Die Kirche des Allmächtigen Gottes App

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

237 Ich bin nun erwacht

Während all der Jahre des Glaubens an den Herrn bildete ich mir ein, die Rettung sei so einfach. Ich dachte, wenn sich der Mensch mit dem Mund zum Herrn bekenne und im Herzen an Ihn glaube, seien ihm seine Sünden vergeben. Ich konzentrierte mich darauf, hart zu arbeiten, setzte die Worte des Herrn aber niemals in die Tat um. Ich dachte, ich sei jemand, der den Herrn liebe und Ihm treu sei. Ich bekannte dem Herrn oft meine Sünden, aber ich erkannte mich niemals selbst. In Versammlungen sprach ich von Bibelwissen, hatte jedoch kein Wissen über den Herrn. In Not und Prüfungen missverstand ich den Herrn und beschuldigte Ihn. Ich war so ungehorsam und aufsässig, und bildete mir doch ein, ich könnte in das Himmelreich entrückt werden.

Durch die Urteilsworte des Allmächtigen Gottes bin ich endlich erwacht. Trotz meines scheinbar guten Verhaltens bedeutet das nicht, dass sich meine Disposition geändert hat. Über die Lehre zu sprechen bedeutet nicht, die Wahrheit zu verstehen oder die Realität zu besitzen. Ohne Gott zu kennen, mangelt es mir immer noch an Wahrheit und Leben. In meinem Glauben verhandle ich immer noch mit Gott, ich widersetze mich Ihm, versuche Ihn zu täuschen. Wie unterscheide ich mich von den heuchlerischen Pharisäern? Wenn die Rettung des Gerichts Gottes nicht wäre, wäre ich zum Sterben verdammt. Gottes Urteil und Züchtigung zu empfangen ist solch eine besondere Gunst.

Durch Gottes Urteil habe ich erkannt, dass meine Natur so selbstsüchtig und verachtenswert ist. Ich bin so voller Reue, ich werfe mich vor Gott nieder. Indem ich das Urteil akzeptierte, wurde ich gereinigt und erlangte das Heil. Ich habe erkannt, dass Gottes Urteil Heil ist, dass es Liebe ist. Ich will mehr Züchtigung und Urteil erfahren, mehr Prüfungen und Läuterung. Ich möchte alles daran setzen, nach der Wahrheit zu streben, jemand zu werden, der Gott fürchtet und das Böse meidet. Gottes gerechte und heilige Disposition verdient das Lob der Menschheit. Ich will Gott preisen und ehren in Ewigkeit!

Vorherig:Ich liebe Gott mehr, nachdem ich Sein Urteil erfahren habe

Nächste:Der Weg abseits von Gottes Worten führt ins Nirgendwo

Verwandter Inhalt