Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

236 Ich liebe Gott mehr, nachdem ich Sein Urteil erfahren habe

Während vieler Jahre des Glaubens an den Herrn lese ich oft die Bibel, habe die Wahrheit jedoch nie verstanden. Ich glaubte, wenn ein Mensch auf alles verzichte und hart arbeite, bedeute dies, er liebe Gott. Durch das Urteil der Worte Gottes erkannte ich endlich meine eigene Heuchelei. Ich arbeitete und predigte nur, um den Segen zu erhalten, in das Himmelreich entrückt zu werden. Obwohl ich litt und mich vordergründig hingab, rechnete ich mir heimlich meine Belohnungen aus. Dass ich unter Prüfungen klagte, offenbarte, dass ich selbstsüchtig und verachtenswert war. Ich war so verdorben, glaubte jedoch, Gott zu lieben, und ich kannte keine Scham. Wie könnte ich mit so vielen Motiven und Begierden, die Billigung Gottes erlangen? Endlich erkannte ich, dass ich, während meiner Jahre des Glaubens an den Herrn, Gott niemals im Entferntesten gekannt hatte. Ich werfe mich nieder und bereue vollkommen, ich will Urteil und Reinigung akzeptieren.

Ich habe Gottes Urteil erfahren und erkannt, dass Gottes Disposition gerecht ist und keinen Verstoß dagegen duldet. Wie könnte ich, der stets sündigt und bekennt und dennoch in Sünde lebt, würdig sein, Gottes Antlitz zu sehen?Prüfungen und Läuterung stellen meine tiefe Verderbtheit bloß, ich besitze wenig Menschlichkeit. Ich bin von einer satanischen Disposition erfüllt, ohne wahre Reue träume ich immer noch davon, das Himmelreich zu betreten. Wenn man mich zurechtstutzt und sich mit mir befasst, bin ich erfüllt von Qual, Scham und Schuld. Ich will alle extravaganten Begierden loslassen, um nach der Wahrheit zu streben und mich zu erneuern. Ich bin entschlossen, nach Gottes Liebe zu streben und jegliche Pein zu erdulden, um Gott zufriedenstellen. Ich will weder Status noch Belohnungen, ich bitte nur darum, meine Pflicht zu erfüllen, damit mein Herz ruhen kann. Wie groß die Not auch sein mag, selbst wenn es bedeutet, dass ich mein Leben opfern muss, werde ich bis ganz zum Ende treu sein. Durch das Urteil bin ich gereinigt, ich liebe Gott noch mehr.

Vorherig:Ich habe erkannt, wie kostbar die Wahrheit ist

Nächste:Ich bin nun erwacht

Verwandter Inhalt