274 Gott liebt uns innig

Allmächtiger Gott, ich vertraue mich Dir an. Wenn ich daran zurückdenke, wie ich durch die Welt gewandert bin,

spüre ich tief in mir die Unbeständigkeit und Gleichgültigkeit der Menschen. Ich kämpfte und tastete in der Dunkelheit umher.

Das Leiden des Lebens ist endlos. Ich dümpelte über die Jahre hinweg dahin und wusch mir mein Gesicht mit Tränen.

Ohne Hoffnung konnte ich nur hilflos und verzweifelt leben.

Allmächtiger Gott, Du liebst uns innig. Deine Worte erwecken mich.

Endlich komme ich zurück zu Dir und werfe mein schmerzhaftes Leben weg.

Deine Worte erhellen mich, ich sehe ein strahlendes Leben.

Ich genieße Deine Worte und lebe in Deiner Gegenwart. Mein Herz ist voller Frieden und Freude.

Allmächtiger Gott, ich vertraue mich Dir an. Meine Natur wird durch Deine Worte entblößt.

Das Urteil Deiner Worte lässt mich erkennen, wie zutiefst verdorben ich bin.

Arrogant, betrügerisch, böse und gierig ähnele ich einem Menschen mitnichten.

Ich kenne mich selbst und falle vor Dir zu Boden, um Dein Urteil und Deine Reinigung anzunehmen.

Allmächtiger Gott, Du liebst uns innig. Dein Urteil rettet mich.

Du gibst mir Wahrheit und Leben und lehrst mich, ein Mensch zu sein.

Jetzt habe ich mich ein wenig verändert, wie könnte ich Dir nicht danken und Dich preisen?

Ich genieße Deine Worte und lebe in Deiner Gegenwart. Mein Herz ist voller Frieden und Freude.

Allmächtiger Gott, ich vertraue mich Dir an. Du liebst mich wirklich.

Mein Herz ist gefüllt mit Millionen Worten der Dankbarkeit, doch ich weiß nicht, wo ich beginnen soll.

Wenn ich Deine Liebe genieße, aber nicht in der Lage bin, Dich zu bezeugen, wird mein Herz ängstlich.

Ich bin mit meinen Pflichten immer noch nachlässig und betrügerisch. Ich kann Deinen Willen nicht befriedigen.

Allmächtiger Gott, Du liebst uns innig. Dein Urteil ist ein Segen.

Dein Urteil reinigt mich und ich erkenne Deine Heiligkeit und Lieblichkeit.

Jetzt habe ich Deine Erlösung erreicht und lebe im Licht. Mein Herz fühlt eine unvergleichliche Süße.

Ich genieße Deine Worte und lebe in Deiner Gegenwart. Mein Herz ist voller Frieden und Freude.

Wir werden Dir in allen Dingen gehorchen, nach Deinen Worten leben und Dich für immer lieben.

Zurück: 273 Oh Gott, ich vermisse Dich

Weiter: 275 Gottes Liebe hat mein Herz erweicht

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen