bis fünf Jahre lang an Gott geglaubt haben, aber sie haben nichts erlangt. Dies ist wirklich enttäuschend. Ich verstehe, dass die Arbeit der Leiter auf allen Ebenen in Gottes Haus meistens daraus besteht, über die Arbeit zu diskutieren und dass sie sehr selten die Wahrheit kommunizieren. Alles, was sie bei ihrer Arbeit tun, ist, Menschen dazu zu bringen, Regeln zu befolgen. Gemeindeleiter auf allen Ebenen haben feste Methoden entwickelt, um ihre Berichte jeden Monat zu schreiben. Es ist vollends zu einem regelmäßigen Verhaltensmuster geworden. Unglaublich! Welche Ergebnisse kann man erreichen, wenn man an solchen Methoden festhält? Wer hat sie erfunden? Es ist aus diesen Phänomenen vollkommen ersichtlich, dass viele Leiter die Arbeit der Gemeinde ausführen, indem sie über Lehren sprechen und sich auf die Befolgung von Regeln verlassen. Dies genügt, um zu zeigen, dass Leiter auf allen Ebenen der Gemeinde nicht in die Realität der Wahrheit eingetreten sind und wirklich darum kämpfen, die Wahrheit in ihre Kommunikation zu integrieren, um verschiedene Probleme der Arbeit zu lösen. Dies liegt daran, dass die meisten von ihnen nur die offensichtlichen Probleme identifizieren können, aber nicht den Kern der Probleme durchschauen oder wissen, wie man die Wahrheit anwendet, um Probleme zu lösen. Dies bezieht sich direkt auf die Arbeit der Mitglieder von Gruppen, die pastorale Entscheidungen treffen und Gruppen, die regionale Entscheidungen treffen. Dies genügt, um zu zeigen, dass es Probleme beim Arbeitsstil dieser Gruppenmitglieder gibt. Wenn Menschen, die Gott dienen, nicht bis zum Kern der Probleme hindurchschauen können und nicht wissen, wie man sie in Gottes Worte integriert und sie mit der Wahrheit verbindet, dann können sie die Wahrheit noch viel weniger anwenden, um Probleme zu lösen. Wenn zum Beispiel, viele Menschen in der Gemeinde ihre eigenen Vorstellungen haben und es alle Arten der Enthüllung von Verdorbenheit gibt, die die Leiter auf allen Ebenen sehen, aber nicht lösen können, dann fürchte ich, dass die Schwierigkeiten der Brüder und Schwestern, in das Leben einzutreten, noch schwerer zu lösen sind. Wenn eine Person, die ein Leiter auf einer beliebigen Ebene der Gemeinde ist, nicht einmal diese zwei Schwierigkeiten beseitigen kann, wie wird sie dann die Menschen dabei führen können, in Gottes Worte einzutreten und die Wahrheit zu erlangen? Dies ist wirklich zweifelhaft. Es kann derzeitig mit Sicherheit gesagt werden, dass vielen Leitern und Arbeitern überhaupt nicht klar ist, was „Lehren verkünden“ und „Regeln befolgen“ bedeuten. Wenn sie es wirklich wüssten, dann würden sie nicht den ganzen Tag über Lehren und das Befolgen von Regeln sprechen. Wenn diese ernsten Probleme in der Arbeit eines Leiters auf jeder beliebigen Ebene der Gemeinde existieren, dann kann man mit Sicherheit sagen, dass er niemand ist, der die Wahrheit oder die Realität besitzt. Wie könnte die Arbeit einer solchen Person Gottes auserwählte Menschen in die Wahrheit führen, damit sie von Gott gerettet werden? Nur wenn ein Leiter in die Wahrheit eingetreten ist und Realität besitzt, wird er in der Lage sein, Gottes auserwählte Menschen dahin zu führen, in Gottes Worte einzutreten und die Wahrheit zu erlangen. Wenn ein Leiter die Wahrheit und Realität nicht besitzt, wie können die Menschen, die er führt, die Wahrheit und Realität besitzen? Leiter und Arbeiter auf allen Ebenen der Gemeinde sollten über ihre eigenen Arbeitsmethoden und die Weise, in der sie dienen, selbst nachdenken.

Die Arbeitsmethoden vieler Leiter und Arbeiter sind zu veraltet und zu konservativ! Sie sind wie leblose Maschinen, die mit der Regelmäßigkeit eines Uhrwerks laufen. Dies ist das unvermeidliche Ergebnis, wenn man, ohne die Wahrheit zu besitzen, arbeitet. Tatsächlich erfordert das Lösen von Problemen aller Art die Wahrheit. Egal, welche Arbeit es ist, sie wird getan, damit Menschen die Wahrheit erlangen können. Wenn ein Arbeiter die Verbindung zwischen verschiedenen Arten von Arbeit, Problemen und der Wahrheit nicht erkennen kann, ist er eine blinde Person, eine Person ohne Wahrheit. Wenn die Blinden gehen, verlassen sie sich darauf, sich an Regeln zu halten und haben keine Flexibilität. Menschen ohne die Wahrheit arbeiten auf dieselbe Weise, wie sich blinde Menschen an Regeln halten, wenn sie gehen, als ob sie sich an die Regeln halten müssen, um es gut auszuführen. Dies ist nur deswegen, weil sie die Wahrheit nicht haben. Wenn eine Person die Wahrheit besitzt, wird sie sicherlich die Probleme zuerst durchschauen und darüber nachdenken, welche Art Probleme es sind, wenn sie arbeiten und dann den Kern der Probleme auf der Grundlage von Gottes Worten durchschauen. Und sobald sie es erkannt haben, werden sie die Wurzel der Probleme anderen kommunizieren und erklären und ihnen auch kommunizieren, wie man die Wahrheit anwendet, um diese Probleme zu lösen. Nur dann leisten sie gute Arbeit. Der Arbeitsprozess ist der Vorgang, bei dem die Wahrheit angewendet wird, um Probleme zu lösen. Nur der Vorgang der Anwendung der Wahrheit, um Problem zu lösen, ist der Vorgang, die Menschen in die Wahrheit zu leiten. Menschen können nicht in die Wahrheit geleitet werden, es sei denn, die Wahrheit wird angewendet, um Probleme zu lösen. Heutzutage ist die Arbeit von Gottes Haus die Arbeit der Anwendung der Wahrheit, um die verschiedenen Arten von irreführenden Ansichten und Vorstellungen, die Menschen haben, zu beseitigen. Es ist die Arbeit der Anwendung der Wahrheit, um alle Verdorbenheiten, die Menschen enthüllen, wenn sie ihre Pflichten erfüllen, zu beseitigen. Es ist die Arbeit der Anwendung der Wahrheit, um die Probleme der Menschen hinsichtlich der Veränderung der Disposition zu lösen, wenn sie in die Wahrheit eintreten. Daher kann die Pflicht, die man erfüllt, ganz gleich worum es sich handelt, von der Anwendung der Wahrheit, um die Probleme zu lösen, nicht getrennt werden. Wenn eine Person ihre Pflicht nur erfüllt, um Aufträge zu erledigen, aber nicht, um Probleme zu lösen, dann ist sie eine blinde Person. Sie ist nicht in der Lage, Probleme zu lösen und, mehr noch, ist sie nicht in der Lage, gute Arbeit zu leisten. Wenn eine Person während des Vorgangs Gott zu dienen nie in der Lage ist, die Wahrheit anzuwenden, um Probleme zu lösen, hat sie kein geistliches Verständnis und es gibt keine Möglichkeit, dass sie auf den richtigen Weg, Gott zu dienen, treten kann. Wenn eine Person die Wahrheit, nachdem sie einige Jahre lang ihre Pflicht erfüllt hat, immer noch nicht anwenden kann, um Probleme zu lösen, dann wird sie nicht von Gott vervollkommnet werden können. Solch eine Person wird niemals vervollkommnet werden, egal, wie viele Jahre sie dafür arbeitet. Sie kann nur eliminiert werden.

Damit alle Leiter und Arbeiter von Gottes Haus sobald wie möglich auf den richtigen Weg, Gott zu dienen, treten, werden alle Leiter und Arbeiter besonders aufgefordert, Gottes Worte zu integrieren und die Wahrheit zu kommunizieren, wenn sie über die Arbeit diskutieren. Besonders wenn sie Probleme bei der Arbeit diskutieren, müssen sie die Wahrheit gut kommunizieren und sie müssen dies umsetzen, ungeachtet dessen, ob die Kommunikation tief oder oberflächlich ist. Jedesmal wenn sie Rechenschaft über die Arbeit ablegen, wenn es um ähnliche Wahrheiten geht, müssen sie sich über die austauschen, die kommuniziert werden müssen und ihr Möglichstes tun, sie klar zu kommunizieren. Wenn da jemand ist, der nur über die Arbeit diskutiert und sich nicht über die Wahrheit austauscht, musst du auf ihn achten und natürlich solltest du ihm helfen und ihn unterstützen. Wenn jemand entdeckt wird, der immer noch nur über die Arbeit diskutiert und die Wahrheit, sogar nachdem er einige Jahre lang gearbeitet hat, nicht kommuniziert und er immer noch unfähig ist, die Wahrheit anzuwenden, um Probleme zu lösen, dann beweist dies, dass diese Person das Wirken des Heiligen Geistes schon verloren hat und ersetzt werden sollte. Menschen, die sich nicht über die Wahrheit austauschen, werden ihre Arbeit sicherlich nicht gut verrichten und Menschen, die die Wahrheit nicht anwenden können, um Probleme zu lösen, sind nicht geeignet, von Gott gebraucht zu werden. Du darfst diesen Punkt nicht vergessen. Menschen, die die Wahrheit nicht haben, können Gott sicherlich nicht dienen, weil solche Menschen die Verdorbenheit anderer nicht beseitigen können oder irgendeine ihrer vielen Schwierigkeiten und Probleme und sie können andere nicht leiten, in die Wahrheit einzutreten. Menschen ohne die Wahrheit, die Gott dienen, werden andere nur dazu führen, Gott zu widerstehen und Gott nicht zu gehorchen. Solche Menschen werden auch von Gott bestraft werden, weil sie selbst Täter geworden sind, die Gott widerstehen.

Leiter und Arbeiter auf allen Ebenen der Gemeinde sollten selbst über ihre eigene Arbeit und ihren eigenen Dienst nachdenken und müssen verstehen, wo die Wurzel des nur über die Arbeit Diskutierens aber nicht die Wahrheit Kommunizierens liegt, wo die Gefahr ist, wenn man so handelt und was der Kern des Problems ist. Du musst immer noch darüber nachdenken, in welchen Bereichen deiner Arbeit Du nur den Regeln folgst, in welchen Bereichen du nur halbherzig dabei bist, wie dies gelöst werden sollte und wie es verändert werden kann. Kann das monatliche Berichteschreiben die Menschen in die Wahrheit bringen? Kann es die tatsächlichen Probleme der verdorbenen Menschheit lösen? Ist das nicht nur blinde Nachahmung? Die Bitte der Oberen an die Gruppen, die pastorale Entscheidungen treffen, Berichte zu schreiben (halbjährlich) ist absolut notwendig. Ist es notwendig, dass alle Ebenen der Gemeinde monatlich Bericht erstatten? Tatsächlich ist es entschuldbar, wenn es vierteljährlich stattfindet. Wer erfand das „einmal im Monat Bericht erstatten müssen“? Dieses Konzept ist wirklich widerlich! Wenn Leiter auf allen Ebenen jeden Monat aufschrieben, bei welchen Problemen sie die Wahrheit angewandt hatten, um sie zu lösen und welche Vorstellungen sie beseitigt hatten, dann wäre ein monatlicher Bericht notwendig. Wenn sie aufschreiben könnten, wie die Wahrheit des Gerettetwerdens verstanden wird, dann ist das in der Tat für das Wachstum des Lebens der Menschen nützlich. Also, von nun an wird die monatliche Berichterstattung über die Arbeit verboten und nur das Schreiben eines Berichtes pro Quartal ist erlaubt. Monatliche Berichte über den Fortschritt der Arbeit können mündlich vermittelt werden. Tauscht das monatliche Berichterstatten gegen monatliche Kommunikation tatsächlicher Beispiele aus, wie die Wahrheit angewendet wurde, um Probleme zu lösen. Dies hat einen wirklichen Nutzen für Gottes auserwählte Menschen. Ihr alle müsst immer noch untersuchen, welche anderen den Regeln folgende Konzepte und unangemessene Arbeitsstile es gibt. Wenn sie für den Fortschritt der Menschen wirklich nicht konstruktiv sind, dann sollten sie verboten werden. Das Grundprinzip für die Gemeindearbeit ist: Miss es nur daran, ob es effektiv dabei ist, den Menschen zu helfen, in Gottes Worte einzutreten und die Wahrheit zu erlangen oder nicht. Wenn es überhaupt nicht effektiv ist, dann sollte es verboten werden. Die Arbeit von Gottes Haus konzentriert sich auf die Realität und Resultate, nicht auf Regeln. Wenn jemand eine Menge Regeln aufstellt, dann ist es sicher, dass er eine Person ist, die die Wahrheit nicht hat und keine praktische Person ist. Menschen, die geeignet sind, von Gott gebraucht zu werden, konzentrieren sich nur auf Realität und Resultate, niemals auf Regeln. Wenn du dies erkennen kannst, wird es äußerst nützlich dafür sein, Gott zu dienen. Wenn du dich ganz auf die Realität in deiner Arbeit konzentrieren und auf die Resultate fokussieren kannst, im Gegensatz zum Befolgen von Regeln, und du kannst Gottes Worte in alle Dinge integrieren und die Wahrheit anwenden, um Probleme zu lösen, dann bist du vollkommen auf den richtigen Weg getreten, Gott zu dienen, und du wirst Hoffnung haben, von Gott vervollkommnet zu werden. Nur dann wirst du Gott beruhigen. Im Moment bist du noch sehr weit davon entfernt.

Leiter auf allen Ebenen der Gemeinde sollten über ihre eigene Arbeit nachdenken. Manche eurer Methoden sind sicherlich immer noch lediglich Wege, Regeln zu befolgen und manche werden als oberflächliche Wege betrachtet. Solche Wege, Gott zu dienen, müssen verboten werden. Die Arbeit der Mitglieder von Gruppen, die pastorale Entscheidungen und die der Gruppen, die Gebietsentscheidungen treffen, sollte hauptsächlich darin bestehen, die Wahrheit anzuwenden, um Probleme zu lösen nach dem Prinzip, wie man spezifisch organisiert und praktiziert, um Resultate zu erzielen. Fügt es Gottes auserwählten Menschen, die in die Wahrheit eintreten, keinen Schaden zu, wenn man auf Methoden besteht, die nicht effektiv sind? Ist euch dies immer noch nicht klar? Wenn ich arbeite, um Menschen zu leiten, basiert es hauptsächlich darauf, Probleme zu lösen, indem ich mich über die Wahrheit austausche und typische Beispiele gebe, damit die Menschen erkennen und unterscheiden, sowie dass ich den Kern des Inhalts der Predigt über jede Phase besonders auslege. Manchmal lasse ich auch die Leiter jeder Ebene Fragen beantworten. Dies veranlasst sie, sich um die Wahrheit zu bemühen. Nur dann kann die Arbeit aller Gemeinden davon abgehalten werden, von Gottes Absichten abzuweichen! Du musst bei deiner Arbeit Prinzipien haben und du solltest verstehen, was zu tun ist, um mit dem Wirken des Heiligen Geistes zusammenzuarbeiten und mit ihm Schritt zu halten. Du solltest aus Fehlern lernen, einige wirkliche Dinge lernen und einige reale Fertigkeiten beherrschen. Nur wenn du auf eine solche Weise arbeitest, wird deine Arbeit tatsächliche Ergebnisse erzielen. In deinem Dienst musst du regelmäßig ähnliche Wahrheiten kommunizieren, wenn du über die Arbeit Rechenschaft ablegst. Dies ist unbedingt für das Lösen von Problemen und das Eintreten in die Wahrheit erforderlich, denn dies ist eine Demonstration der Treue zu Gott und dafür, dass man ein Verantwortungsgefühl hat. Es ist der einzigartige Arbeitsstil der Menschen, die Gott wirklich dienen und das Unterscheidungsmerkmal der Arbeit der Diener Christi, etwas, das religiöse Menschen beschämt. All jene, die geschickt sind, wenn sie die Wahrheit in ihrer Arbeit kommunizieren, werden sicherlich Ergebnisse erzielen und ihre Worte werden auch Autorität haben. Nur solche Menschen sind es wert, als Diener Christi bezeichnet zu werden und sie sind die wahren Zeugen Christi.

Merke: Nachdem du diese Mitteilung erhalten hast, musst du ein tiefes Verständnis für den Kern des Problems erlangen, wenn man nur über die Arbeit diskutiert, aber nicht die Wahrheit kommuniziert. Du musst auch verwandte Wahrheiten integrieren, um dieses Problem deutlich zu kommunizieren, sowie wie du dies persönlich praktizierst und welche falschen Methoden der Praxis du verwendest. Du musst deutlich die Gefahren bei den falschen Methoden der Praxis, bei denen man nur halbherzig arbeitet und keine Ergebnisse erzielt, unterscheiden und du musst auch wissen, wie man Ergebnisse erzielt, indem man die Wahrheit anwendet, um Probleme zu lösen. Jeder Leiter oder Arbeiter muss einen Beitrag über sein ehrliches Verständnis davon verfassen.

16. August 2007

Vorherig:Standards für die Bemessung guter und böser Menschen

Nächste:Die reibungslose Verbreitung des Evangeliums des Königreichs wird nur durch eine gründliche Reinigung der Kirche gewährleistet werden

Dir gefällt vielleicht auch