die Kirche des Allmächtigen Gott

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Sammlung von Predigten – Versorgung für das Leben

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnis

Keine Ergebnisse gefunden.

`

11. Die fünf Kriterien für Zeugnisablegung

In meiner letzten Gemeinschaft „Der Schlüssel zur Zeugnisablegung liegt darin, sich gegen die Täuschung des Satans und der falschen Christi zu schützen“ (Original: "The Key to Stand Witness is to Guard Against the Deception of Satan and False Christs") erwähnte ich Folgendes: Während Gott das Werk des gesamten Universums verrichtet, müssen wir, als das auserwählte chinesische Volk, uns allen möglichen Prüfungen und schmerzhaften Verfeinerungen stellen. Es gibt viele Menschen, die diesen Dingen nicht standhalten könnten. Sie werden sogar negativ und kalt werden, als ob sie in ihrem Herzen Klagen hätten. Aus diesen Dingen kann man ersehen, dass die Mehrheit der Menschen in der Familie Gottes das Werk Gottes nicht versteht. Sie glauben, dass sie, egal wie viele Tage sie an den Namen des Allmächtigen Gottes geglaubt haben, in der Lage sein werden, in die Luft entrückt zu werden, sobald der Tag Gottes kommt, und zusammen mit Gott auch verherrlicht zu werden. Sie glauben auch, dass sie keine Befürchtungen in Bezug auf das Leben haben müssen und dass sie nicht darüber nachdenken müssen, was sie essen und wo sie leben sollen. Diese Menschen sind lächerlich kindisch und voller Wahnvorstellungen wie alle möglichen religiösen Menschen. Sie lesen Gottes Worte seit einigen Jahren, wissen aber nicht, wie Gott die Menschen erobert, wie Gott die Menschen vervollkommnet, durch welchen Prozess Gottes Worte zum Glauben und Leben der Menschen werden und welche Auswirkungen die Worte Gottes auf die Menschen letztendlich haben werden. Die Mehrheit der Menschen begreift diese Dinge nicht. Deshalb verlieren sie die Orientierung und sind angesichts falscher Christi und Irreführer völlig ratlos. Am Ende wirst du nicht in der Lage sein standhaft zu bleiben, wenn du nicht über die Wahrheit verfügst. Diese Worte sind keineswegs falsch. Wenn du Zeugnis ablegen und Gottes Vollkommenheit erreichen willst, musst du mehr von der Wahrheit verstehen. Ohne die Wahrheit gibt es keine Möglichkeit, sich von der Irreführung der falschen Christi und Irreführer zu lösen. Ohne die Wahrheit kann man auch nicht durch alle Arten von Prüfungen und schmerzhaften Verfeinerungen gelangen. Gegenwärtig ist Gottes Werk in China vollendet und der nächste Schritt Seiner Arbeit wird bald beginnen. Die schwierigste Frage für jeden von euch ist, seid ihr in den nächsten Jahren der Prüfungen als Chinas auserwähltes Volk in der Lage, Zeugnis abzulegen, um von Gott vervollkommnet und gewonnen zu werden? Nur was bedeutet es, Zeugnis abzulegen? Ich habe die Bürde, mein Verständnis für dieses Thema zu vermitteln. Gott hat das schon einmal gesagt: „Wer bis zum Ende folgt, wird errettet." Zeugnis abzulegen bedeutet, Gottes Fußstapfen zu folgen und Gottes Werk zu gehorchen, bis zum letzten Tag, an dem Gott zurückkehrt und das Projekt prüft. Während der Zeit, die sich erstreckt von Gottes nächstem Schritt der Arbeit bis Gott zurückkehrt und das Projekt prüft, bedeutet Zeugnis abzulegen, dem Namen des Allmächtigen Gottes und den Worten des Allmächtigen Gottes zu folgen, im Licht des Heiligen Geistes zu leben und niemandem zu folgen, bis man das Lob Gottes erhält. Wenn du in dieser Zeitspanne einem falschen Christus oder einem Irreführer folgst, unabhängig davon, wer er ist und wen er verkörpert, hast du den Allmächtigen Gott verlassen, hast du den wahren Weg verlassen und hast du es versäumt, Zeugnis abzulegen. Wenn jemand, weil er nicht die Wahrheit hat, den Glauben an Gott verliert, während der Prüfungen umknickt, nicht mithalten kann und Gott verlässt, hat auch diese Person versagt, Zeugnis abzulegen. Vielleicht werden einige Leute spitzfindig und sagen: "Wir sind jemandem gefolgt, der in der Lage ist, uns zu vervollkommnen. Wir haben auch im Namen des Allmächtigen Gottes gebetet. Ist das ein Verlassen Gottes?" Tatsächlich operieren alle falschen Christi und Irreführer unter den falschen Vorwänden, dass sie von Gott betraut wurden, hier sind als Ersatz für Gottes Werk, Gottes geliebter Sohn sind, erstgeborener Sohn oder zu den Menschen gehören, die an Gottes Seite stehen, etc. In Wirklichkeit sind sie tatsächlich von Gott verflucht worden und sie sind die Antichristen, die Gott verurteilt hat. Diejenigen, die ihre eleganten, aber unaufrichtigen Worte gehört haben und sie nicht differenzieren können, werden blind folgen. Wie kann das nicht bedeuten, Gott im Stich zu lassen? Man kann sagen, dass kein einziger falscher Christus die Wahrheit über sich selbst erzählt. Wenn sie dir sagen, dass sie von Gott verachtet werden, dass sie wegen einer Ordnungswidrigkeit ausgewiesen wurden oder dass sie von bösen Geistern besessen sind und verflucht werden sollten, wie könnten sie dann die Menschen täuschen? All jene, die von diesen Menschen irregeführt wurden, sind Menschen, die nicht die Wahrheit haben und überhaupt nicht differenzieren können. Diese Stümper geifern nach jedem, den sie gut predigen und Talente haben sehen. Sie bewundern sie ungeheuer und beten sie blind an. Im Grunde wissen sie nicht, was es bedeutet, über die Wahrheit und die Realität zu verfügen. Sie beklagen sogar, dass Gott nicht gerecht ist. Warum sollte Er so großartige Menschen vertreiben? Warum hasst Er solcher Art Menschen? Man kann sagen, dass sie, obwohl sie den Namen des Allmächtigen Gottes angenommen haben, selbst nicht wissen, an wen sie glauben und an wen sie glauben sollen. Sie haben keinen echten Glauben an Gott und obwohl sie Gottes Wort seit einigen Jahren gelesen haben, verstehen sie nichts von der Wahrheit. Sogar jetzt noch können sie von Irreführern ausgetrickst werden. Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass sie Nutten und Prostituierte sind und jederzeit Gott verraten und Satan folgen werden. Es scheint, dass es für die Menschen nicht einfach ist, Gott bis zum Ende zu folgen, wenn sie keine Wahrheit haben. Gegenwärtig steht jeder vor der Herausforderung falscher Christi und Irreführer. Ob jemand zu Gott oder Satan gehört, kann gegenwärtig immer noch nicht festgestellt werden, denn es kann nicht garantiert werden, dass jemand nicht den Täuschungen falscher Christi oder Irreführer erliegt. Die Menschen besitzen keine solide spirituelle Statur. Einige Leute haben mir gesagt, dass die Worte, die falsche Christi benutzen, um Menschen zu täuschen, sehr gut klingen. Damals bewunderten sie diese Menschen sehr, weil falsche Christi sagten, sie seien diejenigen, die neben Gott seien. Sie sagten, dass Gottes Werk bereits vollendet sei, es bestand keine Notwendigkeit, sich das Buch „Das Wort erscheint im Fleisch“ anzusehen. Gott hatte bereits zu Ende gesprochen und für den nächsten Schritt der Arbeit gab es jemand anderen, der als Ersatz gekommen war, um das Werk der Vervollkommnung zu verrichten. Zu diesem Zeitpunkt waren sie ziemlich verwirrt. Man kann sagen, dass die Mehrheit der Menschen nicht in der Lage ist, diese irreführenden Worte von falschen Christi klar zu differenzieren. Häufig verwenden falsche Christi und Irreführer diese Worte, um Menschen in die Irre zu führen. Es gibt weitere, noch mehr irreführende Reihen von Worten, nämlich, dass falsche Christi behaupten würden, dass es nicht mehr nötig sei, mehr von Gottes Worten zu lesen, oder dass man keine Ergebnisse durch das Lesen von Gottes Worten erhalten werde. Alles, was man tun müsse, sei, ihre Gesichter zu sehen, und man werde vervollkommnet. Es bestehe keine Notwendigkeit mehr, Gottes Wort zu lesen. Tatsächlich benutzen falsche Christi diese Worte, die abstoßender sind als Hundescheiße, um noch mehr Menschen irre zu leiten. Es ist offensichtlich, dass die spirituelle Statur der Menschen zu klein ist. Sie ist so klein, dass sie nicht einmal erwähnenswert ist. Sie haben keinerlei Verständnis für Gottes Werk. Alle, die das Werk des Allmächtigen Gottes erfahren haben, verstehen, dass Gott Seine Worte benutzt, um die Menschen zu vervollkommnen. Gottes Worte sind allmächtig. Gottes Worte werden letztendlich in die Menschen eingearbeitet, um ihr Glaube und ihre Liebe zu werden. Wenn der Mensch Gottes Worte verlässt, wird es finster und tot sein. Es wird keinen Weg für ihn geben, um zu wandeln. Wenn falsche Christi sagen, dass du, solange du in ihre Gesichter schaust, vervollkommnet wirst, ist das nicht einfach nur Unsinn? Ist das nicht ein eklatanter Widerstand gegen den Allmächtigen Gott? Das ist der schwerwiegendste Akt des Satans, der Gottes Werk durchkreuzt. Kann das Lesen von Gottes Wort nicht als Glaube bezeichnet werden? Wie kann man die Wahrheit erlangen, ohne Gottes Wort zu lesen? Wie kann man Lebenserfahrung haben, ohne Gottes Wort zu lesen? Kann man eine Veränderung der Lebenseinstellung erreichen? Kann das scheußliche Gesicht der falschen Christi wirklich alles ersetzen? Wie können falsche Christi die Fähigkeit haben, Menschen zu vervollkommnen? Wenn du diese falschen Christi siehst, frage sie: "Sind die, die eure Gesichter gesehen haben, vervollkommnet geworden? Haben sich ihre Veranlagungen wirklich geändert? Haben sie die Wahrheit und das Leben? Leben sie als echte Menschen?" Wenn jemand aufgibt, Gottes Wort zu lesen, wie könnte er dann nicht in die Falle des Satans tappen? Dieser geistliche Krieg ist in der Tat sehr intensiv. Wir alle wissen, dass Petrus sieben Jahre lang Prüfungen erlebt hat. Nachdem er durch das Werk des Heiligen Geistes gegangen war, war er vervollkommnet. Die Arbeit, die Gott verrichtet, ist normal und realistisch. Könnte es sein, dass Menschen diese normale und realistische Arbeit nicht erlebt haben? Diejenigen, die sich von diesen Worten falscher Christi täuschen lassen, sind einfach zu verwirrt. Diese irreführenden Worte von falschen Christi können nur dreijährige Kinder täuschen. Sie können nur idiotische, schwachsinnige und völlig verwirrte Menschen täuschen. Sie können Menschen nicht täuschen, die auch nur ein bisschen intelligent sind. Diejenigen, die getäuscht wurden, sind wirklich erbärmlich. Es ist nicht leicht, an den menschgewordenen Gott zu glauben. Sie haben nicht einmal eine feste Basis in ihrem Glauben gefunden und werden von diesen falschen Christi betrogen. Ein so großer Segen ist durch ihre Ignoranz und Dummheit zunichtegemacht worden. Sie sind wirklich bedauernswert, solche Schwierigkeiten zu erleiden. Man kann definitiv sagen, dass der Grund dafür, dass diese Menschen getäuscht wurden, der ist, dass sie nicht die Wahrheit haben. Ein weiterer Grund ist, dass sie zu närrisch und ignorant sind. Man kann sagen, dass unabhängig davon, ob früher oder später, all jene, die von falschen Christi irregeführt und weggeführt werden können, nichts wert sind. Für uns Menschen, die wir die Wahrheit verfolgen und eine Erkenntnis über Gott suchen, ist es wichtig, klar zu verstehen, was es bedeutet, Zeugnis abzulegen und was dazu nötig ist. Dies ist eine Angelegenheit von entscheidender Bedeutung. Es ist eine Aufgabe, die sofortiges Handeln erfordert. Die folgenden wenigen Dinge sind erforderlich, um Zeugnis ablegen zu können.

Zuerst muss man sich an den Namen des Allmächtigen Gottes halten. Das ist ein Muss. Die wichtigste Bedeutung des Festhaltens am Namen des Allmächtigen Gottes ist, dass man immer daran glauben muss, dass der Allmächtige Gott der eine und einzige wahre Gott ist. Das bedeutet auch, dass man nicht nur an den Namen des Allmächtigen Gottes glauben, sondern den Allmächtigen Gott Selbst nicht verlassen und einer anderen Person folgen darf. Alle, die nur an den Namen des Allmächtigen Gottes glauben, aber in Wahrheit einer anderen Person folgen, verraten den Allmächtigen Gott. Alle, die falschen Christi folgen, aber im Namen des Allmächtigen Gottes beten, lästern den Namen des Allmächtigen Gottes. Sie benutzen den falschen Vorwand, an den Namen des Allmächtigen Gottes zu glauben, um zwielichtige Dinge zu tun, die den Allmächtigen Gott verraten. Diese Menschen, die falschen Christi folgen und dennoch im Namen des Allmächtigen Gottes beten, sollten als das Volk Satans verflucht werden. Egal wie man sie verflucht, es ist in Ordnung. Das bedeutet, zu hassen, was Gott hasst und zu lieben, was Gott liebt. Alle, die falsche Christi hassen und falsche Christi verfluchen, sind Menschen, die an der Seite Gottes stehen. Alle, die es nicht wagen, falsche Christi zu verfluchen und falsche Christi nicht hassen, scheinen neutrale Fraktionen zu sein, aber in Wahrheit stehen sie an der Seite des Satans und jubeln ihm zu. Sie gehören definitiv nicht zu Gott, denn wer nicht die Wahrheit hat, kann falsche Christi nicht hassen. Außerdem sind sie nicht auf Gottes Absichten bedacht und sie lieben und hassen nicht, was Gott liebt und hasst. Sich an den Namen des Allmächtigen Gottes zu halten bedeutet, fest daran zu glauben, dass der Allmächtige Gott der menschgewordene Christus ist und es nur einen Allmächtigen Gott gibt, und an niemanden sonst wird man glauben. Sich an den Namen des Allmächtigen Gottes zu halten, bedeutet zu glauben, dass der Allmächtige Gott der eine wahre Gott ist und es bedeutet, dass man niemandem sonst folgen wird. Dem Namen des Allmächtigen Gottes zu folgen und dem Allmächtigen Gott zu folgen, das ist das erste Kriterium, um Zeugnis abzulegen.

Das zweite Kriterium, um Zeugnis abzulegen, ist, sich an die Gesamtheit der Worte des Allmächtigen Gottes zu halten. Du musst fest und ohne Zweifel an alle Worte des Allmächtigen Gottes glauben. Du musst unbedingt daran glauben, dass alle Worte Gottes wahr werden und wie vorhergesagt in Erfüllung gehen. Sich an die Worte des Allmächtigen Gottes zu halten bedeutet, die Worte des Allmächtigen Gottes als Lebenskompass zu benutzen und zu glauben, dass die ganze Wahrheit in den Worten des Allmächtigen Gottes zu finden ist. Jeder einzige Satz der Worte des Allmächtigen Gottes wird sich ereignen. Alles, was Er sagt, wird nach Gottes Zeitplan wahr werden. Seine Worte werden definitiv nicht veralten oder ungültig werden. Die Worte des Allmächtigen Gottes sind höher als alles und sie sind größer als alles andere. Alle, die sich über die Worte des Allmächtigen Gottes stellen, sind falsche Christi, Antichristen und Irreführer. Alles, was die Menschen dazu bringt, Gottes Worte aufzugeben, sind Satans Taten und dämonische Intrigen. Wer wirklich an den Allmächtigen Gott glaubt, muss glauben, dass Gottes Worte die Wahrheit, der Weg und das Leben sind. Diese Worte sind in der Lage, Menschen zu erobern und zu vervollkommnen. Sich an die Worte des Allmächtigen Gottes zu halten, bedeutet, Gottes Wort unbeirrbar zu lesen, über Gottes Wort nachzudenken und Gottes Wort zu erfahren. Nur das Leben in den Worten des Allmächtigen Gottes ermöglicht es einem, mehr von der Führung und Erleuchtung des Heiligen Geistes zu erhalten. Nur so wird man letztlich durch das Wort des Allmächtigen Gottes erobert, vervollkommnet, erlangt und vervollständigt werden können. Die Einhaltung der Worte des Allmächtigen Gottes ist ein Kriterium dafür, Zeugnis abzulegen. Das ist etwas Absolutes und kann nicht angezweifelt werden. Wer das Wort des Allmächtigen Gottes verlässt, wird völlig in den Rachen der Dämonen versinken. Jene werden in Vergessenheit geraten.

Das dritte Kriterium für die Zeugnisablegung ist, dass man den Allmächtigen Gott ewig verherrlichen, den Allmächtigen Gott bezeugen muss und sonst niemanden verherrlichen oder bezeugen darf. Es gibt nur einen Allmächtigen Gott. Nur der Allmächtige Gott ist der menschgewordene Gott. Was es bedeutet, den Allmächtigen Gott zu verherrlichen und für den Allmächtigen Gott Zeugnis abzulegen, ist zu glauben, dass nur der Allmächtige Gott der menschgewordene Gott ist. Du darfst absolut nicht glauben, dass es einen zweiten oder dritten Gott gibt. Abgesehen vom Allmächtigen Gott sind alle, die sagen, sie seien Christus oder Gottes erstgeborener Sohn, falsche Christi, Irreführer und Antichristen. Gottes Werk kann nur von Gott Selbst getan werden. Er hat keine Stellvertreter. Er wird seine Arbeit definitiv nicht jemand anderem anvertrauen. Abgesehen von Gott Selbst kann niemand seine Arbeit tun. Als Gläubige an den Allmächtigen Gott kann man nur den Allmächtigen Gott bezeugen und den Allmächtigen Gott als den einen wahren Gott verherrlichen. Das ist eine Pflicht, die man erfüllen muss. Dies ist auch der Weg, den man gehen muss. Den Allmächtigen Gott zu verherrlichen und dem Allmächtigen Gott Zeugnis abzulegen bedeutet zu glauben, dass die Worte des Allmächtigen Gottes die Wahrheit, der Weg und das Leben sind. Es bedeutet auch, dass man den irreführenden Unfug der falschen Christi aufgeben, alle irreführenden Ketzereien und Irrtümer widerlegen und in der Lage sein muss, ein schönes und schallendes Zeugnis für den Allmächtigen Gott abzulegen. All jene, die nicht in der Lage sind, die Worte des Allmächtigen Gottes zu nutzen, um die Irrtümer falscher Christi und Irreführer zu widerlegen, sind keine Menschen, die den Allmächtigen Gott verherrlichen und für den Allmächtigen Gott Zeugnis ablegen. Alle, die dies nicht unterscheiden können und von falschen Christi betrogen werden können, verherrlichen immer noch falsche Christi und bezeugen falsche Christi. Diejenigen, die wirklich in der Lage sind, die Worte des Allmächtigen Gottes und die Wahrheit zu nutzen, um Menschen zu führen und zu leiten, können alle Ketzereien und Irrtümer widerlegen. Nur sie können den Allmächtigen Gott verherrlichen und bezeugen. In allen kommenden Prüfungen sind all jene, die den Allmächtigen Gott verherrlichen und bezeugen und nicht von falschen Christi getäuscht werden, Menschen, die Zeugnis ablegen können.

Das vierte Kriterium, wenn es darum geht, Zeugnis abzulegen, besteht darin, bei jeder Art von Prüfung nur die Wahrheit aus dem Wort des Allmächtigen Gottes zu suchen, die Erleuchtung, Erhellung und Führung des Heiligen Geistes zu suchen und sich absolut nie auf einen Einzelnen zu verlassen oder ihm zu folgen. All jene, die den Menschen verherrlichen und blind an den Menschen glauben, sind Menschen, die nicht die Wahrheit haben. Es sind Personen, die die Natur des Menschen nicht durchschauen können. Nur wer die Wahrheit hat, kann die Natur des Menschen durchschauen. Nur sie können Satans Pläne durchschauen. Jene, welche die Wahrheit wirklich verstehen, glauben nur an Gott und verlassen sich nicht auf den Menschen. Sie verlassen sich nur darauf, in den Worten Gottes die Erleuchtung, Erhellung und Führung des Heiligen Geistes zu suchen, damit sie ihren eigenen Weg gehen können. Sie verlassen sich nur auf ihr kirchliches Leben und die Kommunikation zwischen ihnen und ihren Brüdern und Schwestern, um die Wahrheit zu verstehen. Sie verlassen sich absolut nicht auf sogenannte fähige Menschen oder Prominente, um ihre eigenen Schritte zu leiten. Alle, die in der Lage sind, sich an Gottes Worte zu halten und das Werk des Heiligen Geistes inmitten von Prüfungen zu suchen, werden von Gott auf jeden Fall bewacht werden. Auch wenn sie vielleicht unwissend sind, würden sie wahrscheinlich nicht so weit gehen, ihren Weg zu verlieren. Die faulen Penner, die nicht nach der Wahrheit suchen und sich nur auf die Anbetung und Gefolgschaft von Menschen verlassen um voranzukommen, werden unweigerlich stürzen und ihr Zeugnis verlieren. Diese Art von Menschen scheint fast so, als wären sie dazu geboren, um Satan zu folgen. Sie sind unfähig, zu entkommen, wenn sie falsche Christi und Irreführer sehen. Sie sind bereit zuzuhören und werden angezogen. Diese Menschen werden nur in die Dunkelheit fallen, weinend und zähneknirschend. Sie werden Gott keinesfalls bis zum Ende des Weges folgen. In den Worten Gottes inmitten der Prüfungen zu leben bedeutet, im Licht des Antlitzes Gottes zu leben. Um die Erleuchtung, Erhellung und Führung des Heiligen Geistes zu erlangen, muss man den Fußstapfen Gottes folgen. Gottes Worte zu verlassen, das Werk des Heiligen Geistes zu verlieren und dem Menschen zu folgen, kann nur zur Selbstzerstörung führen. Du wirst definitiv nicht Zeugnis ablegen können.

Das fünfte Kriterium, wenn es darum geht, Zeugnis abzulegen, ist ein echter Glaube an den Allmächtigen Gott. Um einen echten Glauben an Gott zu haben, muss man auch ein wenig von der Wahrheit verstehen. Man muss auch ein wenig echtes Verständnis für Gottes Werk haben. Unabhängig davon, welche Arbeit Gott verrichtet, welche Methode Er anwendet oder wann Er sich entscheidet, Seine Arbeit zu tun, darf man keine Klagen haben. Außerdem sollte man keine Forderungen an Gott haben. Das ist der Sinn, den der Mensch zumindest besitzen muss. Es gibt viele Menschen, die eine unbekannte Anzahl von Malen in Bezug auf Gottes Tag schwach und negativ geworden sind. Sie haben häufig Klagen, wenn es um Gottes Werk geht, als ob sie zuerst konsultiert werden sollten, wenn es um Sein Werk geht. Es ist, als ob ihre Zustimmung erforderlich sei, bevor die Arbeit getan werden kann. Diese Leute sind zu unvernünftig. Das sind alles Manifestationen, die zeigen, dass man keinen echten Glauben an Gott hat. Ein echter Glaube an Gott bedeutet, keine eigenen Entscheidungen und Forderungen zu haben, unabhängig davon, wie Gott wirkt, welche Methoden er anwendet und wann er wirkt. Der Mensch sollte ausschließlich dem Werk Gottes absolut gehorchen. Er sollte bereit sein, Gott das Kommando zu überlassen. In seinem Herzen sollte er keinen Zweifel daran haben, dass das, was Gott tut, gut ist. Egal was Gott tut, es ist nie falsch, denn Gott ist allmächtig und vollkommen weise. Gott ist der Herrscher über alles und darüber hinaus ist alles, was Gott tut, gerecht. Das ist es, was es bedeutet, einen echten Glauben zu haben. Alle, die an die Worte falscher Christi oder an die Worte der Irreführer glauben, haben keinen echten Glauben an Gott. Ihr Glaube ist verwirrt. Sie glauben jedem. Sie glauben an das, was ihren Vorstellungen entspricht oder was für sie von Vorteil ist. Sie glauben nicht, wenn das, was Gott tut, nicht ihren Vorstellungen entspricht. Sie sind in der Lage, es abzulehnen oder sich zu widersetzen. Wir können diese Menschen nur als Menschen betrachten, die nur an den Namen des Allmächtigen Gottes glauben und nicht an den Allmächtigen Gott Selbst. Alternativ können wir sagen, dass sie nur an den Namen des Allmächtigen Gottes glauben, aber nicht an die Worte des Allmächtigen Gottes. Man kann mit Sicherheit sagen, dass alle, die nicht glauben, dass Gottes Worte wahr werden und diejenigen, die Gottes Werk misstrauen, Ungläubige sind. Früher oder später werden sie falschen Christi folgen. Nur wer wirklich an den Allmächtigen Gott glaubt, kann Gott bis zum Ende folgen und sich an die Worte des Allmächtigen Gottes halten. Alle, die nicht wirklich an den Allmächtigen Gott glauben, sind sehr gefährliche Menschen. Der Glaube mancher Menschen an Gott ist zu gering. Im Inneren haben sie einige Zweifel. Wenn sie sich nicht sofort mit mehr Wahrheit ausstatten, wird es unvermeidlich sein, dass sie einen Sturz erleiden. In den nächsten paar Jahren der Prüfungen werden sie nicht in der Lage sein, bis zum Ende durchzuhalten, wenn sie keinen echten Glauben besitzen. Vielleicht gibt es Leute, die zwei oder drei Jahre durchhalten können, bevor sie fallen. Manche Menschen können drei bis fünf Jahre durchhalten, bevor sie fallen. Alle, die fallen, sind Menschen, die nicht wirklich an Gott glauben. Unabhängig davon, ob Gottes Prüfung zehn oder zwanzig Jahre dauert, werden alle, die wirklich glauben, nur die Wahrheit verfolgen und nur versuchen, Zeugnis abzulegen und Gott zufrieden zu stellen. Sie werden nicht durch die Tage eingeschränkt. Nur diese Menschen werden in der Lage sein, einige Jahre der Prüfungen zu erleben und danach von Gott vervollkommnet und erlangt zu werden. Alle, die auf die kommenden Tage hoffen und nur auf einer Heiratslimousine sitzen und das Königreich betreten wollen, sehnen sich nach dem Genuss des Fleisches und sind nicht bereit, für die Wahrheit zu leiden. Sie wollen die Wahrheit erlangen und von Gott vervollkommnet werden, aber sie sind nicht bereit, die Prüfungen anzunehmen. Kurz gesagt, sie sind nicht bereit, Gottes Werk zu befolgen, und sie sind nicht bereit, Gott die Kontrolle zu überlassen. Es sind absolut keine Menschen, die die Wahrheit lieben. Es ist nicht übertrieben, diese Menschen Träumer zu nennen und Menschen, die sich der Fantasie hingeben. Da diese Menschen voller Fantasien sind und nicht der Wahrheit folgen, wenn es um Gottes Werk geht, ist es für Gott sehr schwierig, sie zu vervollkommnen. In Gottes Worten können wir sehen, dass Gott diese Art von Menschen am meisten hasst. Sie akzeptieren Wahnvorstellungen, auch dann, während sie ausgeben und einen Preis für Gott zahlen. Außerdem sind sie nicht bereit, sich darüber zu freuen, einen Preis für Gott zu zahlen. Sie wollen einen kleinen Preis zahlen und eine große Belohnung ernten. Das ist wahrlich äußerst lächerlich. Ohne einen echten Glauben an Gott wird es für diese Menschen sehr schwierig sein, die nächsten Jahre der Prüfungen zu überstehen. Petrus wurde von Gott erst nach dreißig Jahren Arbeit und sieben Jahren unzähliger Prüfungen vervollkommnet. Moses musste einige Jahrzehnte des Leidens und der Verfolgung ertragen, bevor er schließlich von Gott ermächtigt wurde. Hiob ertrug viel Verfolgung, doch er konnte sich immer noch an Gottes Namen halten und Gott preisen. Deshalb wurde er von Gott gesegnet. Könnte es sein, dass wir einfach den Wunsch haben, in Gottes Reich einzutreten, ohne irgendein Leiden oder eine Prüfung auszuhalten? Wie könnten wir die Gerechtigkeit Gottes auf diese Weise sehen? Wie könnten wir Gottes Allmacht und volle Weisheit verstehen? Wie können wir die Gesamtheit der Disposition Gottes verstehen? Was ist das Ziel von Gottes Werk? Worauf basiert letztlich das Erreichen von Ergebnissen? Könnte es sein, dass sich die Menschen überhaupt nicht an diese Worte erinnern? Gott erfüllt alles gemäß seinem Wort. Er macht die Dinge absolut nicht nach unseren eigenen Vorstellungen. Diejenigen, die einen echten Glauben besitzen, sind in der Lage, ihren eigenen Weg nach Gottes Worten zu gehen. Sie können Gottes Werk gehorchen und Gott das Kommando überlassen. Sie glauben, dass alles, was Gott tut, gerecht ist. Alles, was Gott sagt, wird vollendet und erfüllt werden. Wir dürfen auf keinen Fall zulassen, dass Gott alles auf der Grundlage unserer Forderungen erfüllt. Derzeit ist der Glaube vieler Menschen an Gott zu verfälscht. Sie umklammern immer ihre eigenen Wahnvorstellungen und lassen sie nicht los. Wenn Menschen sich nur an ihre eigenen Vorstellungen halten und nicht bereit sind, Gottes Werk zu befolgen, ist dies eine sehr gefährliche Situation. Solche Menschen können leicht von falschen Christi und Satan irregeführt werden. Der Unfug von Satan und falschen Christi basiert auf den Forderungen und Vorstellungen des Menschen. Sie öffnen eine fatale Lücke im Menschen. Menschen, die Einbildungskraft haben, sind sehr anfällig dafür, von Satan und falschen Christi ausgenutzt zu werden. Es ist leicht, an falsche Christi zu glauben und sich von Menschen irreführen zu lassen, wenn man keinen echten Glauben an Gott hat. Deshalb ist es nicht einfach, Zeugnis abzulegen, wenn man nicht wirklich an Gott glaubt. Heute müssen alle, die an den Allmächtigen Gott glauben, ein Verständnis dafür haben, wie Gott den Menschen erobern wird und ihn vervollkommnen wird. Der den Menschen vervollkommnen kann, indem er erlebt, was Gottes Worte in den Menschen einarbeiten können, wie Gottes Wort zum Glauben und Leben des Menschen werden kann und wie der Prozess der Erlangung einer Veränderung in seiner Disposition ist. Wer diese Wahrheiten nicht versteht, dem fällt es leicht, sich von den Lügen der falschen Christi täuschen zu lassen. Ohne die Wahrheit hat man keinen echten Glauben. Wenn man einen echten Glauben besitzen will, muss man etwas Wahrheit haben. Ohne die Wahrheit wird man am Ende nicht standhaft bleiben können.

Nun bist du dir vielleicht ein wenig darüber im Klaren, was es bedeutet, Zeugnis abzulegen. Gott bis zum Ende zu folgen ist auch keine leichte Aufgabe. Wenn man diese fünf Kriterien nicht hat, wird man nicht in der Lage sein, bis zum Ende zu folgen, und man wird nicht in der Lage sein, von Gott vervollkommnet zu werden. Von jetzt an bis zu dem Tag, an dem Gott zurückkehrt, um unsere Arbeit zu prüfen, werden wir, wenn wir in der Lage sind, Zeugnis abzulegen, das Volk sein, das Gott preist und erhält. Wir werden nicht nur im Namen, sondern auch in der Realität Überwinder sein. Im Moment darf sich keiner von euch rühmen. Egal wie arrogant man ist, es ist vergeblich. Bis zu dem Tag, an dem Gott zurückkehrt, wird jeder, der übrigbleibt, ein schönes Zeugnis haben, und jene werden Überwinder sein. Wenn man Gott vor dieser Zeit verlässt oder wenn man falschen Christi folgt oder wenn man stirbt, dann gehört man zu der Gruppe von Menschen, die eliminiert werden sollen. Die Menschen, die standhaft bleiben können und die Menschen, die fallen werden, werden an diesem Tag vollständig enthüllt. Wenn man Zeugnis ablegen will und die Erscheinung Gottes erneut begrüßen will, muss man diese fünf Kriterien erfüllen. Man muss auch über die Bedeutung dieser fünf Kriterien sowie über den Weg zum Praktizieren und Beschreiten nachdenken. Zu diesen Kriterien gehören viele Details, die ich nicht noch einmal erwähnen werde. Wenn du selbst mehr darüber nachdenkst, wirst du in der Lage sein es zu verstehen. Danach sind alle, die diese fünf Kriterien besitzen, diejenigen, die wirklich auf den Allmächtigen Gott vertrauen. Nur diese Menschen werden in der Lage sein, Gott bis zum Ende zu folgen und die Tage der Erscheinung Gottes noch einmal zu sehen. Wenn du diese fünf Kriterien nicht besitzt, dann bist du eine sehr gefährliche Person. Es ist leicht für dich, dich von falschen Christi täuschen zu lassen. Es ist leicht für dich, falschen Hirten und falschen Aposteln zu folgen. Oder vielleicht verlässt du uns auf halbem Weg und wirst ein Ungläubiger. Nur diejenigen, die diese fünf Kriterien besitzen, sind Menschen, die die Realität haben, die die Wahrheit verfolgen und die Gott erreichen will. Im Grunde genommen ist man ein Stümper und jemand mit einem verwirrten Glauben, wenn man sich der bevorstehenden Prüfung stellt und diese fünf Kriterien nicht besitzt. Dein Glaube wird keine guten Ergebnisse bringen. Das Ziel unseres Glaubens an Gott ist es, die Errettung durch Gott zu erlangen und das Leben eines echten Menschen zu leben. Wenn man falschen Christi und falschen Hirten folgt, dann wird alles zu einer Einbildung. Diese Art des Glaubens an Gott ist Herumalbern. Das heißt, der Glaube an Gott muss mit Ernsthaftigkeit verbunden sein. Er darf nicht halbherzig sein. Verehre keine Menschen und konzentriere dich nicht darauf, gute Predigten zu hören. Konzentriere dich auf die Suche nach der Wahrheit. Achte auf die Realität. Weiche keinesfalls von Gottes Worten ab, denn Gottes Worte sind in der Lage, alles zu vervollkommnen. Egal wie gut die Predigten der Menschen sind, sie haben keinen Wert. Es ist weniger effektiv, als Gottes Worte gründlich zu überdenken. Die Mehrheit der Gottgläubigen mag es, den Menschen anzubeten und ihm zu folgen. Dies ist der fatale Fehler des Menschen. Dies wird auch durch die satanische Natur des Menschen entschieden. Diejenigen, die Gott nicht kennen, verehren gerne andere Menschen und folgen ihnen. Diejenigen, die Gott wirklich kennen, verehren keine anderen Menschen und folgen keinen anderen Menschen. Derzeit gibt es zu viele falsche Christi und Irreführer. In der Vergangenheit mussten wir am meisten auf der Hut sein vor denen, an denen böse Geister arbeiten oder die von bösen Geistern besessen sind. Wir müssen uns auch vor denjenigen hüten, die in der Vergangenheit Führer waren, aber vertrieben oder eingeschränkt wurden. Sie können jederzeit das Tier in sich hervorholen und hinausgehen, um die Menschen Irre zu führen. Einige von ihnen stehen unter der Kontrolle böser Geister und haben überhaupt keinen Funken Vernunft. Einige sind nur Parasiten und bedürfen der Hilfe der Brüder und Schwestern zur Selbstversorgung. Wieder andere, die ihr Gesicht verloren haben, wollen sich rächen und Unruhe stiften. Keiner dieser Menschen gehorcht Gott. Keiner sucht die Wahrheit. Sie sind absolut nicht bereit, Gott das Kommando zu überlassen, und sie geben ihre eigenen Fehler nicht zu. Sie wollen andere immer mit Füßen treten. Einige Leute werden fragen: „Da Gott sie vertrieben und eliminiert hat, warum denken sie nicht ehrlich über ihre Übertretungen nach, anstatt Menschen Irre zu führen und dunkle Dinge zu tun, die Gott widerstreben"? Die Mehrheit der Menschen versteht diesen Punkt nicht. Vielleicht glauben sie, dass der Heilige Geist sie leitet. Diejenigen, die getäuscht wurden, sind wirklich und gründlich verwirrt. Sie können nichts durchschauen. Am besten ist es, wenn jeder die fünf Kriterien versteht und einhält, von denen ich diesmal gesprochen habe, was das Zeugnisablegen betrifft. Nur wenn man es auf diese Weise praktiziert, kann man letzten Endes von Gott vervollkommnet werden. Nur diese Form der Praktizierung kann dazu führen, von Gott letzten Endes vervollkommnet zu werden. Nur diese Form der Praxis kann dazu führen, dass wir Zeugnis ablegen und die Absichten Gottes zufriedenstellen. Es gibt noch eine Sache, an die ich dich erinnern muss. Alle Arbeitsvereinbarungen oder Gemeinschaften, die von oben ausgestellt wurden, sind absolut nicht nur für einen Teil der Kirche ausgestellt. Solange sie von oben ausgestellt sind, gelten sie für die gesamte Kirche. Wenn sich jemand für das Obige ausgibt und Arbeitsvereinbarungen und Gemeinschaften ausgibt, kann er nur einen Teil der Kirche miteinbeziehen. Er wäre absolut nicht in der Lage, diese Dinge an die gesamte Kirche auszugeben. Wenn man verdächtige Aktivitäten entdeckt, kann man sich miteinander in Verbindung setzen, um sie zu bestätigen. Gegenwärtig sind alle Arten von bösen Geistern und Irreführern unruhig und sie haben begonnen, ihr wahres Gesicht zu zeigen. Man muss besonders umsichtig und vorsichtig sein. Stolpert nicht in ihre Fallen. Wenn du diese fünf Kriterien berücksichtigst, kannst du Gott bis zum letzten Ende folgen. Auch wenn du unwissend bist, ist es unwahrscheinlich, dass du irregeführt wirst. Wenn du den Wünschen deines eigenen Herzens in deinem Glauben folgst, ist es immer noch ziemlich gefährlich. Es ist leicht, an Gott zu glauben. Gott bis zum Ende zu folgen ist ziemlich schwierig. Vollkommen erfolgreiche Ergebnisse durch echten Glauben zu erreichen, ist keine einfache Sache, denn der Mensch weiß nicht, wann er auf einem falschen Weg gehen wird. Gegenwärtig gibt es viele falsche Christi und böse Geister. Es ist sehr leicht für verwirrte Menschen, sich irreführen zu lassen. In diesen Tagen habe ich das Gefühl, dass ich eine Bürde für diese Angelegenheit habe. Deshalb erzähle ich so viel. Egal, ob du zuhören willst oder nicht, ich muss darüber zu Ende sprechen. Man kann sagen, dass es zu deinem Besten ist. Vielleicht hast du das Gefühl, dass du eine gewisse spirituelle Statur hast und dass du alles verstehst. Meiner Meinung nach verstehst du nichts. Wenn ich ernsthaft mit dir bin, wirst du fassungslos sein, denn es gibt nicht viele, die sich wirklich ihrer selbst bewusst sind. Es gibt noch weniger, die dazu geeignet sind, von Gott eingesetzt zu werden. Derzeit gibt es keine Menschen, die von Gott vervollkommnet sind. Nach einigen Jahren erheblicher Prüfungen werden diejenigen, die die „Auferstehung" erlebt haben, über ein wenig spirituelle Statur verfügen. Gott wird sich um sie keine Sorgen machen müssen. Gegenwärtig ist die spirituelle Statur der Menschen genauso, wie Gott es gesagt hat. Jeder ist fähig, Gott zu verraten. Wenn es etwas gibt, das nicht der menschlichen Bedeutung entspricht, ist der Mensch fähig, Gott zu verlassen. Das ist der wahre Zustand aller. Wenn jemand sagt, dass er vervollkommnet wurde, ist das eine irreführende Lüge. Nur Idioten können die Worte dieser Person glauben! Wenn es jemanden gibt, der sagt, dass er fähig ist, Menschen zu vervollkommnen, dann ist diese Person Satan und ein falscher Christus. Das ist leicht zu unterscheiden! Wie können falsche Christi ein paar Lehren aufsagen, die sie irgendwo gelernt haben, um dadurch jemanden zu vervollkommnen? Kann sich der Unfug von falschen Christi mit den Worten Gottes vergleichen? Kannst du das unterscheiden? Diejenigen, die das überhaupt nicht unterscheiden können, sind Dummköpfe. Sie haben überhaupt keinen Wert. Selbst wenn sie getäuscht werden, lohnt es sich nicht, Mitleid mit ihnen zu haben. Das ist alles, was ich dazu zu sagen habe.

Vorherig:Du musst verstehen, dass die menschliche Natur der Verrat ist

Nächste:Die Prinzipien, die gewahrt werden müssen, um nicht von falschen Christussen getäuscht zu werden

Dir gefällt vielleicht auch