die Kirche des Allmächtigen Gott

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnis

Keine Ergebnisse gefunden.

`

130.Alle Menschen leben in Gottes Licht

I

Nun im Jubel erblühen

Gottes Heiligkeit und Gerechtigkeit

durch das Universum hindurch,

verherrlicht unter der ganzen Menschheit.

Himmelsstädte lachen,

die Königreiche auf Erden tanzen.

Wer jubeliert nicht?

Wer vergießt keine Tränen?

Menschen streiten und prügeln sich nicht;

sie schänden Gottes Namen nicht,

sie leben in dem Lichte Gottes,

in Frieden miteinander.

II

Die Erde gehört zum Himmel,

der Himmel wird eins mit der Erde.

Der Mensch ist das Seil,

das den Himmel und die Erde verbindet.

Dank der Heiligkeit des Menschen,

dank seiner Erneuerung,

versteckt sich der Himmel

nicht mehr vor der Erde,

die Erde bleibt vor dem Himmel

nicht mehr ruhig.

Menschen streiten und prügeln sich nicht;

sie schänden Gottes Namen nicht,

sie leben in dem Lichte Gottes,

in Frieden miteinander.

Menschen streiten und prügeln sich nicht;

sie schänden Gottes Namen nicht,

sie leben in dem Lichte Gottes,

in Frieden miteinander.

III

Die Luft ist frisch, der dichte Nebel fort,

die Sonne scheint durch und durch.

Die Luft ist frisch, der dichte Nebel fort,

die Sonne scheint durch und durch.

Die Luft ist frisch, der dichte Nebel fort,

die Sonne scheint durch und durch.

Die Luft ist frisch, der dichte Nebel fort,

die Sonne scheint durch und durch.

Die Gesichter der Menschheit

geflochten zu einem Lächeln.

Versteckt in ihren Herzen

erstreckt sich die Anmut meilenweit.

Menschen streiten und prügeln sich nicht;

sie schänden Gottes Namen nicht,

sie leben in dem Lichte Gottes,

in Frieden miteinander.

Menschen streiten und prügeln sich nicht;

sie schänden Gottes Namen nicht,

sie leben in dem Lichte Gottes,

in Frieden miteinander,

in Frieden miteinander,

in Frieden miteinander.

aus „Die achtzehnte Kundgebung“ von Gottes Kundgebungen an das gesamte Universum in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Vorherig:Gesegnet sind diejenigen, welche die neue Arbeit akzeptieren

Nächste:Bitterkeit ist Gottes Segen

Dir gefällt vielleicht auch