269 Gottes Mahnung an uns

1 Ich bin voller Hoffnung für Meine Brüder und Schwestern und Ich glaube, dass ihr nicht deprimiert oder entmutigt seid und dass, ungeachtet dessen, was Gott tut, ihr wie ein feuriges Gefäß seid – ihr seid niemals lau und könnt bis zum Ende durchhalten, bis Gottes Werk vollständig offenbart ist und bis das Stück, das Gott leitet, zu seinem endgültigen Abschluss kommt. Ich habe keine weiteren Anforderungen an Euch. Alles, was Ich Mir erhoffe, ist, dass ihr durchhalten könnt, dass ihr nicht begierig auf Ergebnisse wartet,

2 dass ihr mit Mir zusammenarbeitet, sodass das Werk, das Ich vollbringen soll, gut getan wird und dass niemand Unterbrechungen oder Störungen hervorruft. Wenn dieser Teil des Werkes abgeschlossen ist, wird Gott euch alles offenbaren. Nachdem Mein Werk abgeschlossen ist, werde Ich euren Verdienst vor Gott bringen, um Ihm Bericht zu erstatten. Ist das nicht besser?

3 Was Gott dir zu wissen und zu verstehen gestattet, ist Sein Wille. Er gestattet dir nicht, über Sein zukünftiges Werk nachzudenken. Alles, was wir tun müssen, ist, an Gott zu glauben und Dinge nach Seiner Anleitung zu tun, tatsächliche Schwierigkeiten praktisch zu bewältigen, die Dinge für Gott nicht schwierig zu machen oder Ihm Ärger zu bereiten. Wir sollten einfach das tun, was wir tun sollten – solange wir im gegenwärtigen Werk Gottes sein können, genügt dies!

4 Der Weg, auf dem Ich euch leite, ist Mein Werk, Meine Verantwortung und wurde vor so langer Zeit von Gott bestimmt, dass uns vorherbestimmt wäre, dass wir bis heute so weit gekommen sind – dass wir in der Lage gewesen sind, dies zu tun, ist unser großer Segen und obwohl es kein leichter Weg war, dauert unsere Freundschaft ewig und sie wird durch die Zeitalter weitergegeben werden.

5 Ob es Beifall und Gelächter oder Traurigkeit und Tränen waren, sie alle bilden unsere schönen Erinnerungen! Ihr solltet vielleicht wissen, dass Ich nicht viel Zeit für Mein Werk habe. Ich habe so viele Projekte Meines Wirkens und kann euch nicht oft begleiten. Ich hoffe, dass ihr Mich verstehen könnt, denn unsere ursprüngliche Freundschaft ist immer noch die Gleiche. Ich hoffe, dass die Dinge, die wir in der Vergangenheit teilten, die Blume unserer Freundschaft werden können.

Basierend auf „Der Weg … (8)“

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Zurück: 268 Erfolg oder Misserfolg hängt vom Streben des Menschen ab

Weiter: 270 Halte fest an dem, was der Mensch tun muss

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen