Die Kirche des Allmächtigen Gottes App

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

Das gesamte Werk, das Gott vollbringt, ist für den Menschen

Geschwindigkeit

Das gesamte Werk, das Gott vollbringt, ist für den Menschen

Mit Seinem Eroberungswerk

will dich Gott nicht

mittels deines Schicksals

oder Ziels kontrollieren.

Es ist gar nicht nötig, so zu wirken.

Das Ziel des Eroberungswerks ist es,

dass der Mensch

seine Pflicht als Geschöpf erfüllt

und den Schöpfer anbetet,

danach kann er

in das wundervolle Ziel eintreten.

Egal wie Gott den Menschen züchtigt,

es dient seiner Erlösung.

Entzieht Er ihm seine fleischlichen Hoffnungen,

dient das der Reinigung.

Diese Reinigung gilt der menschlichen Existenz.

Sein Gericht dient gänzlich dem Menschen.

Wie also könnte sich der Mensch kontrollieren,

wenn sein Schicksal

in den Händen des Schöpfers liegt?

Wie also könnte sich der Mensch kontrollieren,

wenn sein Schicksal

in den Händen des Schöpfers liegt?

II

Das Schicksal des Menschen

liegt in den Händen Gottes.

Du kannst dich nicht selbst kontrollieren,

wie sehr du dich auch bemühst.

Wenn du deine Aussichten kennen würdest,

dein Schicksal kontrollieren könntest,

wärst du dann noch ein Geschöpf,

das Gott schafft?

Egal wie Gott den Menschen züchtigt,

es dient seiner Erlösung.

Entzieht Er ihm seine fleischlichen Hoffnungen,

dient das der Reinigung.

Diese Reinigung gilt der menschlichen Existenz.

Sein Gericht dient gänzlich dem Menschen.

Wie also könnte sich der Mensch kontrollieren,

wenn sein Schicksal

in den Händen des Schöpfers liegt?

Wie also könnte sich der Mensch kontrollieren,

wenn sein Schicksal

in den Händen des Schöpfers liegt?

III

Egal wie Gott wirkt,

Er tut es dem Menschen zuliebe.

Die Schöpfung, der Himmel,

die Erde dienen alle dem Menschen.

Die Jahreszeiten, der Mond,

die Sonne, die Sterne,

die Geschöpfe und die Pflanzen

existieren für das Leben der Menschen,

sie alle sind für die Menschen.

Egal wie Gott den Menschen züchtigt,

es dient seiner Erlösung.

Entzieht Er ihm seine fleischlichen Hoffnungen,

dient das der Reinigung.

Diese Reinigung gilt der menschlichen Existenz.

Sein Gericht dient gänzlich dem Menschen.

Wie also könnte sich der Mensch kontrollieren,

wenn sein Schicksal

in den Händen des Schöpfers liegt?

Wie also könnte sich der Mensch kontrollieren,

wenn sein Schicksal

in den Händen des Schöpfers liegt?

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Vorherig:Da Gott den Menschen rettet, wird Er ihn gänzlich erretten

Nächste:Gottes Mitleid für die Menschheit

Verwandter Inhalt