die Kirche des Allmächtigen Gott

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Sammlung von Predigten – Versorgung für das Leben

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnis

Keine Ergebnisse gefunden.

`

Gottes administrative Verordnungen und Disposition

Alle Menschen sollten wissen, dass die Bedeutung von Gottes Werk in den letzten Tagen in erster Linie darin besteht, Seine innewohnende Disposition zu offenbaren. Dieses Werk ist seit der Erschaffung der Welt noch nicht ausgeführt worden – es wird erst in den letzten Tagen offenbart und hat natürlich eine weitreichende Bedeutung. Für jeden Menschen, der an Gott glaubt und nach Wahrheit und Leben strebt, ist es am wichtigsten, Gottes innewohnende Disposition zu verstehen. Das ist ein entscheidender Bestandteil dessen, ob man Errettung erlangen kann oder nicht. Um effektiv zu vermeiden, dass wir Gottes Disposition kränken, müssen wir zunächst Seine administrativen Verordnungen verstehen und uns darüber Klarheit verschaffen. Das ist absolut entscheidend. Wie Gottes administrative Verordnungen und Seine Disposition zusammenhängen, dazu hat Gott Folgendes gesagt: „Ich werde jeden einzelnen Menschen Meine wundersamen Taten sehen und Meine weisen Worte hören lassen. Es muss jeder einzelne Mensch sein und es muss in Bezug auf jede einzelne Angelegenheit sein. Das ist Meine verwaltende Verordnung und es ist Mein Zorn. Ich werde jeden einzelnen Menschen und jede einzelne Angelegenheit einbeziehen, damit alle Menschen von einem Ende des Universums zum anderen es mit eigenen Augen sehen werden, sonst werde Ich nie aufhören. Mein Zorn hat sich ganz ergossen und kein bisschen wird zurückbehalten. Er richtet sich gegen jeden einzelnen Menschen, der diesen Namen akzeptiert (er wird sich bald gegen alle Nationen der Welt wenden). Und was ist Mein Zorn? Wie heftig ist er? Welche Art von Mensch trifft Mein Zorn? Die meisten Menschen denken, dass Zorn der schwerste Grad an Wut ist, aber das erklärt ihn nicht ganz. Mein Zorn und Meine verwaltende Verordnung sind zwei untrennbare Teile; wenn Ich Meine verwaltende Verordnung erlasse, segelt Zorn in ihrem Kielwasser. Was genau ist also Zorn? Zorn ist ein Grad an Urteil, den Ich den Menschen zumesse, und es ist das Prinzip, das hinter dem Erlass jeder Meiner verwaltenden Verordnungen steht. Wer auch immer eine Meiner Verordnungen verletzt, für den wird Mein Zorn von entsprechendem Grad sein, je nachdem, welche Verordnung verletzt worden ist. Mit Zorn kommen Meine verwaltenden Verordnungen, und mit Meinen verwaltenden Verordnungen kommt Zorn. Meine verwaltenden Verordnungen und Mein Zorn bilden ein untrennbares Ganzes. Er ist das strengste aller Urteile und niemand darf es verletzen. Alle Menschen müssen sich daran halten, sonst wird es schwer für sie sein, nicht von Meiner Hand niedergeschlagen zu werden. Die Menschen hatten jahrtausendelang nie davon gewusst (obgleich einige Menschen den Schmerz erlitten, der durch große Katastrophen verursacht wurde, wussten sie dennoch nicht davon; doch der Erlass fängt in erster Linie gerade jetzt an), aber heute zeige Ich es euch allen, damit ihr vermeiden könnt, Anstoß zu erregen.“ So beschreibt Gott den Zusammenhang zwischen Seinen administrativen Verordnungen und Seiner Disposition. Man kann daran sehen, dass Gottes Disposition nicht länger die Barmherzigkeit und Liebe aus dem Zeitalter der Gnade ist, sondern Züchtigung und Zorn voller Gerechtigkeit und Majestät. Das ist Gottes Disposition, die in erster Linie Gerechtigkeit ist. Aus allen Worten Gottes, die in Seinem Werk in den letzten Tagen zum Ausdruck gebracht werden, geht hervor, dass man in jedem Wort, jedem Satz Seine majestätische gerechte Disposition schmecken kann. Die Menschen erzittern vor Furcht und sind zu Tode erschrocken. Weil Er dieses böse Zeitalter, den großen roten Drachen und dessen Kinder und durch und durch alles verabscheut, was zu Satan gehört, sowie das, was mit Ihm nicht vereinbar ist, ist das der Ursprung von Gottes Ausdruck Seiner gerechten Disposition. Diejenigen von uns, die so tiefgreifend von Satan korrumpiert worden sind, voller Aufsässigkeit und Widerstand gegenüber Gott sind und alle möglichen eigenen Auffassungen haben, sind die klassischen Repräsentanten Satans geworden. Wir alle sind, ohne Ausnahme, Feinde Christi, wie also könnte Gott nicht den Zorn Seines Gerichts freisetzen? Obwohl Sein Werk nicht so ist, wie es die Menschen gern hätten, ist es die einzige Möglichkeit, um diese Menschengruppe, die Ihm feindlich gesinnt ist, zu erobern und zu gewinnen. Wer kann das verstehen, sich darüber im Klaren sein? Ich kann das sagen – es ist Gottes gerechte Disposition, die Er zum Ausdruck bringt, die mich erobert, und es sind Sein zornerfülltes Gericht und Seine Züchtigung, die mich verwandeln und vervollkommnen. Ich habe Gottes Gericht und Züchtigung erlebt und wahrhaft Seine gerechte Disposition geschmeckt, die keine menschlichen Vergehen duldet. Ich habe viele wesentliche Punkte verstanden, wie etwa, was es heißt, sich Gott zu widersetzen, was es heißt, Seine Disposition zu kränken, was es heißt, Ihm zu gehorchen, wie man ein Herz der Ehrerbietung für Gott entwickelt und wie die Menschen Gott dienen sollten. Ohne Gottes Gericht und Züchtigung könnte ich diese wesentlichen Wahrheiten nie verstehen. Wenn es für die verderbten Menschen nur das Sündopfer aus dem Zeitalter der Gnade gäbe, was nur eine Hälfte des Werkes war, könnte es auf keinen Fall an den Maßstab heranreichen, um sie zu erobern, zu verwandeln und zu gewinnen. Nur wenn das Werk von Gericht und Züchtigung der letzten Tage hinzukommt, kann Gottes Führungsplan für die Menschheit abgeschlossen werden. Ob jemand, während er Gottes Werk von Gericht und Züchtigung erfährt, Errettung erlangen kann, begründet sich auf das Ergebnis seiner dispositionellen Verwandlung. Entscheidend ist, Gottes administrative Verordnungen zu verstehen und zu erfassen und Seine Disposition zu erkennen, die keine menschlichen Vergehen zulässt. Das sollte niemand übersehen – es hängt mit unserem bloßen Überleben zusammen. Wer hat Gottes gerechte Disposition wahrhaft erfahren und kann sie verstehen? Gott hat nicht nur Barmherzigkeit und Liebe, sondern insbesondere verfügt Er über Gericht, Züchtigung, Majestät und Zorn, die keine menschlichen Vergehen zulassen. Deshalb bezeichnet Er sich Selbst als Löwe. Im Zeitalter des Königreichs hat Gott wiederholt Seine administrativen Verordnungen und Gebote erlassen, damit die Menschen sie einhalten. Die Bedeutung dessen liegt darin, dass Er Seine innewohnende Disposition offenbart, damit die Menschen sie erkennen können, und Er somit das alte Zeitalter abschließt und ein neues Zeitalter einleitet. Gottes Werk im letzten Zeitalter offenbart Seine innewohnende Disposition. Alle Seine Worte sind ein Ausdruck Seiner gerechten Disposition und bilden einen scharfen Kontrast zu Seinem Werk und Seinen Worten aus dem Zeitalter der Gnade. Damals offenbarte Gott Barmherzigkeit und Liebe, doch jetzt offenbart Er Gerechtigkeit und Majestät. Damals galt Sein Werk der Erlösung, doch Sein jetziges Werk gilt der Eroberung und Verwandlung. Die Disposition, die Er zum Ausdruck bringt, wird abhängig von der Stufe des Werkes variieren, aber sie alle erreichen zum jeweiligen Zeitpunkt das Ziel Seines Werkes. Das sind Gottes wundersame Taten. Die Disposition, die Gott im Zeitalter der Gnade zum Ausdruck brachte, stellt jedoch nicht alles von Ihm dar. Gottes innewohnende Disposition im Zeitalter des Königreiches zu verstehen ist wichtiger. Was Gott im Zeitalter des Königreiches zum Ausdruck bringt, ist Seine innewohnende Disposition, die uns eine wunderbare Gelegenheit gibt, Ihn zu erkennen. Wir müssen gut auf jedes Seiner Worte achten und auch auf die tiefere Bedeutung zwischen den Zeilen. Insbesondere müssen wir Seine Absichten und Anforderungen an die Menschheit beachten, besonders die Bedeutung und den Kern des Inhalts der Satzung, der Gebote und der administrativen Verordnungen, die Er für das Königreich aufgestellt hat. Das ist entscheidend, um Gottes innewohnende Disposition zu verstehen. Gottes Disposition zu erkennen ist der grundlegende Teil, um Ihn zu erkennen. Ohne das gibt es keine Erkenntnis von Gott. Seine Disposition und Seine administrativen Verordnungen sind untrennbar miteinander verbunden; die Menschen müssen damit anfangen, zunächst Seine administrativen Verordnungen zu erfassen, zu verstehen, zu begreifen. Nur so können wir Seine Disposition erkennen, während wir auch sichergehen, dass wir Seine Disposition nicht kränken. Auf diese Weise schützt du dich effektiv.    

Warum verkündet Gott Seine administrativen Verordnungen? Sie zielen auf die Natur, Arroganz, Schwachpunkte und Defizite der Menschheit ab, um die Menschen einzuschränken und zu beschränken, während sie außerdem Seine eigene Erhabenheit und Herrlichkeit bewahren und Seine Disposition offenbaren, die Vergehen nicht duldet. Außerdem dienen sie dazu, Seinen Führungsplan erfolgreich zum Abschluss zu bringen – das wurde von Gott vor langer Zeit bestimmt. Und wen würde Er ohne Seine administrativen Verordnungen bestrafen? Wie würde Er Seine Disposition offenbaren? Du kannst irgendein Gebot hernehmen, irgendeine administrative Verordnung, und du wirst sehen, dass damit Seine Disposition offenbart wird, die Vergehen nicht duldet. Wenn die Menschen das nicht verstehen, werden sie sie zwangsläufig beleidigen. Die Folgen dessen, wenn sie Gottes Disposition beleidigen, sind undenkbar, und für Bedauern wird es zu spät sein; wenn sie Gottes administrative Verordnungen nicht kennen und sie, wenn es hart auf hart kommt, immer noch nicht erkennen, was vor sich geht, dann ist das ein konfuser Glaube. Gott erließ zehn Gebote im Zeitalter des Gesetzes; sie waren die grundlegenden Glaubenssätze, die die Israeliten wahren sollten. Gegen sie zu verstoßen bedeutete den Tod, und das wusste jeder. Heute, im Zeitalter des Königreiches, hat Er nun zehn administrative Verordnungen verkündet, und auch diese müssen die Menschen wahren. Ein Verstoß gegen Seine administrativen Verordnungen wird bedeuten, dass man sein Leben verliert, und wenn er schwerwiegend ist, wird man mit Vernichtung bestraft werden. Wir müssen über die zehn administrativen Verordnungen Gemeinschaft halten und sie verstehen. Jeder Einzelne muss sie im Gedächtnis behalten und nicht nur verstehen, was ein Vergehen ist, sondern auch wissen, wie man Seine administrativen Verordnungen ausübt und wahrt. Nur eine passive Verteidigung dagegen, sie zu missachten, reicht nicht aus, um Seinen Anforderungen zu genügen. Du musst außerdem in sie eintreten und sie auf eine positive Art und Weise praktizieren – nur das entspricht dem, was Er verlangt. Neben den zehn administrativen Verordnungen, gegen die die Menschheit nicht verstoßen darf, gibt es außerdem die Gebote und Satzungen im Zeitalter des Königreiches, an die sich die Menschen halten müssen. Obwohl diese nicht exakt dieselben sind wie Seine administrativen Verordnungen, sind sie auch Gottes spezielle Anforderungen. Sie zu missachten wird deinem Leben schaden. Außerdem müssen die Menschen verstehen, dass alles, worin Gottes administrative Verordnungen erwähnt werden, das Königreich betrifft. Sie werden in Ewigkeit hinein bewahrt und sind unveränderlich – sie wurden alle vor langer Zeit von Gott bestimmt. Alles, was als Gottes administrative Verordnungen gekennzeichnet ist, bildet entscheidende Komponenten Seines Führungsplans, und auf diesen Gebieten kommt die aufsässige Natur der Menschen auch am wahrscheinlichsten zum Tragen und beleidigen wir am ehesten Gottes Disposition. Beispielsweise Gott Selbst, Gott im Fleische, Gottes Menschlichkeit, der Mensch, den der Heilige Geist einsetzt, und die Tatsache, dass die erstgeborenen Söhne Macht ausüben werden – das alles sind wesentliche Bestandteile von Gottes administrativen Verordnungen. Hierin gibt Gott sehr auf die Menschen Acht. Er will nicht, dass wir alle unter Seinem Zorn umkommen, also warnt Er uns ständig und sagt: „Ich handle mit Geradlinigkeit und Gewandtheit und Ich ziehe nicht in Betracht, wie treu du Mir in der Vergangenheit gewesen bist. Solange du dich Mir widersetzt, wird Meine Hand des Gerichts umgehend ohne jede Verzögerung, nicht einmal von einer Sekunde, und ohne einen Funken Barmherzigkeit Zorn auf dich entfesseln.“ „Der Mensch darf nicht als Mein Berater fungieren. Hütet euch davor, von Meiner Hand niedergestreckt und in den Hades geworfen zu werden.“ „Von hier an kehrt absolut alles zu Meiner Hand zurück und ist außerhalb ihrer eigenen Kontrolle. Es wird vollständig von Mir kontrolliert, von Mir veranlasst. Wenn eine Person in geringem Maße teilnimmt, werde Ich sie nicht leicht gehen lassen.“ „Alle Menschen werden sehen, dass Meine Gerechtigkeit und Meine Majestät keine Verletzung und keinen Widerstand von irgendjemandem zulassen, und dass jeder, der verletzt, streng bestraft werden wird.“ „Jeder Satz, den Ich kundtue, trägt Autorität und Urteil, und niemand kann sie ändern. Sobald Meine Worte hervordringen, werden die Dinge in Übereinstimmung mit Meinen Worten durchgeführt, und das ist Meine Disposition. Meine Worte sind Autorität und wer sie abändert, verletzt Meine Züchtigung, und Ich muss ihn niederstrecken. In schweren Fällen bringen sie Zerstörung über ihr eigenes Leben und fahren in den Hades oder fahren in den bodenlosen Abgrund. Das ist die einzige Weise, wie Ich mit der Menschheit umgehe und der Mensch hat keine Möglichkeit sie zu ändern – das ist Meine verwaltende Verordnung.“ „Was Ich gesagt habe, gilt. Was gilt, muss erfüllt werden, und das kann von niemandem geändert werden. Das ist absolut. Sei es etwas, was Ich in der Vergangenheit gesagt habe, oder was Ich in der Zukunft sage, alles wird zustande kommen, und die ganze Menschheit wird dies sehen. Dies ist das Prinzip hinter der Arbeit Meiner Worte.“ „Ich bin im Wesentlichen kein Lamm, sondern ein Löwe. Niemand wagt es, Mich zu beleidigen, und wer auch immer Mich beleidigt, den werde Ich unmittelbar mit dem Tod bestrafen, ohne jegliche Gefühlsregung! Hieraus ist Meine Disposition klar erkenntlich.“ „Mein Gericht kommt zu jedem, Meine administrativen Verordnungen berühren jeden, und Meine Worte und Meine Person werden jedem offenbart. Das ist der Zeitpunkt für das großartige Wirken Meines Geistes (zu diesem Zeitpunkt werden diejenigen, die gesegnet sein werden, und diejenigen, die Unglück erleiden werden, unterschieden).“ „Daraus kann man die Strenge Meiner administrativen Verordnungen sehen, und man kann die Prinzipien Meiner administrativen Verordnungen sehen, einschließlich zweier Aspekte: Einerseits töte Ich alle, die nicht mit Meinem Willen übereinstimmen und die Meine administrativen Verordnungen beleidigen; andererseits verfluche Ich in Meinem Zorn alle, die gegen Meine administrativen Verordnungen verstoßen. Diese beiden Aspekte sind unerlässlich und die ausführenden Prinzipien Meiner administrativen Verordnungen. Jeder wird nach diesen zwei Prinzipien behandelt, ohne Emotion, ganz gleich wie loyal die Menschen sind. Das genügt, um Meine Gerechtigkeit zu zeigen, und genügt, um Meine Majestät und Meinen Zorn zu zeigen, der alles Irdische, alles Weltliche und alles verbrennen wird, was nicht mit Meinem Willen übereinstimmt.“ „Aber von heute an werden sich alle Katastrophen (diese in Bezug auf Meine verwaltenden Verordnungen) eine nach der anderen ereignen, um all jene zu bestrafen, die Meinem Willen nicht entsprechen. Es müssen Tatsachen aufkommen, sonst könnten die Menschen Meinen Zorn nicht sehen, sondern würden immer wieder verführt. Dies ist eine Stufe Meines Führungsplans und es ist die Art und Weise, wie Ich die nächsten Stufen Meines Werkes verrichte. Ich sage euch das im Voraus, damit ihr es vermeiden könnt, Vergehen zu begehen und für immer Verdammnis zu erleiden.“ „Dieses letzte Zeitalter ist auch das Zeitalter, wenn alle Katastrophen erneut entstehen, und überdies das Zeitalter, in dem Ich all Meine Dispositionen offenbare. Wenn Meine heiligen Posaunen alle anfangen zu ertönen, werden die Menschen wahrhaft Angst haben, und dann wird es niemand wagen, Böses zu tun, sondern sie werden stattdessen vor Mir niederfallen und Meine Weisheit und Meine Allmacht würdigen.

Aus diesen Worten können wir sehen, dass Gottes Disposition keine menschlichen Vergehen dulden wird, und daraus erkennen wir Gottes Prinzip bei der Ausführung Seiner administrativen Verordnungen. Ein Bestandteil davon ist es, alles zu beseitigen, was nicht mit Seinem Willen übereinstimmt und Seine administrativen Verordnungen beleidigt, und ein anderer Aspekt ist, alles mit Seinem Zorn zu verfluchen, was Seine administrativen Verordnungen beleidigt. Wenn wir sichergehen wollen, dass wir Gottes Disposition nicht beleidigen, genügt es absolut nicht, wenn es uns an Verständnis im Hinblick auf Seine administrativen Verordnungen mangelt – wir müssen jede einzelne Seiner administrativen Verordnungen klar verstehen und sie in unseren Herzen festhalten. 

Vorherig:Menschen, die an Gott glauben, sich Gott aber nicht fügen können, werden beseitigt werden

Nächste:Vier Kennzeichen, die in der Suche nach der Wahrheit erfasst werden müssen, um Gesinnungsänderung zu erreichen

Dir gefällt vielleicht auch