die Kirche des Allmächtigen Gott

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnis

Keine Ergebnisse gefunden.

`

57. Gottes Liebe für die Menschheit

I

Geboren in diesem verderbten Land,

musst Du nun großes Leid

und Demütigung ertragen.

Du siehst in die Himmel hinauf.

Der Vater ruft Dich.

Deine Worte haben alle Feinde erobert.

Die Menschheit

ist zuvorderst in Deinem Herzen.

In Schmerzen begleitest Du sie.

Du hast meine Seele erweckt

mit Deiner Liebe und Zärtlichkeit.

Mein Herz wurde erobert

durch Deine Worte,

die Deine Allmacht zeigen.

Ich werde für Dich arbeiten, ewig,

Deine Gnade zurückzahlen,

den Rest meiner Tage.

II

Du hast die Romantik der Jugend nicht erfahren,

oder die Freude

und all Glückseligkeit einer Familie.

Demütigung, Trauer, die Du erträgst.

Wer kennt Deinen Schmerz?

Du hast alles gegeben

um die Menschheit zu retten.

Die Menschheit

ist zuvorderst in Deinem Herzen.

In Schmerzen begleitest Du sie.

Du hast meine Seele erweckt

mit Deiner Liebe und Zärtlichkeit.

Mein Herz wurde erobert

durch Deine Worte,

die Deine Allmacht zeigen.

Ich werde für Dich arbeiten, ewig,

Deine Gnade zurückzahlen,

den Rest meiner Tage.

Ich werde für Dich arbeiten, ewig,

Deine Gnade zurückzahlen,

den Rest meiner Tage.

aus „Folgt dem Lamm und singt neue Lieder“

Vorherig:Die ewig-frischen Ausblicke des Königreiches

Nächste:Dank und Lob dem Allmächtigen Gott

Dir gefällt vielleicht auch