Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Sammlung von Predigten – Versorgung für das Leben

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnis

Keine Ergebnisse gefunden.

`

3. Nur diejenigen, die die Stimme Gottes erkennen können, werden wirklich gerettet

In Bezug auf das Verständnis von Gottes Werk muss man einerseits die Methode verstehen, mit der Gott den Menschen rettet und wissen, welche Ergebnisse erreicht werden müssen, andererseits muss man auch Gottes Disposition verstehen, die sich in Gottes Werk zeigt. Wenn man echte Erfahrung und echtes Verständnis dafür hat, wie Gott Menschen richtet und züchtigt, indem er die Wahrheit ausdrückt, handelt und beschneidet und Menschen läutert und prüft, dann bekommt man ein wahres Verständnis für Gottes Disposition und Wesen. Nur wenn man das Wesen der Wahrheit versteht, die Gott ausdrückt, kann man das verdorbene Wesen des Menschen sehen. Nur durch das Verständnis von Gottes Disposition und Wesen kann man das böse Wesen von Satans Natur erkennen. Diese Ergebnisse können durch das Verständnis der Wahrheit und Gottes erreicht werden. Wer die Wahrheit, die Gott zum Ausdruck bringt, nicht versteht, kann das Wesen und den wirklichen Zustand der verdorbenen Menschheit nicht verstehen. Darüber hinaus kann man das böse und abscheuliche Gesicht Satans und des großen roten Drachens nicht klar sehen. Gott richtet und züchtigt den Menschen, indem er die Wahrheit ausdrückt. Ohne die Wahrheit gibt es keinen Weg für die Offenlegung der bösen und fehlgeleiteten Natur der verderbten Menschheit. In jeder Zeile von Gottes Worten des Richtens und Offenbarens der verdorbenen Menschheit ist sowohl die Wahrheit enthalten als auch Gottes Absichten und Forderungen. Daher gilt, je mehr man vor Gott schweigt, um Gottes Wort zu hören und zu verinnerlichen, desto mehr wird man von Gottes Wort erobert, und desto mehr akzeptiert man Gottes Worte des Richtens und der Offenbarung mit ganzem Herzen, denn Gottes Worte sind die Wahrheit, die die Menschen erobern, ändern und perfektionieren können. Der Mensch kann Gott zu Füßen liegen, und das ist das Ergebnis, zu dem Gottes Worte führen können. Dieses Ergebnis kann auch durch Gottes Auswahl der Menschen erreicht werden, die der Wahrheit folgen.

Warum kann der Mensch den Menschen nicht erobern und ändern? Weil der Mensch die Wahrheit nicht besitzt. Warum kann die verdorbene Menschheit das Wesen und den wirklichen Zustand ihrer Verderbtheit nicht kennen? Weil die Menschheit nicht über die Wahrheit verfügt. Natürlich wären die Menschen nicht von Satan verdorben, wenn sie über die Wahrheit verfügen würden. Warum versteht keiner der Akademiker und Wissenschaftler das Wesen und die wirkliche Grundlage der Verderbtheit der Menschheit? Weil sie nicht über die Wahrheit verfügen. Warum verstehen so viele Lehrer und Führerder Menschheit das Ausmaß ihrer eigenen Verdorbenheit nicht? Außerdem, warum sind sie nicht in der Lage, ihre eigene Verderbtheit zu überwinden? Auch dafür verfügen sie nicht über die Wahrheit. Das sind Tatsachen, die niemand leugnen kann. Wir haben einige Jahre von Gottes Werk erlebt. Wir können das Wesen und die wirkliche Grundlage unserer Verdorbenheit immer klarer sehen. Wir verstehen das böse Wesen der Natur Satans immer besser. Wir erkennen immer klarer, was normale Menschlichkeit ist und worin das Ebenbild eines wirklichen menschlichen Wesens besteht. Wir verstehen genau, dass die Erlösung darin besteht, sich vom Einfluss Satans zu befreien und gemäß dem Ebenbild eines echten menschlichen Wesens zu leben. Deshalb verstehen Gottes ausgewählte Menschen allmählich, dass Gottes Erlösungswerk bedeutet, die verdorbene Menschheit, die vom Wesen Satans besessen ist, in echte Menschen umzuwandeln, normale Menschlichkeit besitzen und Gott gehorchen können. Satan hat die Menschen in Dämonen verwandelt. Zu Gottes Werk gehört es, diese Dämonen in Menschen zurückzuverwandeln. Nur diejenigen, die die Erlösung erreicht haben, sind echte menschliche Wesen, die Gottes Herz entsprechen. Das ist das Ergebnis, das Gottes Werk der letzten Tage erreichen wird. Solange man das verstehen kann, ist man sich über die Kriterien für den Glauben an Gott und das Erreichen der Erlösung vollkommen im Klaren. Man wird sein Äußerstes tun, um die Wahrheit zu suchen, um die Erlösung zu erreichen. Das ist die Bedeutung dessen, was mit dem Finden des richtigen Weges zum Glauben an Gott gemeint ist.

Einige von Gottes ausgewählten Menschen sind sich nicht ganz im Klaren über die Wahrheiten in Bezug auf Gottes Werk. In ihren Herzen haben sie viele Konzeptionen, Vorstellungen und extravagante Verlangen. Sie sind häufig voller religiöser Begriffe aller Art. Deshalb sehnen sich Menschen immer noch danach, entrückt zu werden, solange sie noch am Leben sind. Sie sehnen sich danach, in den Himmel zu kommen und nach ihrem Tod komfortabel zu leben. Einige wollen sogar Söhne oder erstgeborene Söhne sein. Sie wollen Gottes geliebte Söhne werden und an Gottes Herrlichkeit teilzuhaben. Es gibt einige Menschen, die sich sogar danach sehnen, Gott zu werden, Christus zu werden, zu Zion zurückzukehren und mit Gott zusammen zu herrschen. Menschen haben diese Verunreinigungen im Innern. Es genügt, darauf hinzuweisen, dass sie Gottes Werk nicht verstehen. Sie wissen überhaupt nicht, wie Gott den Menschen errettet und reinigt. Sie wissen nicht, wie errettete Menschen sind, in welchem Ausmaß Gott Sein Werk für die Menschen tut und was die wahre menschliche Bestimmung für die Menschheit ist. Wenn diese Probleme nicht gelöst werden, kann der Mensch Gottes Werk nicht verstehen. Als Folge davon wird der Mensch nicht in der Lage sein, den richtigen Weg zum Glauben an Gotte zu finden. Solche Menschen werden ihren eigenen Weg gehen und sie werden betrogen werden. Sie können leicht von Antichristen getäuscht werden und sie werden Satan auf einem Pfad der Zerstörung folgen. Ohne Gottes Errettung wird die verdorbene Menschheit dasselbe Ende haben wie Ungläubige. Sie werden auf dem Pfad der Zerstörung wandeln. Ist das dem Menschen immer noch nicht klar? Das Vertrauen der meisten Menschen auf Gott basiert immer noch auf allen Arten von religiösen Begriffen. Sie stellen sich immer die wildesten Dinge vor. Ist das nicht wahnsinnig? Wie viele Menschen haben sich seit der Zeit, als der Herr Jesus Seine Erlösungsarbeit tat, bis heute auf religiöse Konzeptionen und Vorstellungen in ihrem Glauben an Gott verlassen? Sie sehnen sich immer noch danach, entrückt zu werden, während sie leben und in den Himmel zu kommen, wenn sie gestorben sind. Was ist das Ergebnis? Alle ihre Träume werden zerschlagen.

Erst nachdem wir einige Jahre von Gottes Werk der letzten Tage erlebt haben, ist uns die wirkliche Bedeutung des Glaubens an Gott und des Erreichens der Erlösung klar geworden. Hätte Gott diese Wort nicht geäußert, wären wir nicht da, wo wir heute sind. Wir würden uns nicht ernsthaft auf das Verfolgen der Wahrheit und das Kennen Gottes konzentrieren. Aufgrund dieser Wahrheiten hat Gott gesagt, dass wir veranlasst sind, ein spirituelles Erwachen zu erleben und uns in unseren Herzen strahlend wohl zu fühlen. Nur durch die volle Verinnerlichung von Gottes Worten, die Kommunikation der Wahrheit und die Erfahrung einiger Jahre von Gottes Arbeit auf täglicher Basis kann der Mensch erweckt und geändert werden. Hätte der menschgewordene Gott nicht die Wahrheit über das Richten und Züchtigen des Menschen ausgedrückt, würde die verdorbene Menschheit niemals die Erlösung erreichen. Warum ändert sich die Gesinnung der korrumpierten Menschheit so langsam? Das liegt allein daran, dass die Menschheit zu tiefgreifend von Satan verdorben wurde. Es ist für den Menschen nicht einfach, die Wahrheit zu verstehen. Das Herz des Menschen ist durch Satans Philosophie, religiöse Begriffe usw. vergiftet. Satans Wesen wurzelt zutiefst im Menschen und ist schwer zu erschüttern. Ergebnis davon ist, dass es für den Menschen zu schwierig ist, die Wahrheit zu akzeptieren! Der Mensch betrachtet Satans Philosophie und religiöse Begriffe als die Wahrheit. Der Mensch schätzt und liebt Gottes Wort nicht. Deshalb ist es für den Menschen nicht leicht, die Erlösung zu erreichen. Somit ist Gottes Werk der Rettung des Menschen sogar noch schwieriger. Ist der Glaube an Gott eine einfache Sache? Können jene, die nicht der Wahrheit folgen, die Erlösung finden? Wie viele Gläubige gehorchen Gott nicht, hören Gott nicht zu und finden nicht zur Wahrheit als ihrem Leben? Obwohl sie seit Jahren glauben, kennen sie Gott nicht und sind nicht in der Lage, Gott zu gehorchen. Sie können immer noch vom Menschen getäuscht werden und Satan folgen. Sie stehen auf der Seite Satans und verleugnen und widerstehen Gott. Diese Menschen erfüllen überhaupt nicht die Kriterien, um gerettet zu werden.

Die Mehrheit der Gläubigen versteht noch immer nicht Gottes Disposition und Wesen. Sie hat kein echtes Verständnis der Wahrheit und sie wird von Gott nicht erreicht. Sie hat ihr Leben nicht und ist immer noch in Gefahr, von Satan gefesselt zu werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie Gott verraten, beträgt noch immer hundert Prozent. Einige Menschen glauben, dass alles was ein Gläubiger braucht, das Werk des Heiligen Geistes ist, und dass man die Bewässerung, Nahrung und Führung durch andere Menschen nicht benötigt. Ist das richtig? Wenn der Mensch nicht der Wahrheit folgt, kann der Heilige Geist nicht seine Perfektionierung leisten. Der Heilige Geist vervollkommnet den Menschen, sodass er Gottes klare Worte, Bedeutung und Forderungen ernsthaft begreift und ein wahres Verständnis der Wahrheit und Gottes erreicht. Nur dann kann der Mensch einen Pfad finden, auf dem er gehen kann. Petrus wurde vervollkommnet, weil er einerseits das Werk des Heiligen Geistes erreichte und andererseits viele Worte vom Herrn Jesus hatte. Das Werk des Heiligen Geistes ist Aufklärung und Erleuchtung des Menschen auf der Grundlage von Gottes Worten, sodass der Mensch die Wahrheit verstehen und Gott kennen wird. Ohne Gottes Worte kann der Mensch weder die Wahrheit noch Gottes Absichten verstehen und Gottes Forderungen nicht kennen. Deshalb muss man, um die Resultate des Heiligen Geistes bei der Vervollkommnung des Menschen zu erreichen, der Wahrheit folgen. Wenn der Mensch Gottes Worte nicht hat, kann er die Wahrheit nicht verstehen. Ohne Gottes Worte ist sein Herz im Dunkeln und er hat keinen Pfad, auf dem er gehen kann. Wer vervollkommnet werden möchte, muss verstehen, dass Gottes Worte hinsichtlich der Vervollkommnung des Menschen entscheidend sind. Das Werk des Heiligen Geistes ist die Erleuchtung des Menschen, basierend auf Gottes Worten, sodass er die Wahrheit und Gottes Willen verstehen kann. Das ist der Pfad, auf dem der Heilige Geist den Menschen vervollkommnet. Wenn man nicht der Wahrheit folgt, um mit dem Werk des Heiligen Geistes zu kooperieren, wird man nicht vervollkommnet. So wurde Petrus vervollkommnet. Er verstand die Wahrheit und kannte Gott durch Hunderte von Prüfungen, die er erfuhr.

Basierend auf Gottes Wort und der Aufklärung und Erleuchtung durch den Heiligen Geist folgen wir der Wahrheit und leben als ehrliche Leute, gehorchen Gott und leben das Ebenbild eines echten menschlichen Wesens. Durch sie verstehen wir die Wahrheit und dringen in die Wahrheit ein. Als Menschen, die sich selbst bessern wollen, haben wir keinen Pfad, auf dem wir gehen können und versagen bei dem Vorhaben, ein wirklicher Mensch zu sein, falls wir keine Richtung haben, kein Ziel, keine Prinzipien oder Richtlinien. Haben die Lehrer und Führer der korrumpierten menschlichen Wesen eine Richtung und ein Ziel in ihrem eigenen Verhalten? Nein, haben sie nicht! Da sie Gottes Wort nicht haben, bleiben ihnen nur Vernunft, Regeln, Satans Ehrgeiz, Satans Verlangen, Satans Philosophie und Satans Pläne. Deshalb sind allein Versagen und Zerstörung letztlich das Schicksal der verdorbenen menschlichen Wesen. Geben alles Wissen, Lernen und alle Philosophie der verdorbenen menschlichen Rasse dem Menschen ein echtes Leben? Helfen sie ihm dabei, das Ebenbild eines echten menschlichen Wesens auszuleben? Nein, tun sie nicht. Alles was sie bringen, sind Schaden, Korruption, Tod und Niederlage. Und zwar deshalb, weil Wissen und Lernen der korrupten Menschheit nicht die Wahrheit sind. Sie sind stattdessen Trugschlüsse schädlicher menschlicher Wesen. Heutzutage bleibt die verdorbene Menschheit weiterhin hartnäckig auf dem falschen Weg. Niemand versteht, was wirklich die Wahrheit ist. Niemand weiß, wie viel der korrumpierten Menschheit die Wahrheit wert ist. Niemand versteht, wie groß die Erlösung ist, die die Wahrheit bringen kann.

Warum zeigen wir häufig unsere verdorbene Gesinnung, während wir Gottes Werk erfahren? Warum leisten wir oft Widerstand gegen Gott und gehorchen Ihm nicht? Warum dienen wir Gott und widerstehen Ihm doch? Warum erfüllen wir unsere Pflichten und stören Gottes Werk? Warum essen und trinken wir Gottes Wort und genießen Gottes Gnade und verletzen zugleich Gottes Herz? Weil wir die Wahrheit nicht verstehen und Gottes Absichten nicht fühlen. Das geschieht, weil wir in jeder Hinsicht tun, was wir wollen, uns auf Begriffe, Vorstellungen und Doktrinen verlassen und die Regeln befolgen. Wir werden immer noch von unserer satanischen Natur gesteuert und leben weiterhin unter Satans Einfluss. Folgt eine solche Person dem Pfad der Wahrheit und Perfektion? Absolut nicht. Warum wandeln Leute auf dem Pfad des Vertrauens und nach einer Weile kommen sie vom Weg ab und werden unbewusst extrem? Wenn sie in extremem Aufruhr und allen Arten von Katastrophen sind, während sie hoffen, lebend entrückt und Gott zu werden, ist das nicht eine Weggabelung? Menschen sind Menschen. Wie kann ein Mensch Gott werden? Warum kann ein Mensch auf dem Pfad des Vertrauens gehen und immer noch auf dem alten Pfad laufen, der ihn zurückwirft? Der Mensch hat die Wahrheit noch nicht erreicht! Diejenigen ohne die Wahrheit können nicht auf dem wahren Weg sein. Wenn sie auf ihrem Weg sind, kommen sie von ihm ab und enden ohne Weg. So beginnt der Mensch, nach seinem eigenen Weg zu suchen. Er liest die Bibel, überlegt, was Gott zuvor gesagt hat, erforscht die Schriften und durchstöbert verschiedene Materialien. Er versucht es sehr ernsthaft, aber er kann den richtigen Pfad nicht finden. Zum Schluss stellt er fest, dass religiöse Begriffe sinnvoll sind. Was ist das Problem? Wenn du zu Gott betest, wirst du in der Lage sein, sofort die Wahrheit zu verstehen? Jene ohne die Wahrheit sind wirklich sehr erbärmlich.

Wenn von oben das Werk und die Kameradschaft gemacht wurden, konnten einige nicht klar erkennen, dass es von oben kam. Sie wagten sogar, es nicht zu akzeptieren. In der Vergangenheit wurden Werk und Kameradschaft von oben gemacht und nach unten Schritt für Schritt weitergegeben. Die Leute hatten die Regeln ergründet und gedacht, solange sie Stufe für Stufe von oben gesendet wurden, solange waren sie real und es gab keinen Grund für Nachforschungen. Diesmal wurden Ordnung und Kameradschaft aufgrund von Umweltgründen von den unteren Stufen her übermittelt. Als Folge davon waren die Menschen irritiert und sie nahmen sogar an, dass die Anordnung und die Kameradschaft von oben eine Fälschung waren. Deshalb wagten es Leute in einigen Regionen nicht, es zu akzeptieren. Sie schlossen die Kirche strengstens ab. Unter diesen Bedingungen konnten wir sehen, wie besorgt Gott war. Wie konnte es sein, dass Menschen, die seit mehreren Jahren an Gott glaubten, nicht sagen konnten, dass die Werkanordnung und die Kameradschaft von oben kamen? Sie haben so viele Predigten gehört und Kameradschaft erlebt, aber sie waren nicht in der Lage, festzustellen, ob es falsch oder richtig war. Ihre spirituelle Statur ist so erbärmlich klein. Ohne die Menschen zu bewässern und für sie zu sorgen, wie konnten sie da unabhängig leben? Ein Mensch ohne die Wahrheit ist ein toter Mensch, ein Nichtsnutz. Das ist sicher. Es spielt keine Rolle, ob es Antichristen gab, die sie täuschten, denn sie sind immer noch tot oder unnütz. Kennen Leute dieser Art Gott? Könntest du Gott erkennen oder den Menschen, der vom Heiligen Geist benutzt wurde oder den Menschen, den der Heilige Geist benutzte, der kam und predigte? Kannst du die Stimme Gottes erkennen? Kannst du Gott rauswerfen? Wenn jemand viele Jahre an Gott geglaubt hat, aber Gottes Stimme nicht erkennen kann, so wenig wie die Worte, die mit der Wahrheit übereinstimmen, hat eine solche Person die Wahrheit? Ohne die Wahrheit hast du kein Leben. Wenn du an Gott glaubst und das Leben nicht erreicht hast, bist du noch ein Toter. Ein Toter wird nie in der Lage sein, Gottes Stimme zu erkennen oder die Worte, die mit der Wahrheit übereinstimmen. Einige Menschen sagen, sie haben Gott gesehen und den Menschen, den der Heilige Geist benutzt. Wenn du Gottes Wort siehst, erkennst du es doch nicht und wenn du die Kameradschaft des Mannes siehst, den der Heilige Geist verwendet, es aber nicht unterscheiden kannst, was nützt das? Ist der Anblick von Gottes Gesicht dem Kennen Gottes äquivalent? Ist der Anblick des Menschen, den der Heilige Geist benutzt, dem Erkennen seiner Arbeitsanordnung und seiner Kameradschaft gleichwertig? Diejenigen mit der Wahrheit haben die Fähigkeit zum Unterscheiden. Alles, was sie tun können, ist das Befolgen der Regeln.

Die Israeliten, die im Zeitalter des Gesetzes an Gott glaubten, wussten nur, dass Gott Jehova genannt wurde. Als der menschgewordene Gott namens Jesus kam, erkannten Ihn die Israeliten nicht. Sie klagten Ihn an und nagelten Ihn sogar ans Kreuz. Diejenigen, die an Gott glauben, Ihm aber widerstehen, sind weiterhin Gottes Feinde und sie sind die Schmutzschicht, die an Gott glauben, Gott aber nicht anerkennen. Ist ein solcher Glaube an Gott sinnvoll? Zum Glauben an Gott gehört auch, dass man Gott kennt. Nur wenn man Gott kennt, können alle Korruptionsprobleme gelöst werden. Nur dann kann man exakt in Harmonie mit Gottes Absichten und in Übereinstimmung mit Gottes Worten handeln. Unabhängig davon wann Gott kommt oder wie Gott Sein Werk tut, diejenigen, die Gott noch erkennen können und Gott gehorchen, sind Menschen, die Gott willkommen heißen! Im Zeitalter der Gnade kannte keiner der Menschen, die an den Herrn Jesus glaubten, Gottes Disposition und Wesen. Als Folge davon taten sie alles, um Gott zu verurteilen und zu widerstehen, Christus zu verleugnen und den wahren Weg abzulehnen, als der Herr Jesus noch einmal in den letzten Tagen erschien. Sie nagelten Christus noch einmal ans Kreuz. Die an den Herrn Jesus glaubten und die an den Gott Jehova glaubten, machten denselben Fehler. Das Christentum geht auf demselben Pfad wie das Judentum. Sie erkennen nur Gottes Namen an, aber sie kennen nicht Gottes Disposition und Wesen. Denn wenn Gott in einer anderen Form erscheint, um sein Werk zu tun, widerstehen und verurteilen Sie Gott auf dieselbe Art. Zum Schluss bleibt für sie nur eins, Gottes Strafe.

Wir haben das Werk des Gottes der letzten Tage erfahren. Da Gott so viele Wahrheiten ausgedrückt hat, haben wir ein echtes Verständnis von Gott. Das hat nichts damit zu tun, dass wir klüger wären als andere Menschen. Alles was sich sagen lässt ist, dass wir sehr glücklich sind. Das beruht auf Gottes Gnade und großer Liebe. Hätte Gott nicht so viele Wahrheiten ausgedrückt, um ums zu ändern und zu erlösen, wären wir immer noch Tote! Wenn der Mensch Gottes Werk von Angesicht zu Angesicht sieht und immer noch kein Verständnis von Gott erreichen kann, wenn der Mensch jeden Tag mit Gottes Wort konfrontiert wird und immer noch nicht die Wahrheit versteht und sich weiterhin auf religiöse Begriffe verlässt und seinen eigenen Weg geht, dann wird er als ein zu eliminierendes Ziel gestaltet. Jeder, der eliminiert wird, wird eliminiert, weil er die Wahrheit nicht verstehen kann. Das geschieht, weil er nicht der Wahrheit folgt. Unabhängig davon, was Gott sagt oder tut, wenn jemand die Wahrheit nicht versteht, was ist er dann anderes als ein toter Mensch und Pack? Warum verstehen einige Menschen die Wahrheit, während andere die Wahrheit nicht verstehen, obwohl sie beide ein kirchliches Leben führen und beide Bewässerung und Ernährung erfahren haben? Was für ein Problem ist das? Die die Wahrheit lieben, haben Rationalität und ein Bewusstsein. Die von der Wahrheit Gelangweilten haben keine Menschlichkeit. Äußerlich sind die meisten Menschen mehr oder weniger gleich. Wesen und Eigenschaften im Innern sind allerdings unterschiedlich. Ein Mensch offenbar sich, indem er die Wahrheit akzeptiert oder nicht. Ein Mensch hat dann Menschlichkeit, wenn er die Wahrheit akzeptieren kann und sie in die Praxis umsetzt. Es gibt einige Führer und Arbeiter, die unerwarteterweise die Werkanordnungen und Kameradschaft von oben nicht erkennen können. Durch diese einfache Ursache wurden alle diese sogenannten „Helden“ verwirrt. Wie kann man Wahrheit und Falschheit dabei unterscheiden? Für eine Weile war das für alle ein Problem. Jemand hat mich gefragt, wie man das unterscheiden kann. Ich sagte: „Du solltest zuerst feststellen, ob dieses Vorgehen oder diese Gemeinschaft dir einen großen Vorteil bringen. Fühlst du den Pfad darin? Ist der Pfad richtig? Stimmt er mit Gottes Worten überein? Wenn du eine Predigt hältst oder eine Kameradschaft stiftest, können sie ein solches Ergebnis erzielen? Schau dir die Person an, die dieses Vorgehen oder diese Gemeinschaft verfasst hat. Hat sie die Wahrheit? Welche Person kann es so vollständig und akkurat kommunizieren? Wenn du solche Vergleiche anstellst, kommst du zu einer Feststellung.“ Können Antichristen über die Wahrheit verfügen? Können sie dir diesen Pfad zeigen? Wenn du diese Situation nicht erkennen kannst, ist diese Art von spiritueller Statur sehr erbärmlich? Wenn Gott eines Tages erscheint, wirst du Ihn erkennen können? Wenn Gott dir etwas schreiben würde, könntest du erkennen, dass es von Gott kommt? Kannst du Gottes Stimme erkennen? Wenn du an Gott glaubst und der Wahrheit folgst, aber dieses Kriterium nicht erfüllst, gehörst du zu denen, die gerettet wurden? Wenn Gott eintrifft, wirst du Gott definitiv weiter widerstehen, verleugnen und verurteilen? Was für ein Problem ist das? Angenommen du bist jemand, der ernsthaft der Wahrheit folgt. Obwohl du Gottes Gesicht nie gesehen hast, hörst du eines Tages plötzlich Gottes Stimme und kannst Gott erkennen. Das ist jemand, der wirklich erlöst wurde, weil er Gott erkennt. Wer Gottes Stimme und Gottes Worte erkennen kann, gehört zu den Menschen, die schon gerettet worden sind. Was Gott haben will, ist genau diese Art von Mensch. Die Gottes Stimme erkennen können und darin die Wahrheit entdecken sind Menschen, die über die Wahrheit verfügen und unterscheiden können. Sie sind jene, die wirklich gerettet wurden und Überlebende werden. Alle, die Gottes Stimme nicht erkennen, sind Menschen, die nicht errettet wurden. Sie werden eliminiert. Alle, die nicht die Wahrheit haben, werden eliminiert, denn sie sind wie die Israeliten, die nur an den Namen des Gottes Jehova glaubten und wie die Leute, die an den Herrn Jesus glaubten. Sie glauben nur an den Namen Gottes und sie erkennen Gott nicht. Sie dienen Gott, aber sie attackieren und verraten Gott. Sie haben Gott erneut ans Kreuz genagelt. Sie sind Leute, die Gott widerstehen und verraten und Leute, die von Gott eliminiert werden. Nur diejenigen, die Gottes Stimme erkennen, sind Menschen, die die Wahrheit und das Leben erreicht haben. Diese Menschen sind solche, die von Gott gerettet, bestätigt und erkannt werden.

Warum hat Petrus Gottes Lob erhalten? Weil Petrus Gottes Worte wirklich verstanden hat und Gottes Absichten fühlen konnte. Er hatte ein echtes Verständnis von Gott, er liebte Gott wirklich und konnte Gott alles anbieten, was er hatte. Daran sehen wir, dass Gott Worte verwendet, wenn Er jemanden vervollkommnen will. Der Heilige Geist vervollkommnet jemanden, sodass er die Wahrheit verstehen und Gott kennen kann. Nur diejenigen kennen Gott ernsthaft, die sich der Wahrheit in Gottes Wort bewusst sind. Die Fähigkeit, Buchstaben und Doktrinen auszusprechen, ist nicht dasselbe wie die Wahrheit zu verstehen. Doktrinen sind lediglich Regeln. Sie haben keine wesentlichen inneren Werte. Deshalb befolgen Menschen, die gut Doktrinen darstellen können, gerne Regeln. Nur wer die Wahrheit versteht, weiß, dass das Befolgen von Regeln auch das Befolgen der Wahrheit bedeutet. Wenn wir sagen, dass diejenigen, die gut Doktrinen vortragen können, den Geist nicht verstehen, dann meinen wir das auch so. Gerade jetzt gibt es viele Katastrophen und Prüfungen. Viele haben Angst, von Antichristen getäuscht zu werden und den wahren Weg zu verlassen. Wie kann dieses Problem gelöst werden? Du musst lernen, das Wesen der Antichristen zu unterscheiden. Du musst wirklich erkennen, was im Innern dieser Antichristen vorgeht und was ihre Motivationen sind. Diejenigen mit der Wahrheit wirkenund sprechen, um Gott Zeugnis abzulegen und Gott zu preisen. Sie führen andere zu Gott und lassen andere Gottes Wort in die Praxis umsetzen und Gottes Werk gehorchen. Kannst du nicht sehen, ob die Arbeit eines anderen diese Art von Substanz und Wirkung hat? Antichristen legen nie gegenüber Gott Zeugnis ab noch preisen sie Gott. Sie haben Angst, dass andere sie verlassen und Gott folgen, wenn sie Gott preisen und Zeugnis ablegen. Als Ergebnis verlieren sie ihren Status. Das ist der Grund, warum Antichristen immer ihren eigenen Status und ihre Identität erhöhen, wenn es irgendwie möglich ist. Sie sehnen sich danach, von anderen so behandelt zu werden, als wären sie Christus, Gott. Ihre Herzen sind nur zufrieden, wenn sie so behandelt werden. Könnte es sein, dass du nicht einmal diese Art von Worten mit diesen heimlichen Motiven unterscheiden kannst? Sie mögen es besonders, Gottes Worte in Bezug auf die Methoden von Gottes Werk zu fehlinterpretieren und ihre eigenen Ideen hinzuzufügen. Äußerlich sieht es so aus, als würden sie Gottes Worte kommunizieren. Tatsächlich pfropfen sie ihren eigenen Sinn raffiniert den Worten Gottes auf. So scheint es äußerlich, als würden sie Gottes Worten glauben. Tatsächlich haben sie Satans Sinn akzeptiert, die verzerrten Worte Gottes. Das ist der höchst betrügerische Weg, wie Antichristen die Leute täuschen. Wenn jemand mit den Worten Gottes nicht vertraut und nicht klar ist, kann er leicht getäuscht werden. Satan benutzte diese Art Taktik, um Eva zur Sünde zu verführen. Wer unterscheiden kann, kann ihre üblen und abscheulichen Ziele hinter dem erkennen, was diese Antichristen sagen und tun. Diejenigen, die die Wahrheit wirklich verstehen, können das Wesen der Trugschlüsse, Irreführungen und Ziele direkt aus den Worten der Antichristen erkennen. Dadurch sehen sie die Hässlichkeit der Antichristen, die arm, erbärmlich, abscheulich und böse sind. Eigentlich ist das sehr einfach zu erkennen. Für jene, die die Wahrheit verstehen, ist es nicht schwierig.

Was relativ schwierig zu unterscheiden ist, sind alle verschiedenen Arten satanischer Philosophien und Theorien. Um alle Arten satanischer Gifte zu unterscheiden, die die Menschheit verderben können, benötigt man ein tiefes Verständnis von Gottes Worten. Das setzt viel harte Arbeit voraus. In Bezug auf alle verschiedenen Arten von Irreführungen sowie die Natur und das Wesen der Antichristen – sie sind leicht zu erkennen. Du kannst es direkt erkennen, wenn du etwas hörst, das nicht mit der Wahrheit übereinstimmt. Es ist so, wie wenn jemand etwas sagt, du kannst leicht sagen, welche Art von Irreführung oder Ziel dahinter steckt. Falls du die Wahrheit nicht in deinem Herzen hast, könntest du das nicht erkennen, egal wie sehr du zuhörst. Und du wärst irritiert, würdest du mehr zuhören. In Bezug auf scheinbar wahre Aussagen bist du machtlos, wenn du nicht über die Wahrheit verfügst. Wer die Wahrheit hat, ist geistig klar und hat scharfe Augen. Er sieht die Dinge vollkommen klar. Sobald er etwas sieht, versteht er es. Wer ohne die Wahrheit ist, hat ein dunkles Herz. Er sieht nichts klar und hat keine Prinzipien oder Kriterien. Wenn so jemand zur Führungskraft wird und zum kirchlichen Wächter wird, ist das sehr problematisch. Manche Kirchen werden von solchen Leuten gesteuert. Es ist anstrengend für Gottes Familie, Teile von Anordnungen oder Predigten zu verteilen. Die Menschen, die sie übertragen, stellen sich der Gefahr und treffen auf eine Mauer. Egal was sie sagen, es bringt ihnen nichts. Wie ist der Zustand von Gottes ausgewählten Menschen, die sich an Orten befinden, wo die Arbeiter und Führer nicht über die Wahrheit verfügen? Wenn Gottes ausgewählte Leute von Leuten kontrolliert werden, die nicht die Wahrheit haben und auch nicht Gottes Stimme hören oder die Anordnungen von oben sehen, wohin führt das? Obwohl es äußerlich ist, scheint es, dass sie nicht von Antichristen getäuscht wurden, aber sie haben die Versorgung und Bewässerung von oben verloren. Können sie ein unabhängiges kirchliches Leben führen? Können sie in die Wahrheit eintreten? Können Sie Zeugnis ablegen? Werden sie wirklich erlöst?

Wenn jene ohne die Wahrheit Führer und Arbeiter werden, werden sie Gottes auserwählten Leuten wirkliche Tränkung und Versorgung bieten? Ich fürchte, dass diese jüngst erweckten Säuglinge von diesen nutzlosen Leuten in Schwierigkeiten gebracht und zum Hungertod geführt werden. Das bedeutet Täuschen, Reinlegen und Ruinieren von Menschen. Ich weiß nicht, wie viele solche Kirchen es gibt. Als Führer akzeptieren sie nicht die Werkanordnung von oben und verurteilen die Leute, die für die Übertragung dieser Ordnung verantwortlich sind, als Antichristen und Betrüger. Diese Arbeiter und Führer können nicht einmal erkennen, was Antichristen und Täuscher wirklich sind. Sie verurteilen, isolieren und behindern Menschen willkürlich. Sie verurteilen Menschen blind, ohne irgendeine Grundlage. Es ist furchtbar, dass sie keine Urteilsfähigkeit besitzen. Außerdem ist es noch furchtbarer, dass sie es wagen, Menschen willkürlich zu verurteilen, zu behindern und auszuschließen. Diese Menschen können nicht nur nichts erkennen, sie sind auch böse Leute ohne Menschlichkeit. Sie sind sogar in der Lage, Menschen willkürlich zu verurteilen und auszuschließen. Wenn das nicht böse ist, was ist es dann? Wenn jemand nichts unterscheiden kann, sollte er in seinen Handlungen sehr vorsichtig sein. Das ist das richtige Verhalten. Wenn man eine Sache nicht richtig erkennen kann, dann tut man sie nicht unbedacht und wenn man etwas nicht versteht, kann man nach Informationen suchen; ein solcher Mensch hat zumindest etwas Verstand und kann gerettet werden. Das ist aber für jene, die Böses tun, um erlöst zu werden, nicht so einfach. Wenn böse Leute in einer Kirche die Macht haben, ist das für diese Kirche eine Katastrophe. Das ist die Sorge von Gottes ausgewählten Leuten. Diejenigen ohne die Wahrheit können definitiv nicht Gott dienen. Selbst wenn sie Gott dienen, widerstehen sie Gott eigentlich und spielen die Rolle der Antichristen. Deshalb werden sie Gottes Fluch und Strafe bekommen.

In der Erfahrung des Glaubens sind jene in Gefahr, die nicht die Wahrheit erreicht haben. Diejenigen, die bis jetzt nie auf den richtigen Weg des Glaubens an Gott gelangt sind, sind in Gefahr. Alle, die noch nicht auf den richtigen Weg des Glaubens an Gott gekommen sind, sind: erstens leicht durch Antichristen zu täuschen; zweitens durch alle Arten von bösen Geistern leicht zu täuschen; drittens leicht zu täuschen durch die vagen, falschen Pfade von religiösen Schwindlern; viertens leicht zu täuschen durch die bösen Geister von bösen Kulten; fünftens akzeptieren sie leicht häretische Zauberei wie etwa lebendig entrückt zu werden, erstgeborene Söhne und geliebte Söhne Gottes zu sein, Gott zu sein usw.; sechstens leicht zu täuschen durch alle Arten religiöser Theorien und wissenschaftlicher Gedanken. Kurz gesagt, jene ohne die Wahrheit werden Wissen suchen und ihren eigenen Weg gehen. Sie werden sich einen Weg suchen, den sie als gut empfinden, einen Weg, der am stärksten mit menschlichen Begriffen übereinstimmt, einen Weg des Erfüllens extravaganter Wünsche. Warum fallen manche Menschen um und suchen nach anderen Wegen, wenn sie nach einer Periode des Glaubens an Gott Rückschläge erleiden? Einige, die für eine Weile an Gott geglaubt haben, kehren zur Welt zurück, weil sie an der Wahrheit nicht interessiert sind. Bevor sie die Wahrheit bekommen, sind Menschen labil und denken über Vergangenheit und Zukunft nach. Sie sind überhaupt nicht zuverlässig! Sie wissen nicht, wie sie heute sein werden und in welchen Zustand sie morgen degenerieren werden. Menschen ohne die Wahrheit sind labile Leute. Sie glauben heute an eine Denkmethode, morgen suchen sie sich eine andere Theorie und übermorgen weiß niemand, welche Begriffe sie steuern werden. Heute haben sie beschlossen, dieses zu tun, morgen tun sie jenes. Ihre Pläne ändern sich ständig. Sie können der Wahrheit nicht konsequent folgen oder sich an den wahren Weg halten. Einige sind nicht einmal fähig, Umgang und Beschneidung standzuhalten. Sie können keine Probleme lösen. Sie wüssten nicht, was sie tun sollten, falls eine Katastrophe oder eine Reinigung eintrifft. Menschen glauben, dass nur die Dinge absurd sind, die absurde Leute sagen und tun. Tatsächlich ist die Mehrheit der Leute, die nicht die Wahrheit haben, absurd. Jeder hat viele absurde Dinge getan, die man im ganzen Leben nicht mehr vergessen kann. Warum ist das so? Diejenigen ohne die Wahrheit sind auch ohne Leben. Wie unterscheiden sich jene, die ohne die Wahrheit sind, von Tieren?

Gott rettet Menschen, sodass sie die Wahrheit von Gott erreichen. Diejenigen, die die Wahrheit erreicht haben, werden das Leben haben. Mit dem wahren Leben haben sie ein Ziel im Leben. Sie werden wissen, warum sie leben und wie sie leben sollen, sodass ihr Leben Wert und Sinn hat. Sie werden auch wissen, welche Pflichten sie erfüllen sollen, damit sie nicht vergeblich leben. Wenn sie diese Dinge klar sehen, werden sich ihre Perspektiven von Existenz und Wert geändert haben. Ihre Lebensweise wird sich geändert haben und sie werden beginnen, ein neues Kapitel aufzuschlagen. Wenn jemand die Wahrheit erreicht, ändert sich alles in seinem Leben, die Lebensweise eingeschlossen. Er wird gemäß dem Ebenbild eines echten menschlichen Wesens leben. An diesem Punkt werden seine Frustrationen, seine Schmerzen und seine Verwirrung stark reduziert sein. In seinem Innern sind die Dinge, die Satan gehören, entfernt worden. Alle Arten von Häresien und Irreführungen werden ihn nicht mehr beeinflussen. Die Dunkelheit und das Böse der Welt werden nicht länger mit ihm verbunden sein. Werden seine Schwierigkeiten nicht viel geringer sein? Die Gedanken derer ohne die Wahrheit sind zu kompliziert. Ihre Schwierigkeiten werden immer größer. Einige Menschen entdecken neue Dinge und verbinden sie mit ihrem Glauben an Gott. Wenn sie seltsame Erscheinungen am Himmel sehen, stellen sie sich vor, dass Gott vielleicht kommt. Wenn sie ein Gewitter hören, glauben sie, dass Gott wütend ist und vielleicht Menschen niederschlagen wird. Sie sind misstrauisch und den ganzen Tag in Fantasien versunken. Die Gedanken dieser Leute sind zu kompliziert und problematisch. Beachte, wie erschöpft Menschen sind, die nicht die Wahrheit haben! Wenn Menschen die Wahrheit erreichen, sind sie nicht mehr so besorgt. Egal in welcher Situation, mit der Wahrheit können sie sie genau und angemessen erfassen. Sie sind überhaupt nicht besorgt und es gibt überhaupt keinen Konflikt mit dem Weg der Wahrheit. Diejenigen, die nicht auf den richtigen Pfad des Glaubens an Gott gelangt sind, sind in Gefahr. Die nicht Gottes Werk der letzten Tage kennen sind Menschen, die keine Grundlage haben. Sie sind Satans leichte Beute.

Nur diejenigen, die die Wahrheit haben, sind echte menschliche Wesen. Diejenigen, die die Wahrheit nicht haben, sind wie Dämonen. Sie haben keine Ähnlichkeit mit einem menschlichen Wesen. Die Kriterien für die Errettung des Menschen sind das Erreichen der Wahrheit und das Ausleben eines Lebens, das einem menschlichen Wesen ähnelt. Jene, die die Wahrheit erlangt haben, wissen jederzeit, wie sich zu benehmen haben, weil sie selbst menschliche Wesen sind und wissen, wie man seine Pflichten als menschliches Wesen erfüllt. Wenn andere Leute sie so behandeln, als wären sie Gott, empfinden sie Angst und Beklommenheit. Sie werden sich selbst ohne Verzögerung verleugnen und andere Gott anbeten lassen. Leute mit Verstand werden keinen falschen Status beanspruchen und noch viel weniger anderen erlauben, sie zu preisen oder als etwas Höheres zu betrachten. Einige Menschen erwarten, dass andere sie als höhergestellt ansehen. Sie wünschen sich, dass andere sie so behandeln, als wären sie Gott. Wenn jemand sie fälschlich für Gott hält, bleiben sie äußerlich ruhig und gesammelt, aber in ihren Herzen genießen sie es. Sie erklären ihren Bewunderern die Situation überhaupt nicht. Welche Art menschlicher Natur haben diese Leute? Sie haben eindeutig Gottes Disposition gekränkt und sie sind dagegen. In Wirklichkeit sind sie absolut nicht vernünftig. Sind sie es wert, Gott zu dienen? Diese Menschen, die keinen Verstand haben, sind genau wie Satan und der große rote Drachen. In Wahrheit haben sie kein Schamgefühl. Menschen, die an Gott glauben, aber nicht der Wahrheit folgen, haben immer extravagante Wünsche und wollen Gott werden; sind sie nicht Dämonen? Menschen glauben an Gott, um die Errettung zu erreichen und die Ähnlichkeit mit einem echten menschlichen Wesen auszuleben. Sie wollen Menschen werden, die die Wahrheit und Menschlichkeit haben. Wenn Menschen Gott werden wollen, sind sie nicht wie Satan? Buddhisten und Taoisten beten nicht den wahren Gott an. Sie praktizieren Askese, sodass sie Gott werden können. Sie versuchen alles, um Gott zu werden. Sie suchen immer nach Patentrezepten. Sie praktizieren jeden Tag und suchen nach Abkürzungen, um Gott zu werden. Sie suchen sich eine Sekte oder Glaubensgemeinschaft, um Gott zu werden und ihre Wünsche erfüllt zu bekommen. Was ist das Ergebnis? Sie haben keinen Erfolg. Am Ende scheitern sie alle. Am Ende werden alle diese bösen Geister von Gott vernichtet. Satans Natur ist es, mit Gott auf gleicher Ebene zu sein. Er will Gott werden und alles beherrschen. Was ist Satan? Er hat keinerlei Wahrheit, will aber die Menschheit kontrollieren und beherrschen. Er will von den Menschen angebetet werden. Im Ergebnis korrumpiert er die Menschen, bis sie alle schmutzige Dämonen geworden sind. Aber dann ist er noch immer nicht überzeugt und will der Herrscher des Universums sein. Das Werk aller Arten von bösem Geist hat diese Natur. Zurzeit hat die korrupte Menschheit auch Satans Ehrgeiz. Sie wollen alle Herrscher der Welt und Herrscher des Universums werden. Ist das nicht eine dämonische Natur? Ist das nicht genau dasselbe wie Satan? Mensch ist Mensch, er sollte diesen Verstand haben. Wenn der Mensch seine Pflichten erfüllen kann, ist das schon sehr gut. Wenn er seine Ähnlichkeit mit einem echten menschlichen Wesen ausleben kann, ist er schon sehr erfolgreich. Kann dieses Ergebnis ohne die Wahrheit erreicht werden? Einige Leute sagen, da Gottes Worte alles sind, was Gottes Leben ist – wenn wir also Gottes Wort als Leben akzeptieren, haben wir dann Gottes Leben? Wenn der Mensch Gottes Leben hat, ist er dann Gott geworden? Stimmt das? Natürlich nicht. Gottes Worte sind Worte des Lebens, das Gott der Menschheit gegeben hat. Sie sind nicht das Wesentliche des Lebens Gottes. Die Worte, die Gott verwendet, um den Menschen zu richten und zu züchtigen, repräsentieren Gottes Disposition und das Wesen von Gottes Leben. Aber das bildet einen extrem kleinen Teil von Gottes Leben. Es ist wie ein Tropfen im Ozean, der in Gottes Leben ist. Die Wahrheit, die der Mensch von Gottes Worten erhält ist, verglichen mit dem Wesentlichen von Gottes Leben, sehr unterschiedlich. Wie kannst du sagen, dass du Gottes Leben hast? Die Leute verwenden gerne logisches Denken. Aber diese Methode funktioniert nicht, wenn man sie auf geistliche Themen anwendet. Jesus ist zum Beispiel Gottes Sohn. Jesus nannte uns seine Brüder. Heißt das, dass wir auch Gottes Söhne sind? Natürlich nicht. Menschen müssen vernünftig sein. Sei nicht verrückt und beiß nicht mehr ab, als du kauen kannst. Gottes Worte erlauben uns niemals, zu versuchen Gottes Söhne oder erstgeborene Söhne zu werden. Stattdessen fordert Gott, dass wir ehrliche und gute Menschen werden sollen. Versteht ihr das immer noch nicht? Der Mensch muss vernünftig sein und seine Pflichten erfüllen, damit er für Gott akzeptabel werden kann. Nur Gottes Wort kann genau bestimmen, ob der Mensch Gottes Sohn ist und welche Art von Menschen Gottes erstgeborene Söhne sind. Wenn die Menschen Gottes Absichten nicht begreifen, ist es für sie einfach, Gottes Worte falsch zu interpretieren, ein falsches Ziel anzustreben und den falschen Weg zu wählen.

Gerade jetzt tut Gott sein Werk, um die korrupte Menschheit zu retten. Das Ziel, das der Mensch anstrebt, ist gerettet zu werden und eine ehrliche Person zu werden. Das ist der vernünftigste und pflichtbewussteste Weg der Praxis. Alle, die immer Gott werden wollen oder behaupten, Christus zu sein, sind dämonisch. Ehrgeizige Leute sind böse Dämonen. Sie müssen vernichtet werden! Tatsächlich hat der Mensch, wenn er Gottes Worte als Leben annimmt, nicht Gottes Leben oder Wesen. Darüber muss sich der Mensch im Klaren sein. Wenn der Mensch Gottes Wort als Leben erhält, dann wird er nur durch Gott neu geschaffen. Diese Menschen sind einfach nur verbessert worden. Das Wesen des Lebens des Menschen ist weiterhin das Menschsein, nicht Gott. Diese neu geschaffenen menschlichen Wesen können von Satan nicht korrumpiert werden. Sie sind in der Lage, Gott zu gehorchen und anzubeten und Gottes Absichten zu befriedigen. Das sind die Ergebnisse, die Gott durch die Errettung der Menschheit zu erreichen hofft. Bei der Lektüre von Gottes Worten muss lernen, Gottes Absichten zu verstehen, indem man Gottes Worte umfassend liest, und nicht Gottes Worte außerhalb des Kontexts zitiert und sich über irgendetwas wahllos aufregt. Diese Leute haben eine satanische Natur und ihre Gesinnung ist arrogant und betrügerisch. Ihre Herzen fürchten Gott nicht und es ist leicht für sie, von Satan getäuscht zu werden und auf dem Weg des Antichristen zu gehen, Gott bekämpfend und verratend.

Zurzeit versuchen wir, ehrliche Leute zu werden, in Übereinstimmung mit Gottes Absichten. Einige Leute sind ein bisschen eingetreten und haben sich ein bisschen geändert. Aber einige sind nicht daran interessiert, Menschen zu werden. Sie wollen immer mehr und möchten Gottes erstgeborene und geliebte Söhne werden. Diese Leute sind wirklich in Gefahr. Sie ändern ihre Natur nicht, sie sind dämonisch und es ist für sie ganz einfach, Ketzerei zu begehen und von bösen Geistern besessen zu sein. Der Mensch versteht Gottes Absichten nicht und ist sich nicht klar darüber, was Gott vom Menschen erwartet. Er erfüllt seine Pflichten nicht und beißt mehr ab, als er kauen kann. Das ist sehr gefährlich! Wenn der Mensch von Gottes Worten abweicht, begeht er Ketzerei. Wenn er die Wahrheit verlässt, weicht er vom richtigen Weg ab. Diese Leute, die ihre Pflichten nicht erfüllen, haben nicht die Wahrheit. Ihre Lebensdisposition hat sich definitiv nicht geändert und sie sind wie satanische Dämonen. Einige Menschen, die an Gott glauben, suchen nach dem Segen. Sie haben Angst vor dem Tod. Sie wollen lange leben und nicht sterben. Was bedeutet das? Wenn du die Wahrheit nicht hast und tausend oder zehntausend Jahre lebst, bist du dann nicht immer noch Satan? Wenn du zu viel Böses tust oder tausend oder zehntausend Jahre lang Böses tust, dann wird deine Strafe umso härter! Wenn der Mensch die Wahrheit besitzt, seine Pflichten erfüllt und die Gestalt eins echten menschlichen Wesens auslebt, auch wenn er nur zehn oder zwanzig Jahre lebt, ist er doch ein echtes menschliches Wesen und jemand, der von Gott gesegnet wird. Die Seele dieser Art von Personen wird nicht untergehen. Sie wird wiedergeboren. Der Fokus sollte nicht auf der Länge des physischen Lebens liegen, sondern darauf, ob man so wie ein echtes menschliches Wesen lebt, und das wahre menschliche Leben auslebt. Das ist das Wichtigste und fundamental. Das sind die Ergebnisse, die Gott durch Sein Werk erreichen will.

Das Leben und der Tod des Menschen liegen in Gottes Hand. Lass Gott es anordnen und gehorche Seinen Anordnungen! Das ist die vernünftigste Entscheidung. Welche Katastrophen oder Verfeinerungen dir auch immer widerfahren mögen, lege Gott Zeugnis ab und stelle Gott zufrieden, dann wird dein Herz sich am besten fühlen und am meisten freuen. Es ist eine große Ehre für ein Geschöpf, wenn es den Schöpfer zufriedenstellt und es ist das grundlegendste Beispiel für kindliche Pietät. Für das Leben als menschliches Wesen ist es von größter Bedeutung, wie man lebt. Es ist nicht einfach, wirklich ein Mensch zu sein. Es erfordert ein Höchstmaß an Wahrheit. Ein wahrer Mensch zu sein ist überhaupt nicht einfach! Es ist äußerst wichtig! Gott verleiht dem Menschen einen sehr hohen Status. Es ist für uns nicht leicht, das zu erkennen. Die größte Ehre für die Menschheit als Schöpfung Gottes ist es, die Zustimmung ihres Schöpfers zu erhalten. Alle Wahrheit, die Gott zum Ausdruck gebracht hat, ist das Leben, das der Menschheit geschenkt wird. Der Glaube an Gott und das Erlangen der Erlösung setzen voraus, dass man Gottes Willen und Seine Forderungen versteht. Gott verlangt vom Menschen, dass er das Leben hat, das der Mensch erreichen sollte. Wenn der Mensch an Gott glaubt, muss er sich an dieses Ziel halten und es beharrlich verfolgen. Er muss seine ganze Kraft dafür einsetzen, weiter voranzuschreiten. Früher oder später wird er die Wahrheit erhalten. Das ist für einen Gläubigen beispielhaft. Während eures Lebens ist es am wichtigsten, auf der Fährte der Wahrheit zu bleiben, alle anderen Dinge sind dagegen bedeutungslos. Genau das sagt die Bibel mit den Worten: „Alles was unter Sonne getan wird, ist vergeblich, als wollte man den Wind greifen.“ Das ist die volle Wahrheit. Einige Menschen glauben viele Jahre lang an Gott, aber sie erhalten nicht die Wahrheit. Sie fühlen sich entmutigt und denken, dass der Glaube nichts bedeutet. Warum soll man nicht etwas Praktischeres anstreben, wie zum Beispiel Reichtum? Diese Menschen sind absurd. Unabhängig davon, wie lange jemand an Gott glaubt, wenn er nicht auf dem Pfad der Wahrheit bleibt, wie kann er dann die Wahrheit erhalten? Die Wahrheit hat nichts mit Günstlingswirtschaft zu tun! Ich sehe, dass viele Menschen an Gott glauben, um ihren Status zu verbessern. Ihr Fokus ist auf Eitelkeiten gerichtet. Je höher ihr Status wird, desto schwungvoller wird ihr Glaube. Manche sagen sogar: „Solange ich ein Anführer sein und mein ganzes Leben lang dienen kann, bin ich zufrieden, und wenn ich sonst nichts erreiche.“ Kann ein solcher Mensch die Wahrheit erreichen? Besitzen Menschen ohne die Wahrheit Menschlichkeit? Letztlich sind sie nirgendwo willkommen, wo immer sie hingehen, und sie kommen mit niemandem zurecht, den sie treffen. Sie besitzen keinerlei Menschlichkeit. Welche Bedeutung hat ein Leben um des Status willen? Wenn du die Wahrheit erreicht hast, auch ohne Status, kannst du die Wahrheit kommunizieren, für Gott Zeugnis ablegen und anderen nützlich sein und sie erbauen. Wo immer du bist, wirst du deinen Pflichten und deiner Verantwortung nachkommen können. Wenn du so lebst, wirst du dich gut fühlen und Freude empfinden. Ist das nicht bedeutungsvoll? Der Mensch verfügt über Bewusstsein und Verstand. Das Gefühl des Bewusstseins ist sehr wichtig und mit dem Spirituellen verbunden. Es ist wundersam. Das ist das Basiskriterium für ein menschliches Wesen. Wenn der Mensch die Wahrheit erreicht und alles auf der Wahrheit basiert, ist sein Bewusstsein viel effektiver. Wenn der Mensch über die Prinzipien und Kriterien der Wahrheit verfügt, kann er das Abbild eines menschlichen Wesens ausleben. Das stimmt völlig mit Gottes Willen überein. Wie glücklich und erfreulich! Wenn du viele Jahre an Gott glaubst und keine normale Menschlichkeit besitzt und ganz von deiner satanischen Natur beherrscht wirst, bist du ein kompletter Versager. Wenn du keinerlei Wahrheit besitzt, wie viel Schmerz musst du in deinem Herzen fühlen, mit deinem Leben in Dunkelheit und Kummer. Worin besteht der Unterschied zwischen einem solchen Leben und der Hölle?

Das Wichtigste in Bezug auf den Glauben an Gott ist der Weg, auf dem jemand der Wahrheit folgt. Es spielt keine Rolle, wie viele Jahre jemand an Gott geglaubt hat. Alle religiösen Pfarrer haben Theologie studiert und ein Leben lang gepredigt, aber sie haben ihre Lebensdisposition nicht geändert. Wie könnten sie das Abbild eines echten Menschen besitzen? Wenn jemand nicht die Wahrheit hat, egal mit welchem Status oder mit wie vielen Jahren Theologiestudium, das ist dann bedeutungslos. Es täuscht nur die Menschen und führt sie auf falsche Fährten. Es gibt einige Menschen, die nicht gebildet sind, aber sie folgen gerne der Wahrheit. Wenn sie hören, dass jemand die Wahrheit versteht und realistisch kommuniziert, dann möchten sie unbedingt mit diesem in Kontakt kommen. Ihre Herzen denken ständig an Gottes Worte und suchen nach der Wahrheit. Egal welche Schwierigkeiten sie haben, sie beten zu Gott und kommunizieren mit anderen. Sie verlassen sich auf die Wahrheit, um ihre Probleme zu lösen. Diese Art von Person ist jemand, der der Wahrheit folgt. So jemand braucht nur ein paar Jahre, um die Wahrheit zu finden und sich zu ändern. Das Finden der Wahrheit hat nichts mit dem Bildungsstand zu tun. Es zählen nur der Wille des Menschen und sein Kaliber. Diejenigen, die die Wahrheit finden, sind Leute, die die Realität verstehen. Wenn du ein bisschen von der Wahrheit findest, änderst du dich ein bisschen. Wenn du ein bisschen von der Wahrheit begreifst, ändert sich deine Sichtweise ein bisschen. Die Art und Weise, wie du redest und handelst, ändert sich ein bisschen. Wenn du wirklich die Finsternis der Welt durchschaust, wenn du das Wesen und die Quelle der Finsternis durchschaust, dann ändert sich deine Sichtweise der Welt. An diesem Punkt wird dich die Höhe der Welt nicht länger interessieren. Denn du interessierst dich nicht für die Welt. Tatsächlich hasst du sie sogar. Dein Herz ist schon zu Gott zurückgekehrt. Satan ist nicht mehr in der Lage, dich einzufangen. Würdest du sagen, dass dieser Mensch sich geändert hat? Das ist ganz eindeutig der Fall, das solltest du erkennen können.

Wenn jemand die Wahrheit erlangt und alle Arten von Menschen durchschaut, wenn er auf andere Leute schaut, wird er sich nicht auf äußere Erscheinung und Temperament konzentrieren. Stattdessen wird er den Fokus darauf richten, ob eine Person ein gutes Herz hat und ob sie die Wahrheit liebt. Das ist der grundlegendste Aspekt. Hat sich dieser Mensch geändert? Seine Liebe und sein Hass sowie seine Vorlieben haben sich bereits geändert. Diejenigen, die die Wahrheit haben, haben Prinzipien in Bezug auf den Kontakt mit anderen. Sie sind ehrlich und weise. Was sie sagen, ist sehr realistisch. Sie reden kein hohles Zeug und nehmen nicht an hohlen und üblichen Begrüßungen teil. Außerdem verhalten sie sich nicht betrügerisch und äußern keine leeren Phrasen. Sie sagen herzliche und ehrliche Dinge, durch die andere sich gut und wohl fühlen. Haben diese Menschen sich geändert? Diejenigen mit der Wahrheit beten oft und sie suchen, wenn sie ihre Pflichten erfüllen. Sie fühlen Gottes Willen und können ihre Pflichten exakt erfüllen, gemäß Gottes Anforderungen. Um Gott zufriedenzustellen und Gottes Liebe zurückzugeben, erlauben sie sich nicht, einfach so durchs Leben zu gehen. Sie sind bereit zu leiden, um die Wahrheit in die Praxis umzusetzen. Sie fühlen sich nur dann bewusst gut, wenn sie demütig sind. Hat diese Art von Mensch sich geändert? Egal welchen Aspekt der Wahrheit jemand erlangt hat, dadurch kann er sich etwas ändern. Das ist eine Tatsache. Jene ohne die Wahrheit können diese Dinge nicht durchschauen. Nur diejenigen mit der Wahrheit können die Situation anderer Leute durchschauen und ihre Worte sind richtig und stimmen mit der Wirklichkeit überein. Wenn wir irgendwann alle Aspekte der Wahrheit, die Gott äußert, klar begreifen, ändern sich unsere Perspektiven grundsätzlich und vollständig. Unsere Lebensdisposition ändert sich vollständig. Zu dieser Zeit leben wir das Leben eines wirklichen Menschen und wir entsprechen den Kriterien eines ehrlichen Menschen. Das bedeutet es, wenn man sagt, dass jemand von Gott vervollkommnet worden ist. Das sind die Ergebnisse, die Gott erzielen möchte, um die Menschheit mit Seinem Werk zu erretten.

Das Ziel, nach der Wahrheit zu streben, ist, eine ehrliche Person zu werden, ein wirklicher Mensch. Wenn du eine ehrliche Person werden willst, ein wirklicher Mensch, musst du der Wahrheit folgen. Wir sind alle Menschen, die von Satan korrumpiert wurden. Wir wissen alle ganz eindeutig, wie arm, bemitleidenswert, dumm, ignorant, blind und finster die korrupte Menschheit ist. Diese Leute leben in Sünde. Sie leben, um ihre fleischlichen Gelüste zu befriedigen. Sie leben egoistisch und verachtenswert für sich selbst. Sie unterscheiden sich nicht von Tieren. Nachdem wir Gottes Gericht und Züchtigung erlebt haben, kennen wir unsere eigene Korruption und wir sehen Gottes Rettung. Wir sind bereit, Gott zu folgen und zu gehorchen. Aber da unser Verständnis der Wahrheit zu unvollständig ist und wir nicht differenzieren können, wissen wir nicht, wie man in Übereinstimmung mit der Wahrheit handelt, in Bezug auf alle Lebensbereiche. Unsere geistliche Statur ist wirklich zu schwach. Wir können nicht alles richtig machen. Wenn Gottes Wort wirklich in diesem Moment endet und Gott nicht länger mit uns spricht, um uns zu führen, werden wir dann noch in der Lage sein, Gottes Wort zu essen und zu trinken und der Wahrheit zu folgen? Werden wir noch in der Lage sein, Gottes Worten und Vertrauen zu folgen? Werden wir Gott noch bis zum Schluss folgen können? Werden wir uns Gott widmen und ihn anbeten? Werden wir Gott erkennen können, wenn Er kommt? Werden wir standhalten und überleben können? Das wissen wir nicht. Gott weiß nicht, wie lange wir standhalten können, wenn Er uns inmitten von Katastrophen und Prüfungen platziert. Wir wissen nicht einmal, ob wir Gott erkennen könnten, wenn Er kommt. Würden sich nicht einige Leute täuschen und Gott verleugnen? Würden sich nicht einige von Gott abwenden, wenn die Katastrophe eintrifft? In dieser Zeit werden alle Arten von Antichristen und Betrügern herumlaufen und überall versuchen, jemanden zu verschlingen. Wenn du nicht die Wahrheit besitzt, wirst du dann in der Lage sein, auf diese zu reagieren? Es gibt viele Probleme und Schwierigkeiten, die auf uns einwirken werden. Wir werden von allen Katastrophen und Verfeinerungen betroffen sein. Diejenigen ohne die Wahrheit werden sie nicht lösen können. Zum Beispiel 1) für den gefährlichen Umgang mit allen Arten von Antichristen und Betrügern braucht man die Wahrheit. Wenn du nicht über die Wahrheit verfügst, wirst du nicht standhalten können; 2) um mit dem gefährlichen Werk aller Arten von bösen Geistern umgehen zu können, braucht man die Wahrheit. Diejenigen ohne die Wahrheit werden nicht standhalten können; 3) für den Umgang mit dem gefährlichen Werk aller Arten von religiösen Betrügern muss man die Wahrheit besitzen. Wenn du die Wahrheit nicht hast, kannst du dem nicht standhalten; 4) für den Umgang mit allen gefährlichen Arten von bösen Kulten und Hexerei braucht man die Wahrheit. Diejenigen ohne die Wahrheit werden dem nicht standhalten; 5) die Gefahr, durch verschiedene Zeichen und Wunder oder grausige Phänomene getäuscht zu werden, erfordert die Wahrheit. Wenn du die Wahrheit nicht hast, kannst du dem nicht standhalten; 6) die Gefahr aller Arten von Katastrophen und Tod betrifft uns. Jene ohne die Wahrheit werden dem nicht standhalten können. Grundsätzlich kann jeder, der nicht die Wahrheit hat, leicht in alle Arten von Katastrophen und Verfeinerungen geraten. Zurzeit ist die geistliche Statur von Gottes auserwähltem Volk immer noch zu schwach. Die meisten Menschen können nicht einmal klar beurteilen, ob ihre Arbeitswelt oder ihre Bekanntschaften in den obigen Bereich fallen. Sie sind nicht in der Lage, das herauszufinden. Ist das nicht sehr schade? Manche Menschen behandeln sogar die Person, die ihre Arbeit arrangiert, als Antichristen oder Betrüger. Eine solche Person hat nicht nur keine Wahrheit, sie hat nicht einmal den Verstand eines normalen Menschen. Sie kann durchdrehen, Böses tun und Gott bekämpfen. In Wahrheit hat diese Person keine Spur von Menschlichkeit. Wenn sie auf diese sechs Arten von Katastrophen und Prüfungen treffen, können sie definitiv nicht standhalten. Sie werden unvermeidlich scheitern. Diejenigen, die die Wahrheit haben, sind insgesamt eine kleine Minderheit. Die Mehrheit der Menschen hat nicht die Wahrheit, weil sie der Wahrheit nicht folgen. Deshalb ist es für sie sehr schwierig, die Errettung zu erreichen.

Gerade jetzt ist es sehr gefährlich, wenn man der Wahrheit nicht strikt folgt. Wenn du wartest, bis Katastrophen und Veränderungen auf dich einwirken, ist es zu spät. Diese Katastrophen und Prüfungen sind schon über uns gekommen. Einige Leute sind bereits zusammengebrochen. Wenn man sich nicht schnell mit der Wahrheit ausrüstet, ist die Mehrheit der Menschen in Gefahr. Denn die heutige Umwelt ist sehr gemein. Die Leute können schon keine normale Versorgung und Bewässerung mehr genießen. Wenn es niemanden gibt, der versteht, dass die Wahrheit euch bewässert und ernährt, wird es noch schwieriger, die Wahrheit zu finden. Damit der Mensch die Wahrheit findet und die Errettung erreicht, muss er hart arbeiten und einen Preis bezahlen, bevor er Ergebnisse erzielen kann. Betrogen werden und Antichristen zu folgen erfordert keine Anstrengung und es erfordert nicht das Befolgen der Wahrheit. Wenn du einfach blind der Masse folgst, endest du im Abgrund der Hölle. Es ist sehr einfach, Antichristen zu folgen. Wenn du sie siehst, ihnen zuhörst und ihnen glaubst, hast du Grund, zur Hölle zu fahren. Es ist nicht nötig, die Wahrheit zu finden. Ganz einfach! Es ist einfach für Satan, die Menschen zu korrumpieren. Es ist schwierig für Gott, sie zu retten. Es ist so ähnlich wie der Vorgang, bei dem du leicht krank wirst und die Heilung schwierig ist. Welchen Weg wählst du? Der Weg des Strebens nach Wahrheit beinhaltet Leiden und Zahlen des Preises, aber er bedeutet auch, dass du gerettet wirst. Wenn du den bequemen Weg gehst, wird alles einfacher. Alles was du brauchst ist, im Kopf verwirrt zu sein. Wenn du Antichristen folgst, musst du nicht der Wahrheit folgen. Solange du dir anhörst, was sie zu sagen haben und ihnen Geld spendest, ist alles bestens. Kannst du Antichristen erkennen? Wer kann das klar sagen? Letztlich glauben sie an sich selbst. Sind sie Leute, die dem Werk Gottes gehorchen? Haben sie reale Erfahrungen und Bezeugungen? Sie zweifeln Gottes Worte an und richten und verurteilen den Menschen, der vom Heiligen Geist beseelt ist. Heißt das nicht, Gott zu bekämpfen und Gottes Werk zu demontieren? Hat der Allmächtige Gott Zeugnis über sie abgelegt? Hat der Heilige Geist Zeugnis über sie abgelegt? Wie viele von denen, die unter Gottes auserwähltem Volk die Wahrheit befolgen, erkennen sie an? Sind sie Leute, die dem Allmächtigen Gott gegenüber Zeugnis ablegen und den Allmächtigen Gott preisen? Wo zeigt sich ihr Gehorsam gegenüber Gott? Wo sind ihr Bewusstsein und ihr Verstand? Gehorchen sie dem Werk des Menschen, der vom Heiligen Geist benutzt wird? Welche Erfahrungen und Bezeugungen haben sie, die andere Menschen anerkennen und loben würden? Können sie die Wahrheit offen kommunizieren und die Mehrheit der Menschen überzeugen? Welchen Aspekt der Wahrheit können sie eindeutig kommunizieren, sodass Gottes auserwähltes Volk in der Lage sein wird, daraus wirklich Nutzen zu ziehen? Können sie ein Buch schreiben, das wirklich Erfahrung und Bezeugung der Worte des Allmächtigen Gottes ausdrückt und das von Gottes auserwähltem Volk anerkannt werden würde? Aus diesen Fragen können wir ein Urteil ableiten: Sie glauben nicht an den Allmächtigen Gott und noch weniger an das Werk des Allmächtigen Gottes. Außerdem sind sie keine Menschen, die Gott preisen oder ihm gegenüber Zeugnis ablegen. Stattdessen sind sie Leute, die Gott verdächtigen, verurteilen und mit Blasphemie überziehen. Sie schlagen und attackieren den Menschen, der vom Heiligen Geist benutzt wird. Sie sind die Hauptschuldigen, die das Werk des Allmächtigen Gottes stören und demontieren. Sie sind böse Dämonen, die pompös handeln und andere Menschen betrügen, täuschen, verlocken und kontrollieren. Sie sind fehlentwickelt und stehlen die Angebote, die Gottes auserwähltes Volk dem Allmächtigen Gott anbietet. Sie sind satanische Diener, die Gott übel angreifen und bekämpfen. Sie sind Gottes Feinde und Feinde des von Gott auserwählten Volkes. Alle Arten von Antichristen sind religiöse Betrüger. Sie glauben an sich selbst und sind eine Bande von Bettlern, die außerhalb der Kirche lebt. In verschiedenen Teilen des Landes haben sie schon Millionen um die Opfergaben betrogen, die Gottes auserwähltes Volk Gott gemacht hat. Wer auch immer diesen Dämonen folgt, ist ein Verräter Gottes. Zum Schluss werden sie Gottes Strafe und Fluch erhalten und in Vergessenheit und Tod verschwinden. Sie werden definitiv kein gutes Ende haben. In der hitzigen Schlacht, die zurzeit zwischen Gott und Satan, dem großen roten Drachen stattfindet, wurde Satans Tod von Gott schon vor langer Zeit beschlossen. Jetzt ist Satan bereits gescheitert. Gerade jetzt sind sie in der Endphase ihrer Schlacht. Gottes auserwähltes Volk muss sich im Klaren sein, wie es der Wahrheit folgen, standhalten und Zeugnis ablegen sollte!

15. Juni 2009

Vorherig:Nur ein ehrlicher Mensch zu sein ist wahre Umkehr

Nächste:Nur wer Gottes Gericht und Züchtigung akzeptiert, kann Errettung und Vervollkommnung erreichen

Dir gefällt vielleicht auch