Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Hundert Fragen und Antworten zur Ermittlung des wahren Weges

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

Array

Keine Ergebnisse gefunden.

`

66. Wie vereinigt Er durch die Arbeit des Gerichts des Allmächtigen Gottes in den letzten Tagen alle Religionsgemeinschaften?

Bibelverse als Referenz:

„Es wird zur letzten Zeit der Berg, da des HERRN Haus ist, fest stehen, höher denn alle Berge, und über alle Hügel erhaben werden, und werden alle Heiden dazu laufen und viele Völker hingehen und sagen: Kommt, laßt uns auf den Berg des HERRN gehen, zum Hause des Gottes Jakobs, daß er uns lehre seine Wege und wir wandeln auf seinen Steigen! Denn von Zion wird das Gesetz ausgehen, und des HERRN Wort von Jerusalem. Und er wird richten unter den Heiden und strafen viele Völker. Da werden sie ihre Schwerter zu Pflugscharen und ihre Spieße zu Sicheln machen. Denn es wird kein Volk gegen das andere ein Schwert aufheben, und werden hinfort nicht mehr kriegen lernen“ (Jes 2,2-4).

„Und ich habe noch andere Schafe, die sind nicht aus diesem Stalle; und dieselben muß ich herführen, und sie werden meine Stimme hören, und wird eine Herde und ein Hirte werden“ (Joh 10,16).

Die Antwort durch das Wort Gottes:

„Im gesamten Universum vollbringe Ich Mein Werk, und im Osten quellen tosende Zusammenbrüche endlos hervor, die alle Konfessionen und Glaubensgemeinschaften erschüttern. Es ist Meine Stimme, die alle Menschen in die Gegenwart geführt hat. Ich werde alle Menschen von Meiner Stimme erobern, in diesen Strom fallen und sich Mir unterwerfen lassen, denn Ich habe Meine Herrlichkeit längst von der ganzen Erde zurückgefordert und sie im Osten neu ausgegeben. Wer sehnt sich nicht, Meine Herrlichkeit zu sehen? Wer erwartet nicht ängstlich Meine Rückkehr? Wer dürstet nicht nach Meinem Wiedererscheinen? Wer schmachtet nicht nach Meiner Lieblichkeit? Wer würde nicht zum Licht kommen? Wer würde nicht auf den Reichtum Kanaans sehen wollen? Wer sehnt sich nicht nach der Rückkehr des Erlösers? Wer liebt nicht den Großen Allmächtigen? Meine Stimme soll sich auf der ganzen Welt ausbreiten. Ich wünsche Meinem auserwählten Volk gegenüberzustehen und mehr Worte zu ihnen zu sprechen. Wie die mächtigen Donner, die die Berge und Flüsse erschüttern, spreche Ich Meine Worte zum ganzen Universum und zur Menschheit. Daher sind die Worte in Meinem Mund zum Schatz des Menschen geworden, und alle Menschen schätzen Meine Worte. Der Blitz leuchtet vom Osten bis ganz in den Westen. Meine Worte sind so, dass der Mensch abgeneigt ist, sie aufzugeben, und gleichzeitig findet er sie unergründlich, aber frohlockt über sie. Wie ein neugeborenes Kind sind alle Menschen froh und fröhlich und feiern Mein Kommen. Durch Meine Stimme werde Ich alle Menschen vor Mich holen. Von da an werde Ich formell in die Rasse der Menschen eintreten, damit sie kommen werden, um Mich anzubeten. Mit der Herrlichkeit, die Ich ausstrahle und den Worten in Meinem Mund, werde Ich es bewirken, dass alle Menschen vor Mich kommen und sehen, dass der Blitz aus dem Osten leuchtet und dass Ich auch zum ‚Ölberg‘ des Ostens hinabgestiegen bin. Sie werden sehen, dass Ich schon lange auf der Erde gewesen bin, nicht mehr als der Sohn der Juden bin, sondern als der Blitz des Ostens. Denn Ich bin schon längst wiederauferstanden und habe Mich von der Mitte der Menschheit entfernt und bin in Herrlichkeit unter den Menschen wieder erschienen. Ich bin derjenige, der schon unzählige Zeitalter zuvor angebetet wurde, und Ich bin auch der Säugling, der von den Israeliten im Stick gelassen wurde, unzählige Zeitalter zuvor. Darüber hinaus bin Ich der glorreiche Allmächtige Gott der Gegenwart! Lasst alle vor Meinem Thron kommen, um Mein herrliches Antlitz zu sehen, Meine Stimme zu hören und Meine Taten zu sehen. Dies ist die Gesamtheit Meines Willens; es ist das Ende und der Höhepunkt Meines Plans sowie der Zweck Meiner Führung. Lasst jede Nation Mich anbeten, jede Zunge Mich bekennen, jeder Mensch seinem Glauben an Mich vertrauen und jedes Volk Mir untertan sein.“

aus „Das Gedröhne der sieben Donner – die Prophezeiung, dass das Evangelium des Königreichs sich im ganzen Universum ausbreiten wird“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

„Alle Nationen, Sekten, Konfessionen und Bereiche werden in Zukunft durch das Wort erobert. Gott wird direkt sprechen, und alle Menschen werden das Wort Gottes in ihren Händen halten; dadurch werden die Menschen vollkommen gemacht. Das Wort Gottes durchdringt alles: Die Menschen sprechen von Gottes Wort und praktizieren laut dem Wort Gottes, während das Wort Gottes im Inneren erhalten bleibt. Sowohl innerlich als auch äußerlich werden sie vom Wort Gottes durchtränkt, und so werden sie vollkommen gemacht. Diejenigen, die den Willen Gottes erfüllen und in der Lage sind, Zeugnis von Ihm abzulegen, sind die, die das Wort Gottes als Wirklichkeit haben.

… In Zukunft gibt es viele weitere Worte, die Gott zu allen Konfessionen und allen Sekten sagen wird. Er spricht und verleiht Seiner Stimme zuerst unter euch Ausdruck und macht euch vollkommen, bevor Er weitergeht, um zu den Heiden zu sprechen und Seiner Stimme dort Ausdruck zu verleihen und sie zu erobern.“

aus „Das Zeitalter des Königreichs ist das Zeitalter des Wortes“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

„Eines Tages, wenn das gesamte Universum zu Gott zurückkehrt, wird das Zentrum Seines Werkes überall im Universum der Stimme Gottes folgen; andernorts werden einige Menschen telefonieren, einige werden mit dem Flugzeug fliegen, einige werden mit einem Schiff über das Meer fahren und einige werden Laser benutzen, um die Kundgebungen von Gott zu empfangen. Jeder wird voller Bewunderung und Verlangen sein, sie werden alle Gott näher kommen, und vor Gott zusammenkommen und alle werden Gott anbeten – und all dies werden die Taten Gottes sein. Denk dran! Gott wird nie mehr anderenorts neu anfangen. Gott wird diese Gegebenheit bewirken: Er wird alle Menschen im ganzen Universums dazu veranlassen, zu Ihm zu kommen und den Gott auf Erden anzubeten, und Sein Werk an anderen Orten wird ruhen, und die Menschen werden gezwungen sein den wahren Weg zu suchen. Es wird so sein wie bei Josef: Jeder kam wegen Nahrung zu ihm und verbeugte sich vor ihm, denn er hatte Sachen zum Essen. Um eine Hungersnot zu vermeiden, werden die Menschen gezwungen sein, nach dem wahren Weg zu suchen. Die gesamte Religionsgemeinschaft ist am Hungern, und nur der Gott von heute ist der Urquell lebendigen Wassers, im Besitz des ewig fließenden Urquells, der für den Genuss des Menschen zur Verfügung steht, und die Menschen werden kommen und auf Ihn angewiesen sein. Dies wird die Zeit sein, wenn die Taten Gottes offenbart werden, und Gott verherrlicht werden wird; alle Menschen im ganzen Universum werden diesen unscheinbaren ‚Menschen‘ verehren. Wird dies nicht der Tag von Gottes Herrlichkeit sein? Eines Tages werden alte Pfarrer auf der Suche nach dem Quell des lebendigen Wassers Telegramme verschicken. Sie werden schon etwas älter sein, doch trotzdem werden sie kommen, um diesen Mann anzubeten, den sie verachteten. Sie werden mit ihren Mündern anerkennen und in ihren Herzen werden sie vertrauen – und ist dies kein Zeichen und Wunder? Es ist der Tag der Herrlichkeit Gottes, wenn das gesamte Königreich jubiliert und wer immer zu euch kommt und Gottes frohe Botschaften empfängt, wird von Gott gesegnet werden, und diese Länder und diese Menschen werden von Gott gesegnet und umsorgt werden. Die zukünftige Richtung wird folgendermaßen sein: Diejenigen, die die Kundgebungen aus Gottes Mund erlangen, werden über einen Pfad verfügen, um auf Erden zu wandeln, seien es Geschäftsleute oder Wissenschaftler, oder Lehrer oder Industrielle, diejenigen, die ohne Gottes Wortes sind, werden es schwer haben, auch nur einen einzigen Schritt zu tun und werden gezwungen sein, nach dem wahren Weg zu suchen. Das ist mit ‚Mit der Wahrheit wirst du die ganze Welt beschreiten; ohne die Wahrheit wirst du nicht vorankommen‘ gemeint. So sind die Fakten: Gott wird den Weg (das bedeutet all Seine Worte) benutzen, um das ganze Universum zu befehligen und um die Menschheit zu steuern und zu erobern.“

aus „Das tausendjährige Königreich ist gekommen“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Vorherig:Welche Arbeit genau wird Jesus verrichten, wenn Er zurückkehrt?

Nächste:Wie sollten die Gläubigen Gottes Stimme differenzieren, um zu bezeugen, dass das der wahre Weg ist?

Dir gefällt vielleicht auch