Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

Array

Keine Ergebnisse gefunden.

`

168. Alles lebt innerhalb den von Gott festgelegten Regeln und Gesetzen

I

Tausend Jahre sind vergangen,

und die Menschen genießen immer noch

das Licht und die Luft,

die Gott geschenkt hat.

Die Menschen atmen noch immer

den Atem ein und aus,

ausgeatmet von Gott Selbst.

Die Menschen genießen immer noch

die Werke Gottes, den Fisch,

die Vögel, Blumen und Insekten.

Die Menschen genießen alle diese Dinge,

diese Dinge, die Gott zur Verfügung stellt.

Ständig lösen sich

noch immer Tag und Nacht ab.

Wie üblich wechseln sich

die vier Jahreszeiten.

Im Himmel fliegend,

reisen die Gänse im Winter los

und kehren im Frühling zurück.

Im Wasser schwimmend

verlassen die Fische niemals ihre Flüsse,

ihre Seen, ihr Zuhause.

II

Während der Sommertage

singen Zikaden auf dem Boden

aus ihrem vollsten Herzen.

Während der Herbsttage singen Grillen

im Gras sanft mit dem Wind.

Gänse versammeln sich in Scharen,

während Adler alleine bleiben.

Löwen jagen um zu überleben,

während Elche niemals

von Gras oder Blumen lassen …

Jedes Lebewesen in allen Dingen

kommt und geht wieder und wieder,

eine Million Veränderungen

in einem Moment.

Was sich jedoch nicht ändert, sind Instinkte

und die Gesetze des Überlebens.

Sie leben unter Gottes Nähren,

Kraft und Fürsorge.

Niemand kann ihre Instinkte ändern.

Niemand kann

ihre Regeln des Überlebens brechen.

Im Himmel fliegend,

reisen die Gänse im Winter los

und kehren im Frühling zurück.

Im Wasser schwimmend

verlassen die Fische niemals ihre Flüsse,

ihre Seen, ihr Zuhause.

Im Himmel fliegend,

reisen die Gänse im Winter los

und kehren im Frühling zurück.

Im Wasser schwimmend

verlassen die Fische niemals ihre Flüsse,

ihre Seen, ihr Zuhause.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Vorherig:Gottes Erwartung an die Menschen hat sich nie geändert

Nächste:Gott hat dem Menschen Seine gesamte Disposition offenbart

Dir gefällt vielleicht auch